Rezepte

Weißdornmarmelade mit Gruben: 17 Rezepte für den Winter

Pin
Send
Share
Send
Send


Weißdorn ist vielen aus der Kindheit bekannt und fast alle haben von den heilenden Eigenschaften der Tinkturen gehört. Aber es stellt sich heraus, dass manchmal das Nützliche mit dem Angenehmen kombiniert werden kann. Und es gibt viele Rezepte für Weißdornmarmelade mit Knochen, deren Vorteile schwer zu überschätzen sind. Die Hauptsache - übertreiben Sie es nicht und verwenden Sie dieses schmackhafte Medikament in Maßen. Und dann können Sie solche unangenehmen Symptome wie Tinnitus, "schweres Herz", Augenschwärzung und schnellen Puls vergessen.

Nutzen und Schaden von Weißdornmarmelade

Der Name der Pflanze wird aus dem Griechischen übersetzt als "stark" und diese Bedeutung hat viel Bedeutung. Immerhin hat der Strauch selbst sehr starkes Holz und kann unter fast allen Bedingungen überleben, und alle seine Teile sind so heilsam, dass sie dem menschlichen Körper Kraft verleihen.

In der Antike wurde Weißdorn einer besonderen magischen Kraft zugeschrieben, die ihn am Eingang des Hauses, an der Wiege eines neugeborenen Kindes und am Altar während der Hochzeitsprozessionen befestigte. Man glaubte, dass Weißdornzweige vor Ärger schützen und das Leben glücklich machen können. Und im alten Griechenland wurden dem Teig beim Brotbacken sogar gemahlene Beeren zugesetzt.

Moderne Forschungen haben gezeigt, dass Beeren und andere Teile des Weißdorns (in Blüten, Rinde) eine große Menge an Substanzen enthalten, die für die menschliche Gesundheit wertvoll sind. Neben einer Vielzahl von Vitaminen, Pektin, Sorbit, Fructose, Tanninen und ätherischen Ölen enthält Weißdorn auch eine seltene Substanz, Ursolsäure. Es trägt zur Beendigung von Entzündungsprozessen, zur Erweiterung von Blutgefäßen, zur Entfernung von Tumoren bei.

Dank dieser reichhaltigen Komposition können Weißdorn und Rohlinge (einschließlich Marmelade) Krämpfe jeglicher Art fast augenblicklich stoppen, den Herzschlag verbessern, Schwindel lindern und sich bei nervöser Übererregung beruhigen.

Natürlich ist Weißdorn vor allem als sanftes und wirksames Herzmittel bekannt.

  1. Es kann Brustschmerzen lindern, die durch eine gestörte Durchblutung verursacht werden.
  2. Nützlich bei Herzinsuffizienz - Stellt den normalen Herzrhythmus mit Tachykardie und Bradykardie wieder her.
  3. Lindert Erkrankungen der Herzkranzgefäße, erweitert das Lumen der Blutgefäße und füllt sie mit Sauerstoff.
  4. Es lindert Nachinfarktzustände.
  5. Stärkt die Kontraktionsfähigkeit des Herzmuskels und verbessert die Blutversorgung des Herzmuskels.
  6. Es ist auch in der Lage, die zerebrale Blutversorgung zu verbessern und wird aktiv bei der Behandlung von Arteriosklerose und Bluthochdruck eingesetzt.

Zusätzlich zu den Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System kann Weißdorn bei Diabetes echte Hilfe leisten.

Und in der Volksmedizin ist diese Pflanze weit verbreitet bei der Behandlung von nervöser Erschöpfung, Allergien, Epilepsie und Migräne, hilft in den Wechseljahren und verstärkt die Wirkung von hypnotischen Arzneimitteln sowohl pflanzlichen als auch künstlichen Ursprungs.

Eine Vielzahl von Schleimstoffen, die in den Früchten der Pflanze enthalten sind, helfen bei der Behandlung von Erkrankungen des Magens und der Leber.

Die größte heilende Wirkung wird Weißdornbeerenmarmelade mit Knochen für den Winter haben. Schließlich enthalten die Gruben einige einzigartige Substanzen, die insbesondere den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln verbessern. Es sind die Fruchtknochen, die bis zu 38% verschiedener ätherischer Öle in ihrer Zusammensetzung enthalten.

Aber für jeden, auch für ein sehr nützliches Werkzeug, wird es immer Kontraindikationen geben. Weißdornmarmelade wird nicht für schwangere und stillende Mütter und Kinder im Alter von 10-12 Jahren empfohlen. Aufgrund der Eigenschaft, den Druck zu senken, muss Hypotonie (Menschen mit niedrigem Blutdruck) mit großer Vorsicht angewendet werden. In Anbetracht dessen, dass Weißdornmarmelade eine starke Medizin ist, sollte man nicht viel zu viel essen.

Achtung! Studien haben gezeigt, dass auch nur ein Stück einer auf einmal verzehrten Weißdornmarmelade einer doppelten Dosis von Herzmitteln (etwa 40 Tropfen) entspricht.

Wie man Weißdornmarmelade macht

Für die Herstellung von Weißdornmarmelade können Sie sowohl ziemlich große Früchte von Zuchtsorten aus dem Garten als auch kleine Beeren von wilden Büschen verwenden. Es gibt keinen besonderen Unterschied, besonders wenn man bedenkt, dass die Knochen sowieso nicht entfernt werden. Kleine Beeren sind nur wenig schwieriger von unnötigen Details zu befreien.

Wichtig ist, nur vollreife Früchte für Marmelade zu verwenden. Viele Leute reißen sie unreif vom Baum, und dies kann dazu führen, dass sie in der Marmelade zu trocken und geschmacklos bleiben.

Vollreife Weißdornbeeren sollten sich leicht vom Stängel trennen lassen. Legen Sie am besten einen Film unter den Busch und schütteln Sie ihn ein wenig. In diesem Fall sollten sich gereifte Früchte auf natürliche Weise leicht ablösen lassen. Wenn die Beeren auf dem Markt gekauft wurden und der Verdacht besteht, dass sie nicht ganz ausgereift sind, müssen sie einige Tage lang in der Hitze eingeweicht werden, verteilt in einer einzigen Schicht auf Papier. Innerhalb von 3-4 Tagen reifen sie schnell.

Achtung! Sammeln Sie keine Weißdornfrüchte in der Nähe von großen Straßen - es kann mehr schaden als nützen.

In der nächsten Phase werden die Früchte sorgfältig gepflückt und von Vögeln verdorben, trocken, deformiert und verwöhnt. Gleichzeitig werden sie von Blättern und Stielen befreit.

Welches Rezept auch immer für die Herstellung von Weißdornmarmelade verwendet wird, die Beeren werden gut gewaschen. Dies geschieht entweder in einem Sieb unter fließendem Wasser oder in einem Tank, der mehrmals durch Wasser ersetzt wird. Danach wird das Wasser abgelassen und die Früchte auf einem Tuch zum Trocknen ausgelegt.

Marmelade aus Weißdorn mit Knochen wird auf verschiedene Arten gewonnen: Sie können Beeren in Zuckersirup enthalten, Sie können einfach mit Zucker einschlafen. Dementsprechend wird die Garzeit durch das Rezept und das gewählte Herstellungsverfahren bestimmt.

Wie viel Weißdornmarmelade zu kochen

Es gibt Rezepte für die Herstellung von 5-minütiger Marmelade aus Weißdorn für den Winter, bei der die Wärmebehandlungszeit nicht mehr als 5 Minuten nach dem Kochen beträgt. Nach anderen Rezepten kann die Kochzeit länger dauern. Es ist jedoch wichtig, diese Marmelade nicht zu verdauen, da zum einen die nützlichen Substanzen der Beeren verloren gehen und zum anderen die Früchte selbst zu hart und trocken werden können. Im Durchschnitt dauert der Garvorgang 20 bis 40 Minuten, je nach Zustand der Beeren. Die Bereitschaft zur Konfitüre wird durch die Veränderung der Beerenfarbe, durch die Dichte und Transparenz des Zuckersirups und schließlich durch das angenehme Aroma bestimmt, das vom zubereitenden Gericht ausgeht.

Klassische Weißdornmarmelade mit Knochen

Sie benötigen:

  • 1 kg gewaschene und geschälte Weißdornfrüchte mit Steinen;
  • 0,5 kg Zucker;

Marmelade nach dem klassischen Rezept zuzubereiten ist ganz einfach:

  1. Die Früchte schlafen mit Zucker ein und lassen sich, nachdem sie von möglichen Insekten bedeckt wurden, mindestens einige Stunden lang erwärmen.
  2. Während dieser Zeit sollten die Beeren Saft setzen.
  3. Stellen Sie die Pfanne zuerst auf ein kleines Feuer und überwachen Sie genau den Zustand der zukünftigen Ernte.
  4. Wenn der Saft aktiver hervortritt und die Beeren den ganzen Zucker absorbieren, steigt das Feuer fast bis zum Maximum.
  5. Aber ab dem Moment des Kochens der Flüssigkeit wird das Feuer wieder verringert und beginnt, es regelmäßig zu mischen.
  6. Der Schaum muss auch regelmäßig entfernt werden und warten, bis sich die Flüssigkeit leicht eingedickt hat.
  7. Je kleiner die Beeren sind, die für die Marmelade verwendet werden, desto kürzer sollte die Garzeit sein, da sie nur sehr wenig Saft enthalten.
  8. Die fertige Marmelade wird abgekühlt und auf sauberen und vollständig trockenen Gläsern ausgelegt, die mit gewöhnlichen Kunststoffdeckeln verschlossen werden können.

Transparente Weißdornmarmelade

Sehr schöne und durchsichtige Weißdornmarmelade mit Knochen kann durch Kochen von Beeren in einem vorbereiteten Zuckersirup erhalten werden, wie auf dem Foto unten gezeigt.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdornfrucht;
  • 1 kg Kristallzucker;
  • 250 bis 300 ml Wasser (je nach Saftigkeit der Beeren);
  • ½ TL Zitronensäure.
Achtung! Bei der Herstellung von Marmelade wird Zitronensäure zugesetzt, um einen angenehmen Geschmack zu erzielen und das Werkstück besser zu schonen.

Kochen:

  1. Das Wasser wird zum Kochen erhitzt, Zucker in kleinen Portionen hinzugefügt, ständig gerührt und gewartet, bis es vollständig aufgelöst ist. Es kann 5 bis 15 Minuten dauern.
  2. Nachdem sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, wird Weißdorn zu dem kochenden Sirup gegeben und erhitzt, bis er wieder kocht.
  3. Den Marmeladenbehälter vom Herd nehmen und 12 bis 14 Stunden inkubieren.
  4. Dann wird der Weißdorn erneut in Zuckersirup erhitzt, die Zitronensäure wird eingegossen und die Mischung 20 bis 30 Minuten lang bei sehr geringer Hitze gekocht. Während der gesamten Garzeit wird der Schaum ständig entfernt.
  5. Wenn sich der Schaum nicht mehr bildet, die Beeren ihre Farbe von rot nach braun-orange ändern und leicht schrumpfen und der Sirup völlig durchsichtig wird, kann die Marmelade als fertig betrachtet werden.
  6. Es wird abgekühlt und in trockene Gläser gefüllt, mit Deckeln abgedeckt und eingelagert.

Rezept für Winter-Weißdornmarmelade mit Vanille

Der Geschmack der nach obigem Rezept zubereiteten Weißdornmarmelade wird noch attraktiver, wenn Sie in der letzten Produktionsstufe eine Tüte Vanillin (1-1,5 g) hinzufügen.

Übrigens, um die heilenden Eigenschaften des Knüppels zu verbessern, werden eine oder mehrere Sorten getrockneter Kräuter gemahlen und auch Weißdornmarmelade zugesetzt. Das Herzstück, Weidenkraut oder Weidentee, Minze, Zitronenmelisse und Baldrian werden am besten damit kombiniert.

Weißdornmarmelade mit Zitrone

Viele erfahrene Hausfrauen haben längst bemerkt, dass Zitrusfrüchte perfekt mit fast allen Beeren und Früchten kombiniert werden, besonders mit denen, die ihren eigenen Geschmack nicht so lebendig ausgedrückt haben. Mit dem vorherigen Rezept können Sie eine sehr duftende und gesunde Weißdornmarmelade mit Kernen kochen, wenn Sie anstelle von Zitronensäure den Saft einer kleinen Zitrone oder einer halben großen Frucht hinzufügen.

Weißdornmarmelade mit Orange

Orange kann und sollte zu dieser ganzen Marmelade hinzugefügt werden. Natürlich ist es zuerst notwendig, es in Scheiben zu schneiden und Samen auszuwählen, die aufgrund ihrer inhärenten Bitterkeit den Geschmack des Gerichts verderben können.

Dann werden die Orangen direkt in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit den Weißdornbeeren zum Aufguss in den Zuckersirup gegeben.

Verschreibungspflichtige Produkte werden in den folgenden Anteilen verwendet:

  • 1 kg Weißdorn mit Knochen;
  • 1 große Orange mit Haut, aber ohne Steine;
  • 800 g Zucker;
  • 300 ml Wasser;
  • 1 Päckchen Vanillin (1,5 g);
  • ½ TL Zitronensäure oder halb entsteinte Zitrone.

Wie man Weißdorn und Preiselbeermarmelade kocht

Für die gleiche Technologie mit Einweichen in Sirup wird ausgezeichnete Marmelade mit der Zugabe von Preiselbeeren zubereitet.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn;
  • 0,5 kg Preiselbeeren;
  • 1,2 kg Zucker.

Leckere Weißdornmarmelade mit Preiselbeeren

Preiselbeere ist eine der nützlichsten wild wachsenden Beeren und hat in Kombination mit ihrem säuerlich-säuerlichen Geschmack mit mäßig süßem Weißdorn eine eigene Würze. Und natürlich kann diese Marmelade sicher der Kategorie der am meisten heilenden zugeschrieben werden.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn mit Knochen;
  • 500 g gewaschene Preiselbeeren;
  • 1,3 kg Kristallzucker.

Die Herstellungstechnologie ähnelt der im Rezept verwendeten mit der Zugabe von Preiselbeeren.

Das einfachste Rezept für Weißdornmarmelade

Unter den vielen Rezepten für Weißdornmarmelade für den Winter ist das einfachste dasjenige, nach dem Beeren in einem gewöhnlichen Ofen zubereitet werden.

Für dieses Rezept benötigen Sie:

  • 2 kg Weißdorn mit Knochen;
  • 1,5 kg Zucker;
  • 250 ml Wasser.

Kochen:

  1. Vorbereitete Früchte werden in eine tiefe Pfanne mit hohen Wänden gegeben.
  2. Mit Zucker bestreuen, Wasser hinzufügen und vorsichtig mischen.
  3. Der Ofen wird auf eine Temperatur von + 180 ° C erhitzt und in ein Backblech mit zukünftiger Marmelade gelegt.
  4. Wenn sich der Zucker in Schaum verwandelt, sollten Sie den Ofen ein paar Mal öffnen, den Inhalt der Pfanne mischen und so viel Schaum wie möglich entfernen.
  5. Nachdem der Schaum aufgehört hat, sich zu bilden und die Beeren fast durchsichtig geworden sind, können Sie die Marmelade auf ihre Bereitschaft überprüfen. Geben Sie einen Tropfen Sirup auf eine kalte Untertasse und schalten Sie den Backofen aus, wenn die Form erhalten bleibt.
  6. Die Marmelade wird abgekühlt, auf ein Glas gelegt und verstopft.

Fünf Minuten Marmelade vom Weißdorn mit Knochen

Das Kochen von 5-minütiger Marmelade aus Weißdorn ähnelt dem Garen von Beeren in Zuckersirup.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn mit Knochen;
  • 1 kg Zucker;
  • 200 ml Wasser.

Kochen:

  1. Vorbereitete Früchte in kochenden Zuckersirup gießen und 12 Stunden ruhen lassen.
  2. Dann auf die Hitze stellen, auf + 100 ° C einstellen und genau 5 Minuten kochen lassen.
  3. Entfernen Sie den Schaum und legen Sie ihn erneut für 12 Stunden beiseite.
  4. Der Vorgang wird dreimal wiederholt, schließlich wird heiße Marmelade in sterile Gläser gegossen, fest aufgerollt und unter etwas dickem und warmem abgekühlt.

Chinesische Quitte und Weißdornmarmelade

Chinesische Quitte ist eine eher exotische und seltene Frucht. Aber es reift in der gleichen Zeit wie der Weißdorn. Und wenn Sie es geschafft haben, dann können Sie aus diesen Früchten eine sehr harmonische Marmelade machen.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn;
  • 700 g chinesische Quitte;
  • 1,2 kg Zucker;
  • Zitronensaft;
  • 300 ml Wasser.

Der einfachste Weg, die Technologie der Marmeladenherstellung anzuwenden, sind fünf Minuten, die im vorherigen Rezept ausführlich beschrieben wurden.

Tipp! Chinesische Quittenfrüchte werden gewaschen, der Kern mit den Samen herausgeschnitten, in ca. 1-2 cm große Stücke geschnitten und zu Weißdornbeeren in Sirup gegeben.

Sanddorn- und Weißdornmarmelade

Der helle und reichhaltige Geschmack von Sanddorn macht Weißdornmarmelade unvergesslicher und natürlich noch nützlicher.

Sie benötigen:

  • 500 g Weißdorn mit Gehörknöchelchen;
  • 1000 g Sanddorn mit Steinen;
  • 1500 g Zucker.

Kochen:

  1. Die Beeren werden gewaschen und getrocknet und dann mit einem Mixer zerkleinert.
  2. In einem feuerfesten Behälter wird die Beerenmischung mit Zucker gefüllt und über einem sehr kleinen Feuer erhitzt, wobei versucht wird, sie eine Viertelstunde lang nicht kochen zu lassen.
  3. Anschließend in kleinen Gläsern auslegen und je nach Volumen des Behälters 20 bis 30 Minuten sterilisieren.
  4. Hermetisch versiegelt und für die Winterlagerung beiseite gelegt.

Weißdornmarmelade gehackt

Nach diesem Rezept ist Weißdornmarmelade mit Knochen sehr einfach zuzubereiten. Die Früchte müssen nur vorsichtig gemahlen werden, da sich die Knochen im Fleischwolf festsetzen können.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdornbeeren;
  • 400 bis 500 Gramm Zucker.

Kochen:

  1. Zubereitete Beeren 2-3 Minuten in kochendes Wasser gießen, dann das Wasser abtropfen lassen.
  2. Dann werden die erweichten Beeren in der ganzen Form durch einen Fleischwolf gegeben.
  3. Der Fruchtmasse Zucker hinzufügen, mischen und auf sauberen Dosen auslegen.
  4. Mit sterilen Abdeckungen abdecken und zur Sterilisation in einen Topf auf einen Ständer aus Stoff oder Holz stellen.
  5. Sterilisierte Werkstücke können 15-20 Minuten nach dem Kochen von Wasser in einem Topf luftdicht verschlossen werden.
Achtung! Sie können es natürlich einfacher machen - die Fruchtmasse mit Zucker zu dick machen, aber dann bleiben viel weniger Nährstoffe in der Ernte.

Diese schmackhafte und heilende Delikatesse kann in einer Menge von nicht mehr als 2-3 EL verzehrt werden. l am Tag. Bewahren Sie es vorzugsweise im Kühlschrank auf. Um die Haltbarkeit des Knüppels zu erhöhen, müssen Sie die Zuckermenge im Rezept verdoppeln.

Rohe Weißdornmarmelade

Es besteht die Möglichkeit, die sogenannte "Live" -Marmelade herzustellen, bei der das Rohmaterial überhaupt keiner Verarbeitung, weder Erwärmung noch Vermahlung unterworfen wird.

Nach diesem Rezept für 1 kg Obst mit Gruben nehmen Sie die gleiche Menge Kristallzucker.

  1. Gewaschenes und getrocknetes Obst wird gut mit Zucker vermischt und 8-10 Stunden bei normalen Raumbedingungen belassen. Der bequemste Weg, dies zu tun, ist am Abend.
  2. Sterilisierte Gläser geeigneter Größe morgens mit einer Mischung aus Früchten und Zucker füllen, einen weiteren Esslöffel Zucker darauf geben und mit einem Deckel verschließen.
Tipp! Um das Auftreten von Schimmel in einem solchen Rohling zu verhindern, wird ein Stück sauberes Tuch oder Mull mit Wodka getränkt und auf die Marmelade gelegt. Erst dann den Deckel schließen.

Rezept für Weißdornmarmelade mit Äpfeln

Nicht umsonst werden Weißdornfrüchte als kleine Äpfel bezeichnet - die Kombination mit echten Äpfeln in Marmelade kann als praktisch traditionell bezeichnet werden.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn;
  • 1 kg Äpfel;
  • 1 kg Zucker;
  • Saft einer halben Zitrone.

Die Menge an Zucker, die im Rezept verwendet wird, hängt von der Apfelsorte und den Geschmackspräferenzen der Gastgeberin ab. Wenn Sie hübsche süße Äpfel verwenden, können Sie weniger Zucker nehmen.

Kochen:

  1. Weißdornbeeren werden auf übliche Weise zubereitet.
  2. Äpfel mit Schwänzen aus dem Kern herausschneiden und in kleine Scheiben schneiden.
  3. Weißdorn und Äpfel werden in einem Behälter gemischt, mit Zucker überzogen und mit Zitronensaft bestreut, damit sich das Apfelmus nicht verdunkelt, und mehrere Stunden im Zimmer belassen.
  4. Dann zum Kochen bringen, den Schaum entfernen und erneut für die Nacht beiseite stellen.
  5. Am nächsten Tag wird die Zubereitung 5-10 Minuten gekocht und wieder beiseite gestellt.
  6. Zum dritten Mal wird die Marmelade ca. 15 Minuten gekocht, danach sofort in sterilen Gläsern ausgelegt und fest verschraubt.

Duftende und gesunde Marmelade für den Winter von Weißdorn und Hagebutten

Aber vielleicht ist die harmonischste Kombination die Vereinigung der beiden beliebtesten und heilsamsten russischen Beeren - Hagebutte und Weißdorn - in einer Zubereitung.

Sie benötigen:

  • 1 kg Weißdorn und Hagebutte;
  • 2 kg Zucker;
  • 2 Liter Wasser;
  • 3-4 Art.-Nr. l Zitronensaft.

Kochen:

  1. Weißdornfrüchte werden auf die übliche Weise zubereitet und verbleiben in allgemeiner Form.
  2. А вот из шиповника обязательно удаляют семена. Для этого сначала срезают все веточки и чашелистики, затем промывают ягоды в воде и разрезают каждую пополам. Маленькой ложкой стараются удалить все возможные косточки из сердцевины.
  3. После чего заливают ягоды шиповника холодной водой на 12-15 минут. Durch diesen Vorgang werden alle verbleibenden Samen freigesetzt und schwimmen. Sie können nur mit einem Abschäumer aus dem Wasser entfernt werden.
  4. Und die Beeren der Hüften wurden noch einmal mit kaltem Wasser gewaschen und in ein Sieb gegeben, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen.
  5. In einem Topf erhitzen sie 2 Liter Wasser, füllen den Zucker nach und nach auf und lösen sich unter Rühren vollständig auf.
  6. Anschließend die Beerenmischung mit Zuckersirup in eine Pfanne geben.
  7. Nach dem Kochen für ca. 5 Minuten kochen und das Feuer ausschalten und auf die vollständige Abkühlung warten.
  8. Erhitzen und erneut kochen, bis alles fertig ist. Am Ende des Garvorgangs Zitronensaft hinzufügen.

Die Methode zur Herstellung von Weißdornmarmelade und Johannisbeeren

Es wird dauern:

  • 140 g Johannisbeerpüree;
  • 1 kg Weißdorn mit Knochen;
  • 550 ml Wasser;
  • 1,4 kg Zucker.

Kochen:

  1. Zur Herstellung von Johannisbeerpüree werden 100 g frische Beeren und 50 g Zucker mit einem Mixer oder Mixer gemahlen.
  2. Weißdornfrüchte werden halbiert, mit 400 g Zucker übergossen und über Nacht im Zimmer belassen.
  3. Am Morgen den abgetrennten Saft abtropfen lassen, Wasser und den restlichen Zucker hinzufügen und kochen, bis eine homogene Mischung entsteht.
  4. Weißdorn- und Johannisbeerpüree werden in Sirup eingelegt und nach dem erneuten Kochen etwa eine Viertelstunde lang gekocht, bis sich kein Schaum mehr bildet.

Weißdornmarmelade im Topftopf

In einem Slow Cooker wird Weißdornmarmelade mit Knochen nach dem Rezept des Einweichens der Beeren in Sirup zubereitet.

Sie benötigen:

  • 1000 g Zucker und Weißdorn;
  • 300 ml Wasser;
  • 1,5 g Zitronensäure;
  • eine Prise Vanillin.

Kochen:

  1. Sirup wird aus Wasser und Zucker gegossen, der mit vorbereiteten Weißdornbeeren gefüllt und über Nacht stehen gelassen wird.
  2. Morgens wird die Zukunft der Marmelade in die Multikochschüssel gegossen, Vanillin mit Zitronensäure zugegeben und das Backprogramm auf mindestens 30 Minuten eingestellt.
  3. Stellen Sie die Marmelade in heißem Zustand an die Ufer.

Regeln für die Lagerung von Weißdornmarmelade

Neben einzelnen Rezepten ohne Wärmebehandlung, in denen der Lagermodus separat festgelegt ist, kann Weißdornmarmelade in einem normalen Raum gelagert werden. Sie hält problemlos bis zur nächsten Saison an, in der eine neue Ernte von medizinischen Beeren reift.

Fazit

Die Rezepte für Weißdornmarmelade mit Gehörknöchelchen sind vielfältig und die Vorteile dieser Winterzubereitung liegen auf der Hand. Nichtsdestotrotz ist es notwendig, bei der Verwendung auf Mäßigung zu achten und sich daran zu erinnern, dass es sich bei dieser Marmelade eher um ein Medikament als um eine normale Delikatesse handelt.

Pin
Send
Share
Send
Send