Rezepte

Aprikosenmarmelade: 17 köstliche Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Sommer ist nicht nur die Zeit für aktive Erholung, sondern auch für die aktive Herstellung verschiedener Vorräte für den Winter, vor allem in Form von köstlicher Marmelade. Und Aprikosenmarmelade ist unter anderem überhaupt nicht an letzter Stelle. Sogar die wenigen, die noch nie unter einem lebenden Aprikosenbaum gestanden haben, kennen und erinnern sich an den Geschmack von Aprikosenmarmelade. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Rezepte für die Herstellung auf der Welt sind. In diesem Artikel wird versucht, die leckersten Marillenmarmeladen-Rezepte, auch mit einer Vielzahl von Zusatzstoffen, so gut wie möglich zu präsentieren.

Tipps zur Erhaltung

Beachten Sie die folgenden Empfehlungen, um die Marmelade nicht nur schmackhaft, sondern auch gut haltbar zu machen:

  • Für Marmelade können Sie Früchte in verschiedenen Größen nehmen, aber sie müssen gesund, dicht und intakt sein.
  • Kochmarmelade eignet sich am besten im Kupferbecken, jedoch mangels solcher, geeigneter und rostfreier Utensilien, vorzugsweise mit dickem Boden. In emaillierten Pfannen brennt Marmelade oft.
  • Gläser zur Aufbewahrung der Marmelade sollten gut gewaschen werden, vorzugsweise mit Soda, anstatt mit herkömmlichen Reinigungsmitteln, und nach dem Sterilisieren in einer Weise, die Ihnen zur Verfügung steht (in kochendem Wasser, im Ofen, im Umluftofen, in der Mikrowelle), trocken sein. Marmelade kann nicht in nasse Gläser gegossen werden, da Feuchtigkeit Schimmel und Schäden am Produkt verursachen kann.
  • Wenn Sie möchten, dass Aprikosen oder deren Scheiben intakt bleiben, kochen Sie die Marmelade in mehreren Schritten in Intervallen. In diesem Fall ersetzt der Zucker allmählich das Wasser in der Frucht und sein Fruchtfleisch wird verdichtet.
  • Das Rühren der Marmelade sollte sehr vorsichtig sein, es ist besser, das Becken regelmäßig zu schütteln.
  • Die Bereitschaft der Marmelade kann festgestellt werden, indem sie in einem dünnen Strahl auf einen Teller gelegt wird. Der Strom darf nicht unterbrochen und auf dem Teller verteilt werden.
  • Marmelade kann nicht gezuckert werden, wenn Sie am Ende des Garvorgangs eine kleine Menge Zitronensaft oder Zitronensäure hineingeben.
  • Wenn Marmelade mit Hilfe von Blechdeckeln gerollt wird, dehnt sie sich in Gläsern heiß aus.
  • Aber traditionell warten sie, bis die Marmelade abgekühlt ist, und legen sie erst dann in einen Vorratsbehälter - in diesem Fall können Sie Nylonüberzüge oder Pergamentpapier verwenden.

Rezepte mit Aprikosenmarmelade

Natürlich ist die maximale Vielfalt an verschiedenen Rezepten für die Herstellung von Marillenmarmelade mit Knochen entfernt. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen:

  • aufgrund der traditionellen Angst vor Vergiftungen mit bestimmten Substanzen, die in den Aprikosensteinen enthalten und angesammelt sein können,
  • weil die Aprikosenstücke besser in Sirup eingeweicht sind als ganze Früchte,
  • Schließlich sind es die Hälften und sogar Aprikosensegmente, die ideal mit verschiedenen Beeren, Früchten und anderen Zusatzstoffen kombiniert werden.

Wenn jemand anders nicht weiß, wie man Marmelade aus kernlosen Aprikosen macht, dann wird er in diesem Kapitel umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten informiert, wie man eine solche Marmelade macht.

Rezept dicke Marmelade - eine klassische Version

Dieses Rezept ist gleichzeitig das einfachste und schnellste für die gesamte Garzeit. Das Ergebnis ist zwar eine klassische Marillenmarmelade - dick und flüchtig, die auf Brot gestrichen und als Füllung für Pasteten verwendet werden kann.

In diesem Rezept werden keine zusätzlichen Zutaten verwendet, außer Aprikosen und Zucker. Selbst Wasser erweist sich als überflüssig.

Nehmen Sie 1 kg geschälte Aprikosen und 1 kg Zucker. Bereiten Sie eine breite Schüssel oder Pfanne vor und legen Sie die Aprikosen in Schichten aus. Streuen Sie vorsichtig Zucker darauf. Darüber hinaus sollte alles vollständig mit Zucker bedeckt sein. Lassen Sie die Früchte in dieser Form 12 Stunden an einem kühlen Ort stehen. Es ist zweckmäßig, dies abends zu tun, damit sie die ganze Nacht über bleiben.

Am Morgen werden Sie sehen, dass Aprikosen eine große Menge Saft gaben. Es ist Zeit, sie auf die Heizung zu stellen und unter ständigem Rühren zum Kochen zu bringen. Nachdem die Marmelade etwa 5 bis 10 Minuten lang bei ziemlich hoher Hitze gekocht hat, wird das Feuer verringert und die Aprikosenmischung weitere 40 bis 50 Minuten lang eingedampft, wobei sie ständig gerührt und der sich bildende Schaum entfernt wird. Marmelade gilt als fertig, wenn:

  • Allmählich hört der Schaum auf, sich zu bilden;
  • Der Sirup und die Aprikosen selbst werden transparent;
  • Wenn Sie einen Tropfen Sirup auf eine Untertasse geben, breitet sich dieser nicht aus, sondern behält seine Form.

Jetzt ist die Marmelade abgekühlt und in sterilen Behältern bereits kalt ausgelegt. Sie kann sowohl mit Kaprondeckeln als auch mit Pergamentpapier verschlossen und mit einem Gummiband festgezogen werden.

Aprikosenscheiben "Yantarnoe"

Dieses Rezept gilt auch als Klassiker, aber trotz der Tatsache, dass es viel Zeit in Anspruch nimmt, ist das Ergebnis so erstaunlich, dass es sich lohnt. Die Zeit für die eigentliche Produktion nimmt jedoch nicht viel in Anspruch, vielmehr muss man geduldig sein, um der ständigen Kommunikation mit einer schönen und schmackhaften Delikatesse standzuhalten und sie nicht zu essen.

2 kg voll ausgereifte, saftige Aprikosen werden in kaltem Wasser gewaschen, getrocknet und halbiert. Die Knochen werden entfernt und die Scheiben, die Ihrem Geschmack entsprechen, werden aus den Hälften geschnitten. In einem großen, breiten Topf werden Aprikosenscheiben mit Zucker übergossen und 10-12 Stunden einweichen gelassen.

Nach dieser Zeit werden mit Saft gefüllte Aprikosen angezündet und fast zum Kochen gebracht, aber wieder beiseite gestellt. Nach dem vollständigen Abkühlen werden die Aprikosen vorsichtig mit einem geschlitzten Löffel in einen separaten Behälter gegeben, und der verbleibende Sirup wird erneut zum Kochen gebracht und etwa 5 Minuten lang gekocht. Danach werden wieder Aprikosen hineingelegt, und die Marmelade wird wieder abgekühlt. Eine ähnliche Operation wird so oft wie möglich ausgeführt, jedoch nicht weniger als drei. Wenn der abgekühlte Sirup so stark eindickt, dass ein Tropfen Sirup zwischen Zeigefinger und Daumen zu einem starken Faden wird, werden die Aprikosen nicht mehr aus dem Sirup entfernt. Und Marmelade mit den Früchten wird zum letzten Mal zum Kochen gebracht und etwa 5 Minuten lang gekocht. In diesem Moment wird ein halber Teelöffel Zitronensäure oder der Saft einer Zitrone hinzugefügt.

Durch die Dosen wird die Marmelade im bereits vollständig abgekühlten Zustand ausgelegt.

Tipp! 1-2 Tage nach dem Falten der Marmelade über die Dosen kann die dichte Oberseite mit einem in Wodka getauchten Tampon bestrichen werden. Dann kann die Marmelade mehrere Jahre in einem normalen Raum gelagert werden, ohne dass ihre Eigenschaften verloren gehen.

Marmelade Aprikosen ohne Steine ​​"Fünf Minuten"

In der modernen Welt, in der oft nicht einmal genug Zeit für das Notwendigste vorhanden ist, wurde das Kochen von Marmelade etwas modifiziert. Richtig, der Name gibt die Vorbereitungszeit nicht genau wieder - es dauert immer noch etwas mehr als fünf Minuten. Trotzdem wächst das Interesse an Marmelade - Fünf-Minuten-Aprikose immer mehr.

Es gibt zwei Hauptmethoden für die Herstellung von Marmelade - Fünf-Minuten-Aprikose.

1 Weg

Für 1 kg geschälte Aprikosen werden ca. 500 g Zucker benötigt. Zunächst wird der Sirup zubereitet - es werden buchstäblich 200 g Wasser in die Pfanne gegossen, und der gesamte nach dem Rezept eingebrachte Zucker löst sich durch Erhitzen langsam darin auf. Dann wird der Sirup zum Kochen gebracht und die Hälften der Aprikosen hineingelegt. Die ganze Mischung wird erneut auf 100 Grad gebracht und genau fünf Minuten unter ständigem Rühren bei mäßiger Hitze gekocht. Am Ende wird die resultierende Marmelade in sterile Gläser gefüllt und mit Metalldeckeln gerollt.

2 wege

Diese Methode ermöglicht es Ihnen, die Farbe, das Aroma und den Geschmack von Aprikosen besser zu bewahren und trägt auch zur Erhaltung großer Mengen nützlicher Substanzen bei. Gut gewaschene Aprikosen werden halbiert, entkernt und mit der nötigen Menge Zucker übergossen. Kapazität mit Aprikosen ist für 3-4 Stunden vorgesehen. Nachdem der Saft in den Aprikosen aufgetaucht ist, wird der Behälter mit ihnen auf den Herd gestellt und die Marmelade unter ständigem Rühren fast zum Kochen gebracht, damit der Zucker nicht verbrennt. Unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Blasen wird die Marmelade vom Herd genommen und beiseite gestellt, bis sie vollständig abgekühlt ist.

Dann wieder zum Sieden erhitzt und wieder beiseite stellen, um unter Raumbedingungen abzukühlen. Zum dritten Mal ist die Marmelade bereits gekocht, seit genau fünf Minuten vergangen sind.

Bemerkung! Schaum muss entfernt und die Marmelade ständig umgerührt werden.

Heiße 5-Minuten-Aprikosenmarmelade wird auf erhitzten sterilen Gläsern ausgebreitet, aufgerollt und an einem kühlen Ort gelagert.

Rezept für Marillenkernmarmelade

Es ist sehr lecker, Aprikosenmarmelade zuzubereiten, wenn die Knochen nicht herausgeschleudert werden, aber nachdem die Nucleoli daraus entfernt wurden, mischen Sie sie beim Erhitzen mit den Früchten. Die Kerne verleihen der Marmelade einen besonderen Mandelgeschmack und einen schwachen Geschmack.

Es ist wichtig! Stellen Sie vor dem Kochen sicher, dass die verwendeten Aprikosenkerne wirklich süß und nicht bitter sind, da sie sonst nicht verwendet werden können.

Man nimmt 1 kg Frucht, 1 kg Zucker, 200 g Wasser und 150 g Aprikosenkerne.

Aprikosen werden mit kochendem Sirup gegossen, 2-3 Minuten gekocht und über Nacht oder 12 Stunden einweichen gelassen. Am nächsten Tag wird die Marmelade wieder zum Kochen gebracht, die Nucleoli dazugegeben und solange eingekocht, bis die Frucht durchsichtig ist.

Royal Jam

Dieses Rezept ist so beliebt, dass es sowohl in Bezug auf Herstellungsverfahren als auch in Bezug auf verschiedene Zusatzstoffe verschiedene Varianten aufweist. Das Hauptaugenmerk der königlichen Aprikosenmarmelade (oder Royal, wie es manchmal genannt wird) liegt darin, dass der Knochen der Aprikosen unmerklich entfernt und in eine Art Nuss oder Kern aus dem Knochen selbst umgewandelt wird. Infolgedessen scheinen Aprikosen ganz, aber mit einer köstlichen essbaren Füllung nach innen zu sein. Nicht überflüssig sind eine Vielzahl von Zusatzstoffen, die der Royal Marmelade ein besonderes edles Aroma und einen besonderen Geschmack verleihen.

Aber das Wichtigste zuerst. Für Royal Marmelade ist es wünschenswert, die größten und hochwertigsten Aprikosen zu wählen - sie sollten jedoch nicht überreif sein, sondern ihre Dichte und Elastizität behalten. Um den Stein zu extrahieren, können Sie einen kleinen Einschnitt entlang der Rille des Fötus machen. Und Sie können einen Holzstab oder einen Griff aus einem Holzlöffel verwenden, mit dem Sie jede Aprikose vorsichtig durchstechen und dabei den Knochen entfernen.

Um den Inhalt aus den Knochen zu extrahieren, können Sie fünf Minuten lang kochendes Wasser darauf gießen. Dann zerfallen sie leicht in zwei Teile, wobei die Form der Nukleolen erhalten bleibt. Aprikosenkerne haben normalerweise einen süßen Geschmack mit Mandelaroma. Es gibt jedoch auch Sorten mit bitteren Kernen. Überprüfen Sie sie daher unbedingt, bevor Sie sie verwenden.

In die Mitte jeder Aprikose werden nun Nukleoli aus Gruben oder Mandeln eingelegt.

Bemerkung! Mandelnüsse schmecken erstaunlich gut mit Aprikosenmarmelade.

Im nächsten Schritt wird der Topf für Aprikosen vorbereitet. Sie müssen 0,5 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und 100 ml dunklem Rum, Cognac oder Amaretto-Likör mischen. Die Mischung wird auf das Feuer gelegt, zum Kochen gebracht und mit Zimtstange und zwei Sternaniseas versetzt. Sirup mit allen Zusätzen wird 5-7 Minuten gekocht und dann abgekühlt. Nach dem Abkühlen die gesalzenen Aprikosen darüber gießen und 12 Stunden einweichen lassen.

Am nächsten Tag wird die zukünftige königliche Marmelade auf ein sehr schwaches Feuer gelegt, mit einem Deckel abgedeckt und zum Kochen gebracht.

Sobald die Marmelade kocht, nehmen Sie sie vom Herd und lassen Sie sie 12 Stunden lang abkühlen. Dieser Vorgang wird dreimal wiederholt. Am dritten Tag wird die Marmelade zum letzten Mal zum Kochen gebracht, eine Zimtstange und Sternanis werden daraus extrahiert und heiß in Dosen gegossen.

Aprikosenmarmelade mit Zitrone

Zitrone verleiht Aprikosenmarmelade etwas Säure, und in dieser Marmelade ist es auch sehr gut, etwas Brandy hinzuzufügen, um einen raffinierten Geschmack zu erhalten.

Für 1 kg Aprikosen wird wie üblich 1 kg Zucker sowie 2 Zitronen (jedoch ohne Steine) und 100 ml Brandy, die mit der Schale vollständig gemahlen wurden, eingenommen.

Aprikosen werden mit Zucker übergossen und sofort mit frisch gemahlenen Zitronen und Brandy versetzt. In dieser Form werden sie 12 Stunden lang aufbewahrt, danach erhitzt und entweder sofort bis zur Fertigstellung gekocht (Transparenz des Sirups) oder in Abständen von drei Kochvorgängen, wobei die Früchte 5 Minuten lang gekocht und abgekühlt werden.

Aprikosenmarmelade mit Orange

Orangen bilden eine sehr gute Kombination mit Aprikosen und werden ganz mit der Schale verwendet. Sie müssen die Kerne erst entfernen, nachdem Sie eine ganze Orange gerieben haben, da sie der Marmelade Bitterkeit verleihen können.

Der Rest des Garprozesses ist einfach. 1 kg entkernte Aprikosen 1 kg Zucker wird über Nacht aufgegossen. Dann wird die Marmelade zum Kochen gebracht und in diesem Moment wird eine Orangenmasse aus einer großen Orange durch eine Reibe gerieben. Die Marmelade wird 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht, dann abgekühlt und wieder in Brand gesteckt. Dieses Mal wird es unter ständigem Mischen auf die Transparenz der Früchte heruntergekocht.

Mit Stachelbeeren und Bananen

Diese Variante der Marmelade wird jeden mit ihrer Einzigartigkeit überraschen, obwohl die saure Stachelbeere überraschend gut zu süßen Aprikosen und Bananen passt.

Es ist notwendig vorzubereiten:

  • 1 kg Aprikosen;
  • 3 kg Stachelbeere;
  • 2-3 Stück Bananen;
  • 2,5 kg Zucker.

Aprikosen müssen gewaschen, knochenfrei und in große Würfel geschnitten werden.

Die Stachelbeere wird von Schwänzen und Zweigen befreit und größtenteils mit einem Mixer oder Mixer gemahlen. Etwa 0,5 kg Beeren können für die Schönheit gelassen werden.

Bananen werden geschält und ebenfalls in Würfel geschnitten.

Alle Früchte mit Beeren werden in einem mit Zucker bedeckten Topf ausgelegt und der Topf wird auf ein niedriges Feuer gestellt. Nach dem Kochen wird die Fruchtmischung 15 Minuten gekocht und abgekühlt. Schaum muss entfernt werden. Die Marmelade sollte etwa 12 Stunden an einem kalten Ort stehen. Danach wird es erneut erhitzt und unter Rühren für etwa 15 bis 20 Minuten gekocht. Bei sterilen Gläsern wird die Marmelade heiß zersetzt. Bewahren Sie sie am besten an einem kühlen Ort auf.

Mit Erdbeeren

Erdbeere gehört zu Beeren mit dichtem, aber zartem Fruchtfleisch, daher werden sie in Marmelade hervorragend miteinander kombiniert.

Natürlich sollten Beeren und Früchte gründlich gewaschen und von allem gereinigt werden, was überflüssig ist - Erdbeeren aus Zweigen, Aprikosen aus Samen. Aprikosen lassen sich besser vierteln, daher passen sie besser zu den Erdbeeren.

Für eine solche kombinierte Marmelade nehmen Sie am besten 1 kg Erdbeeren und Aprikosen. Zucker in diesem Fall müssen Sie etwa 1,6 bis 1,8 kg hinzufügen. Eine gute Ergänzung zu der Marmelade ist das Schälen, Zerkleinern einer Zitrone und einer kleinen Tüte Vanille.

Erdbeeren mit Aprikosen werden mit Zucker übergossen, einige Stunden hineingegossen, bevor der Saft extrahiert und zum Kochen gebracht wird. Nach 5 Minuten Kochen wird die Marmelade vom Herd genommen und 3-4 Stunden stehengelassen. Dann werden Vanille und Zitronenschale hinzugefügt, alles wird gemischt und erneut für etwa 10 Minuten gekocht. Danach wird die Marmelade wieder vom Herd genommen und über Nacht stehen gelassen. Am Morgen wird die Marmelade schließlich noch 4 bis 5 Minuten gekocht und, wenn sie heiß ist, in Gläsern verpackt und gerollt.

Mit Himbeeren

Auf fast die gleiche Weise können Sie Aprikosenmarmelade mit Himbeeren kochen. Lediglich die Anteile der Zutaten sind etwas unterschiedlich - für 1 kg Himbeere werden 0,5 kg Aprikosen ohne Steine ​​und dementsprechend 1,5 kg Zucker verwendet. Außerdem empfehlen sich Aprikosen für eine bessere Kombination mit Himbeeren, um sie in kleinere Stücke zu schneiden.

Die daraus resultierende abgekühlte Marmelade wird eher wie Konfitüre aussehen, da sowohl Himbeere als auch Aprikose eine erhebliche Menge eines natürlichen Verdickungsmittels - Pektin - enthalten.

Mit Kokosnuss

Ein weiteres Rezept für sehr originelle Aprikosenmarmelade mit einem einzigartigen Aroma und Geschmack. Außerdem ist es ganz einfach und schnell zubereitet.

Bereiten Sie vor:

  • 1,5 kg Aprikosen;
  • 200 ml Wasser;
  • 0,5 kg Zucker;
  • Eine halbe Zitrone oder einen halben Teelöffel Zitronensäure;
  • Vanilleschote oder ein halber Teelöffel Vanillezucker;
  • 4 Esslöffel frische oder trockene Kokosnuss;
  • 1 Teelöffel Currypulver.

Aprikosen nach Freisetzung aus Samen in kleine Scheiben schneiden. Kochen Sie Sirup aus Wasser, Zucker, Vanillin, Zitronensaft und gießen Sie Aprikosen darauf. Bei sehr langsamem Feuer die Marmelade zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 5-7 Minuten kochen lassen. Die Kokosflocken und das Curry zu den Aprikosen geben, erneut aufkochen lassen und in heißen Gläsern in Gläsern erhitzen.

Im Multikocher

Multikocher können das Leben der Gastgeberin erheblich erleichtern, da eine vollwertige Marillenmarmelade in nur wenigen Stunden zubereitet wird. Bei 1 kg Aprikosen werden 0,5 kg Zucker und Saft einer Zitrone eingenommen.

Die entkernten Aprikosen in Hälften schneiden, in die Schüssel des Slow Cookers legen, mit Zitronensaft bedecken und mit Zucker bedecken. Danach das Obst ziehen lassen und den Saft bei geöffnetem Deckel laufen lassen. Nachdem der Saft in den Aprikosen aufgetaucht ist, stellen Sie die Zeit auf 1 Stunde ein, schließen Sie den Deckel und stellen Sie den Slow Cooker auf "Quenching". Als Ergebnis erhalten Marmeladen eine recht flüssige Konsistenz. Es kann bereits am Ufer ausgelegt und aufgerollt werden.

Tipp! Если вы желаете получить более густой вариант варенья, то включите мультиварку еще на 1 час, но уже в программе "выпечка" и с открытой крышкой.

Без сахара

Сварить варенье из абрикосов без сахара совсем несложно, зато этот десерт пригодится людям, которые по состоянию здоровья не могут позволить себе потреблять сахар.

1 кг зрелых сладких абрикосов освобождается от косточек, заливается стаканом воды и ставится в кастрюле на небольшой огонь. Die Früchte werden vor dem Erweichen mindestens 20 Minuten gekocht. Dann werden sie in sterile Gefäße gegeben, mit heißem Saft gefüllt und verdreht. Sie können die Aprikosen nur bis zum Kochen erhitzen und den Saft extrahieren, sie dann in Dosen zersetzen und 10-15 Minuten lang sterilisieren.

Mit Stevia

Wenn der Zuckerkonsum kontraindiziert ist, Sie aber echte süße Aprikosenmarmelade probieren möchten, können Sie pflanzlichen Zuckerersatz verwenden - Stevia-Blätter.

Nehmen Sie für 1 kg Aprikosen eine halbe Tasse Stevia-Blätter oder eine ähnliche Menge des Arzneimittels und 200 ml Wasser. Der Rest des Herstellungsprozesses ist ähnlich wie oben. Aus Stevia mit Wasser wird der Sirup gebraut, mit dem die Hälften der Aprikosen gegossen und mit dreifachem Kochen versetzt werden.

Grüne Aprikosenmarmelade

In den letzten Jahren ist es in Mode gekommen, Rohlinge aus unreifen Früchten und Gemüsen herzustellen. Für Liebhaber solcher Experimente wird das folgende Rezept angeboten.

Für die Herstellung von Marmelade aus 1 kg grünen Aprikosen benötigen Sie 1 kg Zucker, eine halbe Zitrone, einen Beutel Vanillezucker und 2,5 Tassen Wasser.

In unreifen Aprikosen hatte man noch keine Zeit, einen Stein vollständig zu formen, so dass für eine gute Imprägnierung der Früchte mit Sirup sie mit Hilfe einer Ahle oder einer langen Nadel durch mehrere Stellen gestochen werden müssen. Dann müssen sie gründlich in ein Sieb gepflanzt werden, mehrmals in kochendes Wasser getaucht und eine Minute lang darin gehalten werden. Dann die Aprikosen abtrocknen.

Von den übrigen Rezeptbestandteilen den Sirup kochen und nach dem Kochen die Aprikosen dazugeben. Kochen Sie die Marmelade etwa eine Stunde lang unter ständigem Rühren, bis der Sirup dick und durchsichtig ist.

Auf sterilen Gläsern heiß verteilen und mit Schraubkappen verschließen.

Getrocknete Marillenmarmelade

Wenn Sie viele getrocknete Aprikosen angesammelt haben und diese am besten verwenden möchten, versuchen Sie, daraus Marmelade zu machen. Das ist ganz einfach.

Bei 500 g getrockneter Aprikosen müssen Sie die gleiche Menge Zucker und 800 ml Wasser zu sich nehmen. Verbessern Sie den Geschmack und das Aroma einer Orangenschale.

Zunächst sollten getrocknete Aprikosen gut mit kaltem Wasser gewaschen werden. Dann werden sie nach Rezept mit der Wassermenge gefüllt und 5-6 Stunden ruhen gelassen. Auf dem Wasser, in dem getrocknete Aprikosen eingeweicht sind, muss man den Sirup kochen. Während es kocht, schneiden Sie die eingeweichten getrockneten Aprikosen in kleine Stücke. Die getrockneten Aprikosenstücke in den kochenden Sirup geben und 10-15 Minuten kochen lassen. Gleichzeitig wird die oberste Schicht, die Schale, mit Hilfe einer speziellen Reibe aus der Orange geschnitten, geschnitten und zu kochender Marmelade gegeben.

Tipp! In die getrockneten Aprikosen ist Marmelade gut zuzusetzen, wenn man eine der Nusssorten kocht.

Man muss etwa 5 Minuten kochen und die Delikatesse der getrockneten Aprikosen ist fertig.

Knochenmarmelade Rezepte

Meist sind unter Aprikosenmarmelade mit Steinen Rezepte zu verstehen, bei denen die Knochen vorsichtig aus den Früchten entfernt werden und die Nucleoli von Aprikosen oder anderen Nüssen an ihre Stelle treten.

Sie können aber aus absolut ganzen Früchten kochen und marmeladen, es wird nur empfohlen, diese in der ersten Saison zu essen, da sich sonst giftige Substanzen in den Knochen ansammeln können.

Traditionell

Am besten passen für dieses Rezept kleine Aprikosen wie Barsch oder sogar Wild. Trotz ihrer geringen Größe sind sie sehr süß und duftend. Sie benötigen 1200 g Aprikosen, 1,5 kg Zucker und 300 ml Wasser.

Nach dem Waschen punktieren die Aprikosen an mehreren Stellen mit einem hölzernen Zahnstocher. Gleichzeitig wird Sirup zubereitet, auf den nach dem Kochen vorbereitete Aprikosen gegossen werden. In dieser Form werden sie mindestens 12 Stunden lang infundiert, dann zum Kochen gebracht und wieder an einen kühlen Ort gestellt. Beim dritten Mal wird die Marmelade fertig gekocht, was durch die Transparenz des Sirups bestimmt wird. Dies kann zwischen 40 und 60 Minuten dauern. Marmelade während des Garvorgangs wird empfohlen, manchmal zusammen mit den Früchten zu schütteln. Durch die Dosen wird fertige Marmelade bereits in abgekühlter Form zersetzt.

Mit Kirsche

Ebenso wird Marmelade aus ganzen Aprikosen mit ganzen Kirschen zubereitet. Wenn Sie nicht zu faul sind, um die Marmelade zwischen dem Kochen für mehrere Stunden und solchen Wiederholungen von mindestens 5-6 zu verteidigen, dann erhalten Sie als Ergebnis eine köstliche Marmelade mit Früchten, die ihre Form fast vollständig bewahrt hat. In diesem Fall sollte das letzte Kochen nicht länger als 10 Minuten dauern.

Fazit

Aprikosenmarmelade kann auf verschiedene Arten gebraut werden und jeder kann ein Rezept nach seinem Geschmack auswählen.

Pin
Send
Share
Send
Send