Garten

Welche Tomatensorten sind für Saft geeignet?

Pin
Send
Share
Send
Send


Bei der Herstellung von „hausgemachtem“ Tomatensaft hängt die Auswahl der Tomatensorte von den Vorlieben des Lieferanten ab. Jemand mag süß, jemand leicht sauer. Jemand mag dick mit viel Fruchtfleisch, und jemand bevorzugt "etwas Wasser". Sie können das „Keulen“ für Saft verwenden: kleine und hässliche Tomaten, die beim Frischhalten nicht gut aussehen oder im Gegenteil zu groß und nicht dem Standard entsprechen. Eine zwingende Voraussetzung für die Saftherstellung ist jedoch der Reifegrad der Tomaten.

Tipp! Für Saft ist es besser, leicht überreife Tomaten zu nehmen, als solche, die im Stadium der technischen Reife gereift sind.

Letztere geben geschmacksneutralen Saft nicht gesättigter Farbe.

Wenn auf der Baustelle verschiedene Tomatensorten gepflanzt werden, können Sie versuchen, sie in unterschiedlichen Anteilen zu kombinieren, um einen Geschmacksstrauß nach Art des Autors zu erhalten, da jede Sorte normalerweise ihren eigenen Geschmack und Geschmack hat.

Für Liebhaber von "flüssigem" Saft sind nicht allzu fleischige "Kirschsorten" sehr gut geeignet, Fans von "dicken" können sich Salattomaten aussuchen. In diesem Fall ist es notwendig, es nicht mit dem "Fleischigen" zu übertreiben. Tomaten mit "Zucker" -Pulpe können nicht viel Saft abgeben.

Die besten Tomatensorten für Saft

Gewächshauswunder F1

Zwischensaison-Salat-Hybrid. Wie der Name schon sagt, wird die Tomate in Gewächshäusern angebaut. Ein kräftiger, unbestimmter Strauch wird fast 2 m lang, an der Hand sind bis zu 8 Früchte befestigt. Erfordert das Binden und Kneifen.

Tomaten mit einem Gewicht von bis zu 250 g. Die Form ist kugelförmig, die Farbe der reifen Tomaten ist leuchtend rot. Das Fruchtfleisch ist saftig, mit ausgezeichnetem Geschmack und Aroma.

Hitzebeständig, widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse. Empfohlen für Säfte und Salate.

Sumo f1

In das staatliche Register aufgenommen, wie empfohlen für landwirtschaftliche Betriebe und Kleinbauern. Rechtfertigt den Namen, produziert die Sorte große Früchte. Das übliche Gewicht einer Tomate beträgt 300 g und kann bis zu 0,6 kg erreichen. Tomaten sind kugelförmig, leicht gerippt, mit saftig leckerem Fruchtfleisch. Die Farbe der reifen Frucht ist rot. Kann bis zu 6,5 kg / m² sammeln. Resistent gegen Krankheiten.

Tomatensalat Destination mit einer durchschnittlichen Laufzeit (115 Tage). Empfohlen nicht nur für Salate, sondern auch für die Saftherstellung.

Glücksbringer

Sehr große fruchtbestimmende Sorte mit Tomaten bis 250 g. Früh reif. Der Strauch wird bis zu 80 cm groß und zwei Monate vor dem Umpflanzen an einen festen Platz im Freien auf Setzlingen gepflanzt. Eine Pflanze bringt bis zu 2,5 kg. Die durchschnittliche Anzahl der Setzlinge pro Quadratmeter beträgt 4 Stück.

Das Fruchtfleisch der Tomaten ist zart und hat einen guten Geschmack. Die Farbe ist rot. Tomaten werden für den Frischgebrauch und die kulinarische Verarbeitung empfohlen, auch für die Saftherstellung.

Bärentatze

Abwechslung für diejenigen, die zu faul sind, um sich mit dem Sammeln kleiner Tomaten zu beschäftigen, aber Saft machen möchten. Dies ist eine unbestimmte Pflanze mit Früchten, die 800 g erreichen, aber normalerweise wiegt eine Tomate ungefähr 300 g. Der Strauch ist hoch und bis zu 2 m hoch. In den südlichen Regionen kann man in offenen Beeten wachsen, im Norden braucht man geschützten Boden. Vegetationsperiode 110 Tage. Der Name der Sorte ergibt sich aus der ursprünglichen Form der Blätter, die an die Pfote eines Bären erinnert.

Tomaten werden mit kleinen Pinseln zu 4 Stück zusammengebunden. in jedem. Da das Wachstum des Stängels nicht aufhört, trägt der Busch die ganze Saison über Früchte. Aus einem Busch werden bis zu 30 kg Tomaten hergestellt. Bepflanzte Büsche 4 pro m². So können Sie mit guter Sorgfalt bis zu 120 kg mit m² entfernen.

Reife Früchte sind rot mit fleischigem, zuckerhaltigem Fleisch. Form leicht abgeflacht. Der Geschmack ist angenehm, süß und sauer.

Die Sorte ist dürreresistent, reagiert aber dankbar auf regelmäßiges Gießen. Erfordert außerdem 2-3 Mal pro Saison eine Kaliumergänzung. Zu den Nachteilen gehört die zwingende Verpflichtung zum Binden aufgrund der Höhe des Busches und der Schwere der Tomaten.

Bei Verwendung von reifen Fruchtsäften stellt sich eine satte rote Farbe heraus.

Flamingo F1

Hybrid von "Agrosemtoms". Hybride Sredneranny, Vegetationsperiode von 120 Tagen. Es gehört zum semi-determinanten Typ, wächst über 100 cm und zeichnet sich durch eine atypische Formation für die determinanten Tomaten des ersten Blütenstandes über dem 8. Blatt aus. Die Anzahl der gebildeten Bürsten ist durchschnittlich. Erfahrene Gärtner empfehlen, einen Stiel über die fünfte Bürste zu klemmen, obwohl determinierende Pflanzen dies normalerweise nicht benötigen. Die Früchte sind resistent gegen Krankheiten und reißen nicht.

Während der Saison produziert der Busch bis zu 30 kg Tomaten. Normalerweise beträgt die erste Ernte 5 kg, die nächste weniger.

Tomaten sind rund, bis zu 10 cm Durchmesser, leicht abgeflacht. Tomatengewicht 100 g. Fleischiges Fleisch mit gutem Geschmack. Universeller Einsatzzweck, gut geeignet für die Saftherstellung.

Wolgograd

Unter dem Namen „Wolgogradsky“ gibt es zwei Tomatensorten, die sich hinsichtlich Reifung und Wuchsart stark voneinander unterscheiden. Wenn Sie Samen unter diesem Namen wählen, müssen Sie darauf achten, welche Art von Marke Sie kaufen.

5/95 (spät)

Die Sorte wird in das staatliche Register aufgenommen, das für den Anbau in ungeschützten Böden in 5, 6 und 8 Regionen der Russischen Föderation empfohlen wird. Unabhängige Sorte mit einer Erntereifezeit von 4 Monaten. Bush shtambovy, sredneoblinichny, bis zu 1 m.

Gerundete rote Tomaten wiegen durchschnittlich 120 g. Tomaten haben einen guten Geschmack. Geeignet für die Verarbeitung in Tomatensaft, Pasta und Frischverzehr.

Empfohlen für den industriellen Anbau. Mit m² können Sie bis zu 10 kg Tomaten sammeln. Bis zu einem Viertel der gesamten Ernte reift in den ersten 15 Tagen.

323 (früh)

Die Ernte kann nach 3,5 Monaten nach der Aussaat abgeholt werden. Bush-Determinante, kurz. Sie können auf offenem und geschlossenem Boden wachsen.

Gibt stabile Erträge, unprätentiös gegenüber den Wachstumsbedingungen und den Wetterbedingungen, resistent gegen Krankheiten. Früchte mit einem Gewicht von bis zu 100 g haben fleischiges süßes Fruchtfleisch. In einem reifen Zustand ist die Farbe der Tomaten rot. Kugelform mit leichter Riffelung. Mit 1 m² können Sie bis zu 7 kg Tomaten erhalten.

Die Sorte wächst gut auf jedem Boden, bevorzugt aber sandigen Lehm oder Lehm.

Einige Gärtner glauben, dass es für den Saft am besten ist, rosa Tomaten zu nehmen.

Anfänger

In der Region Lower Volga für den Anbau auf freiem Feld ausgewiesen. Zwischensaison, bestimmend. Plus Sorten - Trockenheitstoleranz.

Tomaten länglich, reife rosa Farbe. Gewicht bis zu 120 Gramm. Produktivität bis 6 kg mit m ².

Korneevsky Pink

Zwischensaison-Sorte mit hohem Ertrag. Der Busch mit unbegrenztem Wachstum des Stammes wächst bis zu 2 m. Er wird für den Anbau in allen Regionen Russlands empfohlen, aber in den nördlichen Regionen ist der Anbau der Sorte nur in Gewächshäusern möglich, in südlichen Regionen wächst er gut in ungeschützten Böden.

10 bis 12 große Tomaten reifen am Strauch. Das Gewicht einer Frucht übersteigt ein halbes Kilo. Aus einem Busch erhalten Sie bis zu 6 kg Tomaten. Wegen des erheblichen Gewichts der Frucht benötigt der Strauch ein Strumpfband, um einen festen Halt zu haben.

Tomaten in reifer rosa Farbe mit saftigem, mäßig dichtem Fruchtfleisch. Der Geschmack von Tomaten ist süß, sauer fehlt. Die Sorte eignet sich sehr gut für die Herstellung von frischem Saft.

F1 gewinnen

Schwachblättrige unbestimmte Hybride mit früher Reifung. Die Ernte reift einen Monat nach dem Einpflanzen von zweimonatigen Sämlingen in den Boden. Eine hohe Pflanze. Die Strauchhöhe übersteigt 2 m. Mit einem Quadratmeter können Sie bei guter Pflege bis zu 23 kg Tomaten sammeln.

Reife Tomaten sind rosa. Die Form der Frucht ist abgerundet, "an den Polen" abgeflacht. Gewicht bis 180 g. Fleisch ist dicht, mit ausgezeichnetem Geschmack.

Rosa Flamingo

Im Gegensatz zum "Flamingo F1" handelt es sich bei einer Sorte nicht um einen Hybrid. Bestandenes Zertifikat, das den Reinheitsgrad bestätigt. Hersteller - die Firma "Suche" mit einem Merkmal für die Sorten dieser Firma "Nase". Es ist für den Anbau unter Gewächshausbedingungen und Freilandbedingungen im Nordkaukasus vorgesehen, zeigt jedoch nach Angaben der Verbraucher in Moldawien, der Ukraine, Weißrussland und in den zentralen Regionen der Russischen Föderation gute Erträge.

Als Determinante kann der Strauch eine Höhe von 2 m erreichen. Die Sorte gehört zur mittleren Reife. Bei guten Bedingungen reift die Ernte 95 Tage nach dem Umpflanzen. Die übliche Zeit, um Tomaten nach 110 Tagen zu pflücken. Bei gemäßigtem Klima Früchte bis Oktober.

Bilden Sie einen Busch in zwei Stielen. Zu den Mängeln zählen die Notwendigkeit von Strumpfhaltern und eine starke Unterstützung.

Tomaten sind nicht ausgerichtet. Das Gewicht reicht von 150 bis 450 Gramm. Die erste Phase der Ernte ist größer als die nächste. Sehr kleine Tomatensorte nicht. "Klein" wiegt bis zu 200 g. Das Fruchtfleisch ist saftig, von mittlerer Dichte, was die Verarbeitung zu Saft erleichtert.

Sonderertrag ist nicht anders. Sammeln Sie mit einem Quadratmeter bis zu 3,5 kg Tomaten.

Fazit

Welche Tomatensorte für den Saft gewählt wird, entscheidet die Wirtin, aber die Dicke des Saftes hängt nicht nur von der Sorte, sondern auch vom Eifer des Beschaffers ab. Flüssiger Saft wird erhalten, wenn Sie nicht eifrig sind, wenn Sie bereits gekochte Tomaten auspressen. Wenn Sie einen dicken Saft erhalten möchten, müssen Sie hart arbeiten und gekochte Tomaten durch ein sehr feines Sieb reiben, durch das nur gekochtes Fruchtfleisch passieren kann. In diesem Fall muss gewischt werden, bis praktisch trockene Haut und Samen im Sieb verbleiben. Alles andere muss durch die Sieblöcher gehen.

Die Saftherstellung zu Hause ist im Video zu sehen:

Pin
Send
Share
Send
Send