Garten

Erdnüsse im Zucker zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Erdnüsse in Zucker sind eine natürliche Delikatesse, die andere Arten von Snacks erfolgreich ersetzt und keinen großen zeitlichen und materiellen Aufwand erfordert. Es kann einfach und schnell zu Hause gekocht werden.

Welche Erdnuss ist besser zum Kochen zu wählen

Die Frische des Produkts beeinflusst den Geschmack erheblich. Bei der Auswahl einer Erdnuss müssen Sie daher auf das Aussehen, die Aufbewahrungsmethode und die Haltbarkeit achten. Veraltete oder verdorbene Bohnen werden nicht lange gelagert und können zudem die Gesundheit schädigen.

Es lohnt sich, auf mehrere Aspekte zu achten.

  1. Erdnussbohnen müssen äußerlich sauber und frei von Beschädigungen sein: dunkle Flecken, Pommes. Es ist ratsam, Erdnüsse nach Gewicht zu nehmen, um das Aussehen des Produkts beurteilen zu können. Es ist besser, Nüsse ohne Schale, aber mit Haut zu kaufen.
  2. Die Kerne müssen trocken sein, dürfen nicht nach Feuchtigkeit riechen oder ein Gefühl von Feuchtigkeit auf den Händen hinterlassen. Ein solches Produkt kann durch Schimmelbefall verderben, es wird nicht lange gelagert.
  3. Das Aroma von frischen Erdnüssen ist hell, herb und ausgeprägt. Wenn Noten von Feuchtigkeit oder Säure eingemischt werden - die Mutter ist alt, möglicherweise durch Schimmel beschädigt.
  4. Erdnüsse mit kleinen Kernen - Inder - haben einen ausgeprägten Geschmack, während Sorten mit großen Kernen mit einem schwachen Geruch fast geschmacklos sind.

Die besten Erdnüsse werden immer auf Märkten oder in Fachgeschäften verkauft. Supermärkte bieten Nüsse in einer undurchsichtigen Verpackung mit verschiedenen Zusatzstoffen an. Sie werden gereinigt und vorverarbeitet. Unter solchen Bedingungen ist es unmöglich, die Frische der Erdnüsse zu bestimmen und ihre Farbe und ihren Geruch zu beurteilen. Dies erhöht das Risiko, minderwertige Waren mit geringem Geschmack zu kaufen.

Wie man zu Hause Erdnüsse in Zucker macht

Eine solche Delikatesse, wie zum Beispiel Erdnüsse in Zucker, kann im Laden bereits fertig gekauft werden, aber es ist viel nützlicher, sie zu Hause zuzubereiten. Sie brauchen nur drei Zutaten: Erdnüsse, Zucker und Wasser. Relativ wenig Zeit und der Nutzen und die Qualität des fertigen Produktes können sicher sein. Süße Bohnen können auf zwei Arten zubereitet werden: in Glasur und gebranntem Zucker.

Erdnüsse in Zuckerüberzug

Um das Dessert zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Erdnüsse - 200 g;
  • Wasser - 1/3 Tasse;
  • Zucker - 0,5 Tassen.

Kochzeit: 15 Minuten.

  1. Braune Erdnüsse bei schwacher Hitze 3-5 Minuten in einer Pfanne anbraten. Die Bohnen sollten sich erwärmen und einen angenehmen, säuerlichen Geschmack entwickeln.
  2. Der nächste Schritt ist, Wasser in ein Glas Zucker zu gießen und ein wenig zu mischen, um süßen Brei zu erhalten. Es ist notwendig, es mit Erdnüssen in die Pfanne zu gießen, ohne aufhören zu rühren.
  3. Das Rühren sollte konstant sein, damit jede Bohne gleichmäßig glasiert wird. Es ist wichtig, den Moment nicht zu verpassen, in dem sich die Masse zu verdichten beginnt. Sie müssen aufpassen und sich darauf vorbereiten, das Feuer auszuschalten. Wenn die Feuchtigkeit fast verschwunden ist - Erdnüsse sind fertig.
  4. Das Dessert vom Grill sollte auf einen separaten Teller gelegt und abkühlen und trocknen gelassen werden. So sieht es in fertiger Form aus.

Dieser Snack eignet sich für Tee, Kaffee oder als eigenständiges Dessert. Es sollte mit Vorsicht bei Menschen mit Erdnussallergien oder Diabetes angewendet werden.

Achtung! Für Kinder sind Erdnüsse in Zucker ein ausgezeichneter Ersatz für Süßigkeiten und andere Fabriksüßigkeiten, aber sie sollten nicht mitgerissen werden.

Erdnüsse in gebranntem Zucker

Das Rezept für Erdnüsse in gebranntem Zucker unterscheidet sich praktisch nicht vom vorherigen. Diese Methode verleiht dem Dessert einen weichen Karamellgeschmack, dessen Sättigung durch die Garzeit angepasst werden kann. Es wird erfordern:

  • Erdnüsse - 2 Gläser;
  • Zucker - 200 g;
  • Wasser - 100 g

Kochzeit: 15 Minuten.

Garprozess:

  1. Erdnüsse, die sich nicht von der Haut lösen, müssen bei schwacher Hitze gebraten werden. Es sollte sich erwärmen und einen starken Geruch entwickeln. Diese Phase dauert 4-5 Minuten. Öl kann nicht hinzugefügt werden, Sie müssen nur die Bohnen kalzinieren.
  2. In einem separaten Behälter müssen Sie den Zucker mit Wasser mischen. Es ist wünschenswert, dass sich die Kristalle allmählich aufzulösen begannen. Gießen Sie diese Mischung auf eine saubere, heiße Pfanne und erhitzen Sie sie 5 Minuten lang. Zucker sollte eine hellbraune Tönung bekommen.
  3. Sobald der Zucker den gewünschten Farbton hat, können Sie sofort unter ständigem Rühren Erdnüsse hineingießen. Es ist wichtig, die Konsistenz des Karamells zu überwachen. Wenn alle Bohnen mit Zuckerkristallen bedeckt sind, können Sie das Feuer ausschalten. Die Bohnen müssen sofort in einen anderen Behälter umgefüllt werden, damit sie abkühlen und der Karamell zupft.
  4. Nüsse werden weich braun, nach dem Abkühlen können sie mit Tee serviert werden.

Sie können die Farbe und den Geschmack von Karamell selbst wählen: Braten Sie es mehr oder weniger. Es ist wichtig, den Zucker nicht zu verbrennen, da er sonst einen unangenehmen bitteren Geschmack bekommt.

Kaloriengehalt von Erdnüssen in Zucker

Zucker selbst ist ein kalorienreiches Produkt, und in einer Mischung mit Erdnüssen steigt der Kaloriengehalt. In 100 g Delikatesse - 490 kcal. Diese Menge entspricht in etwa einem Glas Nüssen. Kohlenhydrate in dieser Portion - 43 g - machen etwa 30% des Tagesbedarfs aus. Hier gibt es auch viel Fett - 37,8 g, was 50% der täglichen Aufnahme entspricht.

Personen, die eine Diät einhalten, sollten diese Süße nicht verwenden oder ihren Verzehr auf eine kleine Handvoll pro Tag beschränken. Das Produkt hat einen hohen glykämischen Index, und dies sind schnelle Kohlenhydrate, die leicht verdaulich sind und sich in Körperfett verwandeln, ohne dass sie ausgegeben werden müssen. Auch Kinder und Menschen mit Diabetes sollten die Delikatesse nicht missbrauchen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Karamell schmilzt in der Regel, weshalb Erdnüsse am besten nicht im Freien oder in einem heißen Raum gelagert werden. Niedrige Luftfeuchtigkeit schützt die Bohnen vor Schimmel. Der beste Ort, um Lebensmittel aufzubewahren, ist der Kühlschrank. Darin kann er mehrere Monate aushalten.

Bemerkung! Das Dessert muss in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt werden, um es vor unangenehmen Gerüchen zu schützen.

Andere Kochmöglichkeiten

Der Geschmack der Süße kann variiert werden und macht es zu einem kompletten Dessert. Es gibt mehrere Ergänzungen, die mit vielen Rezepten gekommen sind.

  1. Schatz Etwas Honig kann beim Kochen von Karamell oder direkt in die Pfanne gegeben werden. Dies verleiht den Nüssen einen besonderen Geschmack. Honig kann nicht lange einer Wärmebehandlung unterzogen werden, deshalb ist es besser, ihn am Ende zuzugeben.
  2. Zitronensäure. Sie können auch saure Karamellen in der Zuckerröstphase herstellen: Fügen Sie sie der Zucker-Wasser-Mischung hinzu und mischen Sie sie gründlich. Genug einen halben Teelöffel, sonst wird die Säure den ganzen Geschmack töten.
  3. Fruchtsäfte. Sie können anstelle von Wasser zugesetzt oder leicht verdünnt werden, damit sich der Geschmack nicht als störend herausstellt. Es ist besser, Apfel- oder Kirschsaft ohne Fruchtfleisch zu wählen. Verhältnis von Wasser zu 1/1 (eine viertel Tasse Wasser und der gleiche Saft).

Fantasie in diesen Rezepten ist nicht auf die aufgeführten Zusatzstoffe beschränkt, es hängt alles von persönlichen Vorlieben ab.

Fazit

Erdnüsse in Zucker sind ein ausgezeichneter Ersatz für gekaufte Desserts. Wenn Sie hausgemachte Süßigkeiten bevorzugen, können Sie Ihre Gesundheit retten, sich auf ihre Zusammensetzung verlassen und das Rezept nach Ihrem Geschmack ändern. Selbstgemachte Köstlichkeiten erfordern nicht viel Aufwand, Geld und teure Produkte.

Pin
Send
Share
Send
Send