Garten

Tomaten der sibirischen Auswahl für Gewächshäuser

Pin
Send
Share
Send
Send


Als die Samen von thermophilen Tomaten nach Russland gebracht wurden, konnte sich niemand vorstellen, dass in naher Zukunft Tomaten in den Betten Sibiriens wachsen würden. Aber Züchter arbeiten nicht umsonst - heute gibt es Hunderte von Tomatensorten, die dem rauen Klima des Nordens standhalten und eine hervorragende Ernte liefern.

Noch häufiger werden in Sibirien Tomaten in Gewächshäusern und Gewächshäusern gepflanzt. Dieser Ansatz sorgt für höhere Erträge, verringert das Verlustrisiko bei plötzlichem Frost und starkem Regen und erleichtert die Pflege der Pflanzen.

Jeder Züchter weiß, dass unter bestimmten Bedingungen eine spezielle Tomatensorte angebaut werden muss. Daher sollten zum Anpflanzen in den nördlichen Gewächshäusern Sorten der sibirischen Tomatensorte ausgewählt werden.

Merkmale der nördlichen Tomaten

Sibirische Auswahltomaten für Gewächshäuser weisen eine Reihe von Merkmalen auf, die es Pflanzen ermöglichen, unter schwierigen klimatischen Bedingungen normal zu wachsen.

Zu den erforderlichen Qualitäten, die eine Vielzahl von Tomaten für den Norden haben sollte, gehören:

  1. Frühe Reifung. Unter den Bedingungen eines kurzen Sommers sollte die Tomate Zeit haben zu reifen, bevor ein wolkiger und regnerischer Herbst einsetzt. Die besten Tomatensorten reifen maximal drei Monate ab dem Zeitpunkt der Aussaat in den Boden.
  2. Wachsen durch Keimling. In Russland werden aufgrund der klimatischen Eigenschaften der Region alle Tomaten als Setzlinge angebaut. Insbesondere in Sibirien ist es möglich, nur erwachsene Setzlinge, die in einem warmen Raum wachsen, in einem Gewächshaus zu pflanzen.
  3. Minimal lichtliebend. Die Sonne in Sibirien ist sehr klein, auch im Sommer herrscht hier bewölktes und regnerisches Wetter. Zudem ist der Lichttag im Norden sehr kurz, sodass die Pflanzen eine minimale Dosis ultravioletter Strahlung erhalten.
  4. Kältebeständigkeit und die Fähigkeit, bei hoher Luftfeuchtigkeit zu wachsen.
  5. Resistenz gegen Erreger von Viren und Pilzkrankheiten.
  6. Hoher Ertrag.
  7. Guten Geschmack.
  8. Eignung von Tomaten für den Frischverzehr, die Konservenherstellung und die Verarbeitung zu Säften und Kartoffelpüree.

Tipp! In kleinen Gewächshäusern ist es zweckmäßiger, bestimmte Tomatensorten mit kompakten und niedrigen Büschen anzubauen. In großen und hohen Gewächshäusern ist es jedoch besser, unbestimmte Tomaten (über 150 cm hoch) anzupflanzen. Jeder solche Strauch kann bis zu 12 kg Früchte tragen.

Wie man sibirische Tomaten anbaut

Es gibt keine besonderen Regeln für die Pflege von sibirischen Tomaten. Im Gegenteil, diese Sorten gelten als die unprätentiösesten und resistent gegen äußere Einflüsse. Deshalb braucht die sibirische Tomate nur:

  • rechtzeitiges Gießen;
  • dreimaliges Düngen mit Mineraldüngern;
  • binden Sie hohe Tomaten und kneifen Sie die Seitentriebe, um einen Strauch zu formen und die Erträge zu erhöhen;
  • Identifizierung und Bekämpfung von Schädlingen und verschiedenen Krankheiten;
  • Kontrolle des Bodenzustands, Feuchtigkeitsgehalt im Gewächshaus, Bestäubung von Blumen.

Achtung! Obwohl sibirische Zuchttomaten als hartnäckig und hartnäckig gelten, können sie auch durch unsachgemäße Pflegemaßnahmen krank werden.

Der schlimmste Feind von Tomaten ist ein Pilz. Um seine Entwicklung zu verhindern, ist es sehr wichtig, im Gewächshaus nicht zu feuchten Boden und Luft zuzulassen.

Namen, Fotos und Beschreibungen der besten Tomatensorten der sibirischen Selektion

Bei der Auswahl einer Vielzahl von Tomaten bevorzugt jeder Gärtner fruchtbare, schmackhafte und großfruchtige Tomaten. Alle für den Norden bestimmten Tomaten haben in der Regel große Früchte und leckeres Fruchtfleisch.

Unter diesen Tomaten gibt es Sorten und Hybridsorten. Die ersten ertragen das raue Klima, geben sehr schmackhafte und duftende Früchte, erfreuen sie mit stabilen Erträgen. Ein Vorteil des Anbaus sortenreiner Tomaten ist die Möglichkeit, Saatgut einzusparen. Wenn reife Tomaten der Eigentümer der Parzelle sind, kann er Samen sammeln und für die nächste Saison einpflanzen.

Hybriden sind produktiver, frost- und krankheitsgehärtet, haben aber einen weniger ausgeprägten Geschmack. Normalerweise werden Hybridtomaten massiv zum Verkauf angebaut. Es gibt aber auch einige sehr erfolgreiche sibirische Tomatenhybriden, die sich in ihrem interessanten Geschmack und ihrem ungewöhnlichen Aussehen unterscheiden.

"Stolz Sibiriens"

Wahrscheinlich die berühmteste Tomate für den Norden. Hohe Sträucher (ca. 150 cm) eignen sich zum Anpflanzen in großen Gewächshäusern. Pflanzen müssen gefesselt werden, regelmäßig kneifen und den Eierstock bilden. Diese Tomate ist nicht geeignet für Sommerbewohner "Wochenende". Obwohl er keine komplexe Pflege benötigt, muss die Tomate rechtzeitig gegossen werden und im Gewächshaus eine konstante Luftfeuchtigkeit herrschen.

Aber der "Pride of Siberia" toleriert mutig niedrige Temperaturen, so dass Sie die Folienabdeckung entfernen können, wenn die Büsche stärker werden und Eierstöcke auf ihnen erscheinen.

Reife Tomaten haben eine runde Form und einen reichen scharlachroten Farbton. Wenn diese Tomaten nicht rechtzeitig gewässert werden, können die Früchte reißen und sich verschlechtern. Tomaten eignen sich hervorragend für den frischen Verzehr und die Zubereitung von Saucen, Säften und Kartoffelpüree. Im Allgemeinen wird die Form von Tomaten nicht in Dosen eingemacht, da die Frucht ziemlich groß ist.

"Budenovka"

Die frühreife Tomate, die 100 Tage lang vollkommen ausgereift ist, ist für den Anbau in Gewächshäusern geeignet. Sträucher dieser Sorte sind kraftvoll und kompakt, ihre Höhe überschreitet 75 cm nicht.

Die Früchte sind mittelgroß und daher zum Einmachen und Verarbeiten geeignet. Um größere Tomaten zu erhalten, wird empfohlen, nicht mehr als vier Blüten in jedem Eierstock zu belassen.

Die Form der Tomate ähnelt einem Herzen. Die Tomate unterscheidet sich von zartem Fruchtfleisch mit einem süßlichen Geschmack und einem angenehmen Aroma.

"Großer Krieger"

Sorte perfekt an Gewächshausbedingungen angepasst. Die Büsche werden bis zu eineinhalb Meter groß und müssen unbedingt gefesselt und gestiefelt werden. Die Tomate ist sehr früh, ihre Vegetationsperiode beträgt weniger als drei Monate, was selbst unter den Bedingungen eines kurzen nördlichen Sommers ziemlich hohe Erträge ermöglicht.

Bei richtigem Wachstum ist eine reife Tomate tief rosa gefärbt, hat die Form einer Kugel und ist groß. Bei Einhaltung aller Anbaubedingungen können Sie sich auf eine hohe Tomatenausbeute "Great Warrior" verlassen.

Der süße, reiche Geschmack der Tomate machte sie zu einer der beliebtesten und am häufigsten angebauten Sorten in sibirischen Gewächshäusern.

"Sensei"

Die Büsche von Tomaten dieser Sorte wachsen niedrig und sehr stark. Kultur erfordert keine komplexe Pflege, sondern liefert gleichbleibend hohe Erträge.

In reifer Form ist die Frucht in einer kräftigen, hellroten Farbe bemalt. Ihre Form kann unterschiedlich sein - von rund bis leicht länglich. Die Schale und das Fruchtfleisch dieser Tomate sind sehr zart. Verwenden Sie daher am besten die Sensei-Frucht, um frische Salate zuzubereiten.

"Alsou"

Die Sorte kann in kleinen oder temporären Gewächshäusern angebaut werden. Echte Riesen wachsen auf relativ kompakten Büschen - die Fruchtmasse kann ein Kilogramm erreichen. Typischerweise wiegen Tomaten dieser Sorte etwa 600 Gramm.

Die Form der Tomate ähnelt dem Herzen, im Allgemeinen ist das Aussehen der Frucht der allgemeinen Sorte "Bull's heart" sehr ähnlich. Der Geschmack ist auch sehr gut: angenehmer Geschmack, reiches Aroma, saftiges Fleisch und dünne Haut.

Mit der richtigen Pflege der Büsche können Sie eine hervorragende Ernte von Tomaten höchster Qualität erzielen. Der größte Teil der Sorte ist für den Anbau in der westsibirischen Region geeignet.

"König von Sibirien"

Das Gewicht einer Tomate dieser Sorte kann sogar 1000 Gramm überschreiten. Solche Dimensionen beeinflussen den Geschmack von Tomaten in keiner Weise - sie schmecken reich und sehr süß, und die Haut ist dünn und zart.

Richtig, der "König von Sibirien" verlangt vom Besitzer des Gewächshauses besondere Aufmerksamkeit - die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit sind für die Tomate sehr wichtig. Wenn Sie diese Regeln nicht befolgen oder die Tomaten selten gießen, können die Früchte platzen.

"Malachit Box"

Dies ist die Art, die man als exotisch bezeichnen kann. Tomaten haben ein sehr ungewöhnliches Aussehen und absolut "kein Tomatengeschmack". Gleichzeitig eignet sich die Sorte hervorragend für den Anbau in schwerem Sibirien.

Reife Tomaten haben einen grünlich-gelben Farbton und ihr Geschmack ähnelt einer duftenden Melone. Früchte wachsen groß genug, ihr Geschmack ist sehr süß und das Fruchtfleisch ist zart und zuckerhaltig.

Natürlich mag nicht jeder Exoten, aber ein paar Büsche mit solch einer ungewöhnlichen Tomate werden das Highlight eines jeden sibirischen Gewächshauses sein.

Sibirische Überraschung

Die frühe reife Sorte für den Anbau im Gewächshaus. Die Höhe der Büsche übersteigt 150 cm, daher müssen die Stiele am Spalier festgebunden werden. In drei Stielen einen Strauch am effektivsten formen - damit die Ernte so hoch wie möglich ist.

Die Früchte sind mittelgroß und rund, rot gefärbt. In jedem Eierstock werden gleichzeitig etwa 10 Tomaten gebildet, Tomaten wachsen in Büscheln.

"Samokhval"

Gelbe Tomaten aus sibirischer Zucht, die unter Gewächshausbedingungen angebaut werden müssen. Die Masse dieser Tomaten beträgt ungefähr 300 Gramm, und ihr Geschmack ist ziemlich normal, "Tomate". Exotisch in dieser Sorte ist nur das Aussehen mit leuchtend gelben Früchten.

Sträucher groß, müssen sie binden. Bei Bedarf können Sie die Größe der Früchte problemlos auf bis zu 800 Gramm erhöhen. Dazu müssen Sie die Büsche vorsichtig füttern und häufiger gießen.

Die Sorte bietet gleichbleibend hohe Erträge und einen starken Schutz gegen die meisten Krankheiten.

Sind die treibhaussibirischen Sorten für den heißen Süden geeignet?

Es scheint, dass ein heißes Klima nur Ertrag und Qualität verbessert, wenn Tomaten im Norden wachsen können. Dies ist jedoch nicht der Fall. Die Sorten für Sibirien wurden speziell für diese Bedingungen ausgewählt, Kältebeständigkeit, hohe Luftfeuchtigkeit und unzureichendes Licht wurden künstlich in Tomaten eingepflanzt.

Tomaten vertragen perfekt Frost und Lichtmangel und halten der Hitze und dem sengenden Sonnenlicht nicht stand.

Wenn es für den Gärtner wichtig ist, eine stabile Ernte zu erzielen und keine zweifelhaften Experimente durchzuführen, sollten Sie eine Vielzahl von Tomaten wählen, die für Ihren Streifen geeignet sind. Wie sie sagen, zu jedem sein eigenes!

Pin
Send
Share
Send
Send