Garten

Was sind nützliche Pilze

Pin
Send
Share
Send
Send


Nutzen und Schaden hängen weitgehend davon ab, wie und in welcher Menge sie zubereitet werden. Zu den Gründen für ihre Beliebtheit bei Pilzsammlern gehört neben dem Geschmack auch die relative Einfachheit des Sammelns, da sie in Familien wachsen.

Zusammensetzung und Nährwert der Erfahrung

Wie die meisten natürlichen Produkte enthalten diese Pilze viele nützliche Mineralien und Vitamine, die nach der Zubereitung erhalten bleiben.

Kalorienerlebnis

Der Kaloriengehalt dieses Produkts hängt davon ab, wie es gekocht wird. Frische Kalorien sind nur 17 kcal pro 100 Gramm. Da Sie jedoch keine rohen Pilze essen, sind tatsächlich ein paar Kalorien mehr enthalten.

Eingelegte Kalorienpilze

Relativ niedrig - nur 22 Kalorien pro 100 Gramm, was diese Pilze zu einem hervorragenden Produkt zur Gewichtsreduktion macht.

Kalorienreiche gebratene Champignons

Der Energiewert dieser Pilze hängt davon ab, wie sie gekocht wurden. So enthalten 100 Gramm Pilze, die in ihrem eigenen Saft gebraten werden, 55 Kilokalorien. Wenn Sie sie mit Zwiebeln anbraten, steigt der Kaloriengehalt des Produkts auf 83 kcal.

Kaloriengekochte Pilze

Der signifikant niedrigere Kaloriengehalt in gekochten Pilzen, die nach dem Einlegen an zweiter Stelle stehen, beträgt 26 kcal pro 100 Gramm.

Kaloriengefrorene Pilze

Der Energiewert von gefrorenen Pilzen ist der gleiche wie der von eingelegten Pilzen - 22 kcal pro 100 Gramm. Da es jedoch unmöglich ist, diese Pilze im gefrorenen Zustand zu essen und wenn sie einer Wärmebehandlung unterzogen werden, ist ihr Gesamtkaloriengehalt - je nach zubereitetem Gericht - etwas höher.

Der Gehalt an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in den Pilzen

Der Prozentsatz an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten wird stark in Richtung Protein verschoben - seine Menge reicht von 50 bis 55%, je nachdem, um welches Gericht es sich handelt. Die Menge an Fett und Kohlenhydraten ist ungefähr gleich, das Fett ist etwas höher.

Das Verhältnis von BJU in Gramm sieht folgendermaßen aus:

  • Proteine ​​machen 2,2 g aus;
  • Fette - 1,2 g;
  • Kohlenhydrate - nur 0,7 g.

Welche Vitamine und Spurenelemente kommen in den Pilzen vor?

Der Nutzen der Erfahrung wird durch eine erhebliche Menge nützlicher Mineralien und Vitamine geliefert, die nach der Wärmebehandlung des Produkts gespeichert werden.

Also vor allem in der Komposition:

  • Vitamin B9 (Folsäure);
  • Beta-Carotin;
  • Vitamin C;
  • Kalium;
  • Magnesium;
  • Phosphor;
  • Calcium;
  • Natrium;
  • Zink.

Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung dieser Pilze mineralische Elemente wie Eisen, Jod und Brom.

Achtung! Neben nützlichen chemischen Elementen enthalten diese Pilze auch giftige Substanzen: Blei, Cadmium und Oxalsäure.

Was sind nützliche Pilze für den Körper

Eine Vielzahl von Nährstoffen wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus:

  1. Beta-Carotin ist ein Antioxidans, das den Alterungsprozess im Körper verlangsamt.
  2. Folsäure stärkt die Immunität und wirkt entzündungshemmend.
  3. Vitamin C - Ascorbinsäure ist ein Antioxidans mit vielen vorteilhaften Eigenschaften. Es stärkt die Immunität, hilft bei der Beseitigung von Toxinen, stärkt die Blutgefäße und stärkt das Nervensystem.
  4. Kalium und Magnesium unterstützen die Arbeit des Herzens und beugen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.
  5. Dank Vitamin B2 verbessert es die Sicht und die Haut, Haare und Nägel. Dieses Vitamin ist auch für die Wiederherstellung des Körpers und die Aufnahme von Eisen verantwortlich.
  6. Das in der Zusammensetzung von Pilzen enthaltene Eisen ist für die Vermehrung von Hämoglobin durch den menschlichen Körper verantwortlich, was für Menschen mit Anämie von Nutzen ist.

Nützliche Eigenschaften von frischen Pilzen

Die nützlichsten Elemente kommen gerade dann zum Vorschein, wenn die Pilze frisch sind, aber nach dem Einfrieren und Trocknen verschwinden zwangsläufig einige Eigenschaften. Um die größtmögliche Menge an Nährstoffen aus Pilzen zu gewinnen, sollten sie daher so früh wie möglich verzehrt werden, ohne die gesammelten Pilze für mehrere Tage zu belassen.

Somit haben frische Pilze die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  1. Erhöhen Sie die Immunität und wirken Sie vorbeugend gegen Herzerkrankungen und Blutgefäße.
  2. Verbessern Sie den Gesamtzustand des Körpers.
  3. Normalisieren Sie die Schilddrüse.
  4. Erhöhen Sie den Hämoglobinspiegel im Körper.
  5. Cholesterin senken.
  6. Sie haben eine abführende Wirkung, die bei Darmproblemen nützlich ist.

Die Vorteile von eingelegten Pilzen

Das Verhältnis von Eiweiß, Fetten und eingelegten Pilzen zu Kohlenhydraten ist fast das gleiche wie bei frischen Pilzen. Auch ihr Energiewert ist vergleichbar.

Die Gesamtmenge an Nährstoffen in eingelegten Substanzen ist jedoch im Vergleich zu frischen Substanzen immer noch reduziert. In Essig eingelegte Pilze schätzen mehr den Geschmack und die Kalorienarmut als den hohen Gehalt an gesunden Mineralien.

Es ist lustig, dass marinierte Pilze zwei widersprüchliche Eigenschaften haben: Zum einen scheiden sie Schleim aus, der die Darmarbeit unterstützt, und zum anderen werden Essig, Salz und eine große Menge Gewürze für ihren Spin verwendet Nicht für Personen geeignet, die an Magenerkrankungen leiden.

Wie nützlich getrocknete Pilze

Die vorteilhaften Eigenschaften von getrockneten Pilzen sind nicht auf ihre chemische Zusammensetzung beschränkt. Darüber hinaus sind die Gehalte an Mineralien und Vitaminen denen von Frischprodukten ähnlich, was bedeutet, dass sie den gleichen Nutzen für den Körper haben. Sie haben mehrere andere Vorteile:

  1. Viel länger als frisch und fast so kompakt wie gefroren gelagert.
  2. Aufgrund der langen Haltbarkeit zu jeder Jahreszeit.
  3. Sie enthalten mehr Eiweiß als frische Pilze.

Wie sind gefrorene Pilze nützlich?

Der Hauptvorteil von gefrorenen Pilzen besteht darin, dass der Energiewert und der Komplex von Mineralien und Vitaminen vorbehaltlich der Regeln für das Einfrieren nahezu unverändert bleiben. Aufgrund dessen und der Tatsache, dass es möglich ist, die Pilze bis zu einem Jahr lang einzufrieren (je nachdem, welche Pilze gefroren, frisch, gebraten oder gekocht wurden), können sie das ganze Jahr über verzehrt werden, wobei alle ihre vorteilhaften Eigenschaften erhalten bleiben.

Sind die Pilze nützlich für diejenigen, die auf ihr Gewicht achten

In Bezug auf den Kaloriengehalt sind diese Pilze ein sehr geeignetes Produkt zum Abnehmen, daher ist es einerseits nicht möglich, sondern notwendig, sie zum Abnehmen oder zum Aufrechterhalten des Gewichts zu verwenden. Auf der anderen Seite sind Pilze selbst schwer zu verdauen, und Honigpilze sind keine Ausnahme. Daher können Sie nicht ständig zu viel Produkt verwenden. Stattdessen können Sie es in kleinen Mengen in die Nahrung aufnehmen und bevorzugen nicht gebratene oder eingelegte, sondern leichtere Eintöpfe.

Einschränkungen und Kontraindikationen zur erneuten Verwendung

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Pilze wie alle Pilze mit Vorsicht verwendet werden müssen.

Welchen Schaden können Pilze tun

Einige negative Folgen der häufigen Verwendung dieser Art von Pilzen für Lebensmittel wurden bereits festgestellt: Probleme mit der Resorption des Pankreas-Produkts (es kann mit Pankreatitis und anderen Magen-Darm-Erkrankungen bedrohen) und das Risiko einer Vergiftung durch giftige Substanzen. Darüber hinaus ist die Möglichkeit einer Vergiftung durch falsche Pilze, durch die bei magenschwachen Personen Durchfall auftreten kann, auf negative Folgen zurückzuführen.

Wer sollte sich weigern, Erfahrung zu erhalten

Die Verwendung dieser Pilze in Lebensmitteln vorübergehend zu unterlassen oder vollständig aufzugeben, ist die folgende Personengruppe:

  1. Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Menschen, die an Erkrankungen des Verdauungstraktes leiden.
  3. Kinder bis 7-10 Jahre - volljährig, bis 12-13 Jahre - sind auf kleine Portionen zu beschränken.
  4. Menschen mit individueller Unverträglichkeit und Allergien.
  5. Menschen mit Bluthochdruck und Herzerkrankungen.

Mögliche Vergiftungsgefahr

Eine Vergiftung ist in mehreren Fällen möglich:

  • wenn Sie den Pilz versehentlich roh verwenden;
  • mit individueller Unverträglichkeit oder Magenschwäche;
  • wenn Sie einen Fehler machen und mit einer falschen Offenheit verwechseln.
Es ist wichtig! Es ist möglich, die falschen Honigblätterpilze von den wahren durch die hellen Punkte auf der Kappe und die unterschiedliche Farbe der Platten zu unterscheiden. Wenn essbare Pilze weiße Teller haben, haben falsche Pilze eine braune, gelbe, lila oder rosa Farbe.

Vergiftungssymptome treten normalerweise nach einigen Stunden auf. Dazu gehören:

  • Schwäche;
  • Durchfall;
  • Übelkeit oder Erbrechen;
  • Schmerzen, Schmerzen oder andere Beschwerden im Magen.

Eine Vergiftung mit falschen Pilzen ist nicht tödlich, kann jedoch zu starker Austrocknung führen, was sich nachteilig auf die Gesundheit auswirkt.

Wenn Sie keine Erste Hilfe leisten, beginnt sich der Vergiftungszustand zu verschlechtern, die Symptome nehmen zu, das Erbrechen nimmt zu, der Blutzuckerspiegel sinkt und Schwindel beginnt.

Erste Hilfe bei Vergiftungen besteht darin, Austrocknung zu verhindern und zumindest einen Teil der Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Dafür benötigen Sie:

  • genug Flüssigkeit trinken - warmes Wasser, Tee oder Brühe;
  • Erbrechen auslösen (wenn die Vergiftung in einem frühen Stadium festgestellt wird);
  • Absorptionsmittel trinken - Aktivkohle, Smektu, Polysorb oder ein anderes Arzneimittel mit absorbierender Wirkung.

Fazit

Der mögliche Nutzen und Schaden der Erfahrung hängt also nicht nur von der möglichen Menge des Produkts oder möglichen Gegenanzeigen ab, sondern auch von der Pflege des Pilzsammlers.

Pin
Send
Share
Send
Send