Garten

Sorten von roten Paprika

Pin
Send
Share
Send
Send


Die rote Paprikasorte ist eine Gemüsepaprikasorte, die im 20. Jahrhundert von bulgarischen Züchtern hergestellt wurde. Roter bulgarischer Pfeffer ist eine ziemlich große schotenartige Frucht, deren Farbe sich je nach Reife ändert, zuerst grün, dann orange, dann hellrot und schließlich dunkelrot. Durch die Menge an Capsaicin in der Zusammensetzung wird der bulgarische Pfeffer in Paprika und Bitter aufgeteilt. In Amerika, wo der Pfeffer herkommt, wächst er noch in freier Wildbahn.

Was nützt es?

Süßer roter Pfeffer enthält in seiner Zusammensetzung Ballaststoffe, stickstoffhaltige Substanzen, lösliche Zucker, Stärke und ätherische Öle sowie Vitamine der Gruppen A, B, C, E, PP und eine Vielzahl von Spurenelementen. Die Verwendung von rotem süßem bulgarischem Pfeffer ist besonders für Menschen mit Depressionen, Schlaflosigkeit, Müdigkeit sowie Diabetes und Gedächtnisstörungen angezeigt. Nach dem Gehalt an Vitamin C ist dieser Pfeffer nur ein Champion!

Die tägliche Vitamin C-Rate für eine Person beträgt etwa 100 mg, und der Gehalt an Pfeffer pro 100 g des Gewichts von 150 g Vitamin. Wenn Sie also nur einen Pfeffer gegessen haben, können Sie den Körper mit einer täglichen Dosis Vitamin C auffüllen. Dieses Vitamin ist zusammen mit dem in Paprika enthaltenen Beta-Carotin und Lycopin an der Bekämpfung der Onkologie beteiligt und verhindert die Bildung von Krebszellen. Rote Paprika wirkt sich auch positiv auf das Verdauungssystem aus, befreit den Körper von potenziellen Karzinogenen und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Essen Paprika ist nützlich für Krankheiten wie:

  • Blutkrankheit;
  • Zahnfleischbluten;
  • Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen;
  • Verdauungsprobleme;
  • verzögerte Peristaltik;
  • Gastritis;
  • übermäßiges Schwitzen usw.

Aufgrund des Alkaloids Capsaicin trägt die regelmäßige Verwendung von rotem Paprika als Nahrung zu einer guten Pankreasaktivität bei, senkt den Blutdruck und die Blutverdünnung, was wiederum das Risiko von Blutgerinnseln senkt und das Auftreten von Thrombophlebitis verhindert. Aufgrund der Tatsache, dass Capsaicin in einer kleinen Menge roter Paprika enthalten ist, beeinträchtigt die Verwendung dieser Paprika nicht den Magen. Und der Saft, der durch die Verarbeitung in einem Entsafter gewonnen wird, ist sehr nützlich für Patienten mit Diabetes (verhindert die Bildung von "schlechtem" Cholesterin) und Schwangeren, da er Nägel und Haare stärkt.

Roter süßer bulgarischer Pfeffer hat nicht nur heilende, sondern auch verjüngende Eigenschaften. Auf dieser Basis ist es möglich, eine angenehme Maske für die Pflege der Gesichtshaut herzustellen.

Rezept Anti-Aging-Maske

Geben Sie das rohe Ei, vorgebraten, 1 Teelöffel in den Pfeffermixer. saure Sahne, gut umrühren. Diese Mischung wird auf ein sauber gewaschenes Gesicht aufgetragen und nach einer Viertelstunde mit warmem Wasser vom Gesicht entfernt. Nach 5-7 solcher Eingriffe wird die Gesichtshaut gereinigt und frisch.

Pfeffersaft wird als feuchtigkeitsspendendes Tonikum verwendet. Aufgrund der enthaltenen Vitamine und Mineralien kommt es zu einer Hautverjüngung. Mindestens ein Glas Saft pro Tag beugt vielen Krankheiten wie Erkältungen vor.

Die Vielfalt der Paprikasorten ist erstaunlich und angenehm für das Auge. Aber wie kann man herausfinden, welche Sorte besser in Ihr Grundstück gepflanzt werden kann? Nachfolgend finden Sie Beschreibungen und Fotos einiger Sorten von rotem Gemüsepaprika.

Die besten roten Paprikasorten

Latino F1

Eine frühe Hybride (100-110 Tage nach der Aussaat), bei der Aussaat Anfang März, ist es bereits möglich, Ernten für Setzlinge Mitte Juni mit einer beträchtlichen Ernte von 14-16 kg / m² zu ernten. Die Höhe des Strauchs erreicht einen Meter, daher ist der beste Weg, ihn zu züchten, ein Gewächshaus, in dem er an eine Stütze gebunden werden kann und günstigere Reifebedingungen schafft. Dies gilt insbesondere für die sibirische Region und die nördlichen Regionen Russlands. Die Frucht hat die Form eines Würfels mit dicken Wänden (1 cm), sehr groß, rot mit einem wunderbaren Geschmack. Es ist resistent gegen Tabakmosaik und Kartoffelvirus.

Prinz Silber

Eine der sehr frühen Sorten (90-110 Tage) mit kegelförmigen Früchten erreicht das durchschnittliche Gewicht eines Pfeffers 100 Gramm. Der Strauch ist mittelhoch (40-60 cm) und daher auch für offene Betten geeignet. Ernte - ca. 2,5 kg schöne, elastische Früchte aus dem Busch. Es ist resistent gegen Pfefferkrankheiten.

Herkules

Hochsaison (120-135 Tage) mit kubischen Früchten von roter Farbe, Gewicht von 150 bis 250 Gramm. Die Früchte haben eine leichte Riffelung, die Wandstärke beträgt ca. 8 mm, sehr saftig, süß, duftend. Der Busch ist ziemlich kompakt, nicht zu hoch (50-60 cm). Durch die Ernte werden gut drei Kilogramm große, schmackhafte Früchte aus dem Busch gewonnen. Virenresistent. Sie können nicht nur unter dem Film wachsen, sondern auch auf offenem Boden.

Ochsenohr

Es bezieht sich auf Zwischensaison-Sorten (120-130 Tage nach der Keimung) mit länglichen konischen Früchten, 140 bis 220 Gramm schwer, dickwandig bis 8 mm, mit saftigem, süßem Fruchtfleisch. Aus einem Busch werden bis zu 75 cm hohe, bis zu 3 kg schwere Früchte gewonnen. Resistent gegen Viren. Merkmal Sorten - lange Lagerung und gute Transportfähigkeit. In den Methoden des Anbaus universal - und das Gewächshaus und einen offenen Garten.

Häuptling der Redskins

Frühe Sorte (110 Tage), Paprika in Würfelform, sehr groß (von 120 bis 750 Gramm), die Farbe wechselt von grün nach hellrot. Busch mittelhoch (bis 60 cm), kompakt, kräftig, mit fleischigen, saftigen, süßen Früchten.

Neben dem üblichen Pfeffer von üblicher Länge und Form gibt es auch einen roten, süßen, langen Pfeffer mit Früchten von ungewöhnlicher Form, auf die weiter unten eingegangen wird.

Sorten von rotem langem Pfeffer

Roter Elefant

Sorte bezieht sich auf die frühen (90-110 Tage). Der Strauch ist ziemlich kräftig und hoch (bis zu 90 cm) mit langen konischen Früchten und erreicht eine Länge von 22 cm bei einer Breite von ca. 6 cm und einem Gewicht von ca. 220 g. Die Farbe wechselt von grün nach dunkelrot. Der Geschmack ist ausgezeichnet, die Saftigkeit ist hoch, sehr praktisch für die ganze Dose. Ernte gibt ein gutes.

Kakadu

Eine Vielzahl von frühen Reifung (100-110 Tage nach der Keimung). Empfohlen für die Wartung von Gewächshäusern. Der Busch ist sehr groß, breit und etwa 150 cm groß, so dass das Strumpfband auf der Stütze nicht weh tut. Früchte des ursprünglichen Aussehens, die einem leicht gewölbten Zylinder ähneln, haben eine leuchtend rote Farbe, das Gewicht des Pfeffers beträgt 0,5 kg und ist bis zu 30 cm lang. Die Wand ist ziemlich dick - 7-8 mm. Die Frucht ist saftig, süß, mit Pfeffergeschmack.

Akkord

Frühreife Sorte. Es ist besser, in einem Gewächshaus zu wachsen, da es sich aufgrund der frühen Reife zum Verkauf von Produkten auf den Märkten eignet. Bush hoch (80-100 cm), erfordert ein Strumpfband zur Unterstützung. Früchte in Form eines Kegels mit einem Gewicht von bis zu 200 Gramm und einer Wandstärke von etwa 6 mm in einer Farbe von hellgrün bis rot. Virenresistent. Sehr gut in der Erhaltung.

Atlantik

Frühreifende Hybride (95-100 Tage). Der Busch ist groß und erreicht eine Höhe von etwa einem Meter. Früchte von länglicher Form, schöne dunkelrote Farbe, etwa 20-22 cm lang, 12-13 cm breit, dickwandig (1 cm). Virusunabhängig. Es wächst gut, nicht nur im Gewächshaus, sondern auch im offenen Garten.

Granatapfel

Die Sorte ist mittelspät (145-150 Tage nach der Keimung). Niedriger Strauch (35-50 cm), kompakt, hübsch. Die Frucht hat eine klare Schotenform, Farbe von grün bis dunkelrot, das Gewicht des Pfeffers beträgt 30-40 Gramm, obwohl nicht sehr fleischig, aber die Wände sind ziemlich dick (bis zu 3,5 cm), die Länge erreicht 13-15 cm. Gut für den offenen Boden. Obwohl es im Aussehen einer scharfen Paprika ähnelt, schmeckt es süß und saftig. Sehr gut zum Trocknen und Mahlen; Es stellt sich heraus, ein tolles Gewürz wie Paprika.

Sehen Sie sich das Video an: Tomaten & Paprika - Rote Riesen 2018 + Erdbeer-Ampeln, Film 67 (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send