Rezepte

Grüne Tomaten im Fass einlegen

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor hundert Jahren wurden alle Gurken in Russland in Fässern geerntet. Sie bestanden aus strapazierfähiger Eiche, die erst durch Kontakt mit Wasser und Salzlösungen fester wurde. Im Holz enthaltene Tannine schützen fermentierte Produkte vor Verderb und verhindern, dass sich Schimmel und Pilze darin entwickeln. Und Tannine verleihen ihnen einen besonderen Geschmack, den es in keinem anderen Behältnis gibt. Gemüse verliert nicht seine Saftigkeit, bleibt stark und knusprig. Fässer in der Familie wurden von Generation zu Generation weitergegeben und sehr lange aufbewahrt. Ein neues Fass muss für den Gebrauch vorbereitet werden.

So bereiten Sie ein neues Fass vor

Das neue Fass sollte gründlich von Sägemehl gereinigt werden, bis das Wasser klar ist. Um das Holz von überschüssigen Tanninen zu befreien und das Holz quellen zu lassen, werden die Fugen mit heißem Wasser getränkt. Füllen Sie es zuerst mit 1/5 heißem Wasser. Fügen Sie nach einer Stunde die gleiche Menge hinzu und fahren Sie fort, bis der Behälter voll ist. Gießen Sie nach einem Tag das Wasser aus und wiederholen Sie den Vorgang.

Tipp! Wenn Sie gut dämpfen, fügen Sie ein paar Zweige Wacholder hinzu. Es hat bakterizide Eigenschaften.

Unmittelbar vor dem Einsalzen sollte das Fass mit Schwefel begast und dann mit kochendem Wasser abgespült werden.

Tipp! Ein Fass und ein Kreis zur Unterdrückung sollten gut mit einer Knoblauchzehe abgeschnitten abgewischt werden.

Wenn wir das Gemüse zum ersten Mal im Fass säuern, muss mehr Salz in die Salzlake gegeben werden, da es von den Holzwänden aufgenommen wird. Holzfässer können nicht direkt auf den Lehmboden gestellt werden. Es ist notwendig, einen Standplatz zu bilden und den Fußboden mit Sägemehl unter dem Faß zu besprühen, damit sie Feuchtigkeit aufsaugen.

Kennzeichnet das Salzen von Tomaten in einem Fass

Salz in einem solchen Behälter kann jedes Gemüse sein. Besonders lecker bekommt man grüne Tomaten im Fass. Hausgemachte Tomaten in kleinen Fässern, normalerweise nicht mehr als 20 l. Zum Einlegen verwenden Sie Tomaten jeglichen Reifegrades, Johannisbeerblätter, Kirschen, Meerrettich, Petersilie und Meerrettichwurzeln, Dill, Petersilie, Basilikum.

Achtung! 1/3 der Gewürze werden auf den Boden des Fasses gelegt, das gleiche wird auf das Gemüse gelegt, der Rest wird gleichmäßig zwischen die Tomaten gelegt, wenn sie in einen Behälter gegeben werden.

Achten Sie darauf, den Knoblauch zu setzen. Zum Würzen Paprikaschoten hinzufügen. Manchmal wird die Gärung mit Pfefferkörnern oder gemahlenen Lorbeerblättern gewürzt. Sole kann nur aus Salz und Wasser hergestellt werden.

Achtung! Salz wird ohne Zusatzstoffe verwendet und keinesfalls jodiert.

Um die Gärung zu beschleunigen und den Geschmack von Tomaten zu verbessern, wird manchmal Zucker hinzugefügt, der durch Honig ersetzt werden kann. Oft wird der Sole Senfpulver zugesetzt. Es gibt die Schärfe von Tomaten und verhindert, dass sie sich verschlechtern. Es gibt einige Salzrezepte, bei denen bulgarischer Pfeffer, Kohl, Gurken und sogar Obst in die Gesellschaft von Tomaten fallen: Äpfel, Trauben, Pflaumen. Beginnen wir mit einem einfachen Rezept, das traditionell grüne Tomaten für den Winter salzt.

Traditionelle fassgrüne Tomaten

Für jeweils 10 kg grüne Tomaten benötigen Sie:

  • 300 g Dill mit Sonnenschirmen;
  • 50 g grüner Estragon und Petersilie;
  • 100 g Kirsch- und Johannisbeerblätter;
  • große Knoblauchzehe;
  • ein Paar Paprikaschoten;
  • für Sole pro Liter Wasser - 70 g Salz.

Gewaschene Tomaten werden in ein Fass gegeben, auf dessen Boden einige Blätter und Gemüse bereits gefüttert sind. Vergessen Sie nicht, dass Schnittlauch und geschnittene Peperoni zwischen den Tomaten verteilt werden müssen. Machen Sie dasselbe mit Blättern und Gemüse, von denen der Rest auf Tomaten gelegt wird. Bei kaltem Quell- oder Brunnenwasser das Salz auflösen und die Sole in ein Fass gießen.

Achtung! Wenn Sie Wasser aus dem Wasserhahn nehmen, muss es gekocht und gekühlt werden.

Wir installieren die Last und nehmen die Kälte für sechs Wochen heraus.

Meerrettichwurzelstücke, die oben auf das Fass gelegt werden, schützen das Gemüse vor dem Verderben.

Ein weiterer einfacher Weg, um Fässer mit gesalzenen Tomaten zuzubereiten, aber mit Zuckerzusatz.

Gesalzene Tomaten in einem Fass mit Zucker

Für jeweils 10 kg Tomaten benötigen Sie:

  • 200 g Dillgrün;
  • 100 g Johannisbeerblätter und Kirschen;
  • Peperoni nach Belieben und Geschmack;
  • für Salzlake auf 8 Liter Wasser - 0,5 kg Salz und Zucker.

Die Zubereitungsmethode unterscheidet sich nicht von der im vorherigen Rezept. Tomaten in einem Fass für den Winter können nicht nur in Salzlake, sondern auch in Tomatensaft gekocht werden. Wie kann man solche Tomaten einlegen?

Grüne in Essig eingelegte Tomaten in einem Fass im Tomatensaft

10 kg grüne Tomaten benötigen:

  • 200 g Dill mit Sonnenschirmen;
  • 10 g Kirsch- und Johannisbeerblätter, ein großes Meerrettichblatt;
  • 6 große Knoblauchzehen;
  • 100 g Meerrettichwurzel;
  • h) Löffel gemahlener roter Pfeffer;
  • zum einschenken: 6 kg rote tomaten, du kannst 350 g salz nehmen und überreifen.

Das Gewürz ist in 2 Teile geteilt. Eine wird auf den Boden und die zweite auf die grünen Tomaten gelegt. Zum Befüllen werden die Tomaten durch einen Fleischwolf gegeben oder in einer Mixschüssel zerkleinert. Der entstehende Saft sollte gekocht, das Salz darin aufgelöst und sofort in die Tomaten gegossen werden. Stellen Sie die Unterdrückung ein und legen Sie sie an einen kalten Ort. Fertige Gärung nach sechs Wochen.

Ein weiteres einfaches Rezept für fassgrüne Tomaten für den Winter.

Eingelegte Tomaten mit Senf

10 kg unreife Tomaten:

  • 100 g Meerrettichwurzeln;
  • 50 g Johannisbeer- und Kirschblätter;
  • Dill- und Petersiliengrün je 100 g;
  • 30 Gramm Dillsamen;
  • 5 Knoblauchzehen;
  • Für Salzlake: 10 Liter Wasser für ein Glas Salz und Senfpulver, Zucker - 2 Tassen.

Geschälte Meerrettichwurzel in dünne Streifen schneiden. Die Grünen sind etwas dünn. Kochen Sie Kirsch- und Johannisbeerblätter 7 Minuten in kochendem Wasser. Wir nehmen sie aus dem Wasser und lösen das Salz und den Zucker in der Brühe auf. Nach dem Abkühlen Senfbrühe einrühren.

Tipp! Die Gurke sollte gut verteidigt und aufgehellt sein.

Gießen Sie es in in ein Fass eingelegte Tomaten mit Gemüse, Meerrettich und Knoblauch. Bewahren Sie es bei kaltem Wetter auf. Bereite gesalzene Tomaten in ungefähr einem Monat.

Sie können gesalzene Tomaten mit dem Zusatz von anderem Gemüse machen. Das Salzen bereitet keine Schwierigkeiten, und das Gericht erweist sich als viel schmackhafter und gesünder.

Eingelegte Tomaten mit Gurken

Für sie benötigen Sie:

  • 5 kg Gurken und grüne Tomaten;
  • 10 Blätter von Johannisbeeren und Kirschen;
  • 6 Knoblauchzehen;
  • 150 g Dill;
  • 2 große Meerrettichblätter;
  • 10 Pfefferkörner;
  • Für Salzlake: Für 8 Liter Wasser - 0,5 kg Salz.

Wenn das Fass alt ist und seine Unversehrtheit zweifelhaft ist, können Sie zwei große Lebensmittelplastiktüten nacheinander hineinlegen. Unten legen wir einen Teil der Blätter und des Dills, dann alle gewaschenen Gurken, gießen Knoblauch und Pfefferkörner ein, wieder eine Schicht Dill und Blätter, legen Tomaten darauf. Schützt alle Blätter und Dill. Vergessen Sie nicht, Knoblauch und Pfefferkörner zu den Tomaten zu geben.

Tipp! Für die Saure ist es besser, starke Gurken von geringer Größe und notwendigerweise salzenden Sorten zu wählen.

Das Salz in kochendem Wasser auflösen und das Gemüse mit Salzlake abkühlen lassen. Stellen Sie die Unterdrückung ein. Nach 2-monatiger Lagerung in der Kälte ist das Salz fertig.

Sie können grüne Tomaten mit Paprika, Kohl, Karotten und Gurken fermentieren. Also salze sie in Bulgarien.

Bulgarische eingelegte Tomaten

Für 2 kg grüne Tomaten benötigen Sie:

  • 2 kg Spätkohl;
  • 3 bis 5 kg bulgarischer Pfeffer;
  • 2 kg kleine Karotten;
  • 2 kg Gurken;
  • 0,5 kg verschiedene Kräuter: Dill, Sellerie, Petersilie;
  • Für Salzlake: Für 10 Liter Wasser - 0,6 kg Salz.

Gut waschen Sie das ganze Gemüse. Wir schneiden Kohl in Stücke zusammen mit einem Stiel, Kohl von kleiner Größe in 4 Teile, große in 8 Teile. Wir putzen die Karotten, stechen Paprika um den Stiel, legen Gurken 3 Stunden in Wasser. Wir legen die Hälfte des Grüns auf den Boden und dann die Schichten des Gemüses auf den Rest des Grüns. Die Sole kochen und abkühlen lassen. Füllen Sie sie mit Gärung, stellen Sie die Unterdrückung ein, gären Sie in der Hitze von 2 bis 4 Tagen. Dann nimm die Kälte raus. Nach 3 Wochen ist die Gärung fertig. Lagern Sie es bei einer Temperatur nahe Null.

Lagereigenschaften der Gärung in Fässern

Lagern Sie sie bei 1-2 Grad Hitze. Es ist unmöglich, mit Gärung einzufrieren. Unter die Passe muss ein sauberer Baumwollstoff in Weiß gelegt werden. Es sollte mit Wodka angefeuchtet oder mit trockenem Senf bestreut werden. Alle 3 Wochen wird der Stoff gewaschen und durch Imprägnieren oder erneutes Besprühen mit Senf erneuert. Wenn sich Schimmel auf der Oberfläche der Sole bildet, muss dieser entfernt und der Stoff ersetzt werden.

Eingelegte Tomaten im Fass - ein gesundes Produkt. Bei systematischer Anwendung können sie die Darmarbeit verbessern, die Immunität verbessern. Dies trägt zu Milchsäure bei - es kommt in allen fermentierten Lebensmitteln vor. Viele Vitamine, die mit dieser Zubereitungsmethode vollständig konserviert werden, verhindern den Vitaminhunger, zumal die Gärung bis zum Frühjahr gut erhalten bleibt.

Pin
Send
Share
Send
Send