Garten

Blaue Kartoffeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie sich fragen, welches Gemüse am beliebtesten und beliebtesten ist, wird die Kartoffel zu Recht den ersten Platz einnehmen. Ein seltenes Gericht kostet ohne eine leckere und krümelige Kartoffel, daher ist die Sortenliste beeindruckend. Züchter kreieren ständig neue nützliche Arten, unter denen auch Kartoffelblau zu nennen ist.

Der Name ist ungewöhnlich, aber er hält die Kartoffelerzeuger nicht auf. Sie wählen immer Sorten, deren Hauptmerkmal die Produktivität und das zweite die Schlichtheit ist. Wie sind diese Kriterien in der Note verankert? Diese Frage wird durch eine detaillierte Beschreibung der Kartoffelsorte Blau beantwortet.

Beschreibung von ungewöhnlichen Kartoffeln

Wir müssen mit der Tatsache beginnen, dass die Kartoffelsorte bis zur Zwischensaison bläulich ist. Nach 85-100 Tagen nach dem Pflanzen können Sie ernten. Bei Sommerbewohnern beliebter als bei Bauern. Schlüsselparameter:

  1. Strauch Wie Gärtner für die durchschnittliche Größe und die schwache Verbreitung. In den Kartoffelkämmen sieht das Blau sehr ordentlich und schön aus.
  2. Blätter. Volumetrische, saftig grüne Färbung, lang anhaltende satte Farbe.
  3. Blumen

    Ungewöhnliche, leuchtende Kornblumen, die die Stelle mit ihrer Blüte schmücken. Aufgrund ihrer Farbe erhielt die Sorte einen außergewöhnlichen Namen.
  4. Knollen. Mittelgroß, das Gewicht einer Kartoffel beträgt ca. 150 g. Die Form der Knollen ermöglicht es, bläuliche Kartoffeln von anderen Sorten zu unterscheiden. Sie haben ein langweiliges Vershinku, obwohl die Knolle selbst abgerundet ist. Maschenschale, weißes Fleisch. Es dunkelt bei der Verarbeitung nicht bröckelig mit hohem Stärkegehalt nach.

Vielfalt wie viele Gärtner genau für diese Qualitäten. Nützliche Eigenschaften umfassen seine Resistenz gegen gewohnheitsmäßige Krankheiten von Kartoffeln:

  • Krebs;
  • nass und Ringfäule;
  • Schorf;
  • Rhizoktoniose;
  • Alternaria;
  • Mosaikviren.

Spätfäule Kartoffelsorten Blau manchmal krank, aber in geringerem Maße als andere Sorten. Dürrebeständigkeit und Hitzeverträglichkeit sind jedoch sehr hoch. Deshalb lieben diese Gärtner jene Gärtner, die Schwierigkeiten mit dem Gießen haben. Achtung! Beständigkeit gegen Langzeitkühlung und die Fähigkeit, mit der Nähe des Grundwassers zu wachsen - die Vorteile einer ungewöhnlichen Sorte.

Hohe Erträge, besonders auf lehmigen und sandigen Böden. Mit einem Gewebe können Sie bis zu 1500 kg Qualitätsknollen sammeln.

Wie man eine Vielzahl von Blau pflanzt

Nach den Empfehlungen der Züchter wird die Sorte im ersten Jahrzehnt des Monats Mai gepflanzt. Es ist notwendig, die Temperatur des Bodens zu kontrollieren und nicht zu rasen, wenn er unter 7 ° C bleibt. Knollen haben gute Anpassungsqualitäten, sie vertragen zu wenig erhitzten Boden. Eine Verzögerung beim Pflanzen sollte nicht auftreten, da in diesem Fall die Haltbarkeit der Kartoffeln erheblich abnimmt oder sie keine Zeit zum Reifen haben. Bei überfälliger Aussaat ist der Stärkegehalt geringer, was sich auf den Nährwert der Knollen auswirkt.

Pflanzen Sie eine ungewöhnliche Kartoffelsorte auf die Grate und Grate. Das hängt von der Region ab. Wenn Sie es in trockenem Klima anbauen, ist es besser, Grate mit hoher Luftfeuchtigkeit zu verwenden. Die am häufigsten verwendete Pflanzung mit einem Abstand zwischen den Reihen von 70 cm, bei hoher Luftfeuchtigkeit wird auf 90 cm erhöht.

Die Tiefe wird jedoch in Abhängigkeit vom Klima, der gewählten Pflanzmethode und der Qualität der Zubereitung der Knollen berechnet.

Wenn gepflanzt, werden die Knollen um 7-8 cm eingegraben. Der gleiche Parameter wird auf Lehm gehalten. Sandiger Lehm und sandiger Boden ermöglichen das Pflanzen von Blausorten in flachen Reihen mit einer Tiefe von 6 cm.

Es ist wichtig! Große Knollen können beim Pflanzen geschnitten werden, ohne dass die Erträge beeinträchtigt werden müssen. Diese Technik hat keinen Einfluss auf einen wichtigen Indikator.

In den geplanten Brunnen tragen bei:

  • Kompost oder verrotteter Mist (1 Tasse);
  • Holzasche (0,5 Tassen);
  • Pulver Vogelkot (1 EL. Löffel).

Die Mischung wird mit dem Boden vermischt und mit einer 2 cm dicken Schicht Erde bedeckt. Dann die Knollen mit den Sprossen und der Spitze nach oben pflanzen, mit dem Boden bedecken und auf die Triebe warten.

Kompetente Kartoffelpflege

Die Besonderheit der Sorte Blue ist der Bedarf an Düngemitteln und Dressings. Dies wirkt sich auf das Wachstum aus, sodass es schwieriger ist, eine große Ernte ohne Nahrung zu erzielen. Das erste Mal, wenn sie Dünger beim Pflanzen anwenden. Dies ist oben beschrieben. Während der Vegetationsperiode wird es dann mit organischen und mineralischen Bestandteilen gefüttert. Unter den organischen Stoffen bevorzugt eine bläuliche Kartoffel:

  • Vogelkot;
  • Königskerze;
  • Aufguss von Kräutern oder Brennesseln.

Organische Düngemittel werden in Form von Wurzelverbänden ausgebracht.

Und mineralische Bestandteile ergeben komplexe Düngemittel. Wenn Sie den Bedarf der Pflanze an mineralischen Bestandteilen genau kennen, können Sie in einer bestimmten Phase der Kartoffelentwicklung Stickstoff, Phosphat und Kali verwenden.

Der zweite Punkt der Pflege ist das Gießen. Anspruchslose Sorte zur regelmäßigen Bewässerung. Ihr Vorteil liegt in der guten Entwicklung auch bei Feuchtigkeitsdefizit.

Um eine gute Ernte zu gewährleisten, ist es notwendig, die Blaufärbung vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Verbringen Sie zu diesem Zweck mindestens drei Behandlungen mit Kartoffelkäfer und Phytophtoras.

Wenn die Krankheit nicht vermieden werden konnte, behandeln Sie die Kartoffeln sofort mit Bordeaux-Mischung (1%). Ersetzen Sie die Zusammensetzung kann Droge "Hom" sein. Die letzte Behandlung sollte nicht später als drei Wochen vor der Ernte erfolgen. Bei den übrigen Kartoffelkrankheiten zeigt die blaue Sorte eine gute Resistenz.

Die Hauptschädlinge sind der Kartoffelkäfer, ein Bär, ein Drahtwurm. Der Kartoffelkäfer verträgt die Zubereitungen Commodore, Dilor und Iskra DE nicht. Verwenden Sie nach den Anweisungen. Medvetoks wirkt auf Medwedka ein und der Drahtwurm wird zerstört, wenn er zusammen mit dem Weizengras (seinem Lieblingslebensraum) gräbt.

Die Ernte beginnt in der zweiten Augusthälfte.

Zwei Wochen vor dem vereinbarten Termin die Spitzen abschneiden. Mit dieser Technik können Sie den Ertrag der Sorte steigern. Knollen werden bei einer Temperatur von 2-4 ° C gelagert. Sie haben eine ausgezeichnete Haltbarkeit, werden während der Lagerung nicht schlechter und behalten ihre Geschmackseigenschaften bis zu einer neuen Ernte.

Bewertungen

Wir hoffen, Sie können Ihnen bei der Auswahl der Kartoffeln helfen.

Irina Petrovna Vinogradova, p. Nashchekovo Ich mag die Kartoffelsorte Blue wegen ihrer Einfachheit und ihres guten Ertrags. In meinem Alter ist es schwierig, den Zustand aller Pflanzen im Auge zu behalten, und diese Sorte ist fast nie krank. Tatyana Zaitseva, Abakan Kartoffelblau hat für seine geringe Bewässerung und die Möglichkeit des Sparens gewählt. Die Sorte toleriert das Pflanzen von Teilen der Knollen, was bei einer anderen Art den Ertrag sofort beeinflusst.

Sehen Sie sich das Video an: Ueber die Philosophie des Kartoffelanbaus (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send