Garten

Grüne Wanze auf Sauerampfer

Pin
Send
Share
Send
Send


Sauerampfer findet sich zunehmend in Gemüsegärten als Kulturpflanze. Nützliche Eigenschaften und Geschmack mit charakteristischer Säure geben der Pflanze viele Fans. Wie andere Kulturen ist auch Sauerampfer anfällig für Krankheiten, verschiedene Schädlinge, die bekämpft werden müssen, um eine reiche Ernte zu erzielen. Oft frisst der Sauerampfer riesige Löcher, deshalb versuchen Gärtner alle wirksamen Mittel, um den grünen Schädling zu bekämpfen.

Warum Sauerampfer in den Löchern

Wenn Löcher im Sauerampfer auftreten, diagnostizieren erfahrene Gärtner den Oxalit-Blattkäfer sofort. Dies ist ein schneller und gefährlicher Schädling. Wenn die Pflanze nicht rechtzeitig behandelt wird, kann die Ernte vollständig absterben. Erwachsene Menschen fressen durch Löcher, und die aus Eiern schlüpfenden Larven ernähren sich vom Fleisch zwischen den Adern.

Äußerlich sieht der Schädling aus wie ein 3-4 mm langer Käfer. Farbe - Smaragd mit blauem, metallischem Schimmer. Frauen haben einen großen Bauch, sie bewegen sich viel langsamer als Männer. Die Flügel sind voll entwickelt. Unmittelbar nach dem Winterschlaf beginnen die Schädlinge zu fressen, sobald die ersten Blätter erscheinen. Bis zum Ende des Frühlings paaren sich grüne Käfer und legen Eier. Nachdem eine Woche lang Eier gelegt wurden, erscheinen die ersten Larven des Schädlings. Dann findet der Verpuppungsprozess statt, der im Boden stattfindet. Von dort kommt eine erwachsene Person - ein neuer Schädling.

Sie paaren sich wieder mit Weibchen und sterben innerhalb kurzer Zeit. Die Weibchen haben wieder Zeit, Eier zu legen, die sich auf der Unterseite des Blattes befinden.

Experten sagen, dass es fast unmöglich ist, junge Käfer zu finden, um die Ernte von Sauerampfer zu retten, weil die Anzahl der Schädlinge zu groß ist.

Was tun, wenn Sauerampfer im Loch bleibt?

Zuallererst, wenn Löcher in den Blättern gefunden werden, ist es notwendig, alle Unkräuter zu entfernen. Sauerampferkäfer können sich auf ihnen gut vermehren. Achten Sie darauf, nach der Bewässerung der Kulturpflanze Gülle zu füttern.

Einige Gärtner im Frühjahr decken das Pflanzen von Sauerampfer ab. So können Sie nicht nur den Blattkäfer loswerden, sondern auch den Haushalt mit frühem Grün erfreuen.

Wenn ein Schädling gefunden wird, besonders wenn es viel davon gibt, sollten die am meisten beschädigten Exemplare entfernt werden.

Einige Gärtner bevorzugen die manuelle Ernte als Kampfmethode. Dazu benötigen Sie eine konzentrierte Kochsalzlösung, in der die Hände von Sauerampfern und Eiern gesammelt werden. In jedem Fall wird die Behandlung mit chemischen Insektiziden nicht empfohlen, da Sauerampfer für Lebensmittel ungeeignet wird.

Wie man Wanzen auf Sauerampfer loswird

Es gibt viele Kampfmethoden. In Bezug auf die Effizienz sind sie einander nicht unterlegen, aber jeder Gärtner wählt je nach Grad der Beschädigung des Sauerampfers die am besten geeignete:

  1. Prozess Medikament namens "Maxim". Dies ist ein chemisches Insektizid, daher sollten alle Blätter unbedingt geschnitten werden. Das Essen solcher Grüns ist verboten. Aber die Ernte wird gerettet, weil in Sauerampfer neue Blätter schnell wachsen. Es wird schon gesunde, hochwertige Grüns geben.
  2. Mischen Sie 200 g Pyrethrumpulver mit einem Eimer heißem Wasser. Bestehen Sie auf 12 Stunden und reiben Sie die Seife. Besprühen Sie anschließend alle betroffenen Pflanzen mit der entstandenen Lösung.
  3. Sauerampferblätter (ohne Wasser) mit einer Mischung aus Holzasche und Tabakstaub im Verhältnis 1: 1 bestäuben. Der Vorgang wird wiederholt, es ist besser, den Kurs für 5-6 Tage zu machen. Dann ist das Ergebnis höher und für lange Zeit gesichert.
  4. Sie können die Pflanze auch mit einer Mischung aus einem Glas Asche und einem großen Löffel trockenem Senf mit heißem schwarzem Pfeffer bestäuben.
  5. Reiben Sie für 3 Liter Wasser ein Stück Seife ein und drücken Sie den Knoblauch so weit wie möglich aus. Nach ein paar Stunden die entstandene Lösung filtrieren und mit Sauerampfer bestreuen. Wenn Sie mit Knoblauch Mitleid haben - geeignete Knoblauchzehen oder Pfeile der Pflanze.

Das Problem bei diesem Kampf ist, dass Sie bei der Verwendung von Chemikalien mindestens einen Monat lang keinen gestreuten Sauerampfer essen sollten. Aber während der Gärtner einen ganzen Monat wartet, reichert sich Oxalsäure in den Blättern an, und am Ende dieser Zeit ist Sauerampfer nicht mehr nützlich, sondern gesundheitsschädlich. Junge Blätter bringen den größten Nutzen, und deshalb ist es besser, den vom Käfer beschädigten Sauerampfer auch nach der Verarbeitung zu schneiden und auf das Erscheinen der neuen Ernte zu warten. Im Herbst wächst das Laub, das für die Winterernte geeignet ist. Daher ist es zur Vermeidung von Sauerampferlöchern besser, vorbeugende Maßnahmen gegen den Grünkäfer zu ergreifen.

Vorbeugende Maßnahmen

Die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen gegen das Auftreten in den Sauerampferlöchern der Blätter sind:

  • Tiefgraben des Gemüsegartens im Herbst zur Vernichtung von überwinternden Insekten und Larven;
  • Entfernen von verdächtigen Blättern mit Löchern beim ersten Auftreten;
  • eine gründliche Untersuchung der Pflanze, um den Schädling frühzeitig zu erkennen;
  • Der Frühling lohnt sich auch, den Gang zu pflügen.
  • Wechseln Sie alle 2-3 Jahre den Landeplatz und behandeln Sie ihn mit Chemikalien oder pudern Sie ihn einfach mit Asche.
  • Bei einem Wechsel des Landeplatzes ist es wichtig, dass zuvor keine Kulturen der Buchweizenfamilie, beispielsweise Rhabarber, angepflanzt wurden, da sonst die Gefahr besteht, dass derselbe Schädling an einem neuen Ort aufgesammelt wird.

Erfahrene Gärtner raten rund um den Sauerampfer, Pflanzen zu pflanzen, die Schädlinge erfolgreich abwehren. Für Blattkäfer sind solche Pflanzen Ringelblume, Ringelblume, Mutterkraut, Knoblauch, Kapuzinerkresse.

Sowie Experten festgestellt, dass das Pflanzen von Sauerampfer im Halbschatten die beste Option ist. So sind die Blätter zarter und geschmacklich angenehmer und die Kultur ist weniger schädlich.

Wenn nur die ersten kleinen Löcher auf einem Stück Papier erscheinen, ist es besser, sofort zu zupfen, abzuspülen und zu essen. Dies ist ein nützliches Produkt, und es ist besser, es nicht mit Chemikalien zu reinigen. Experten raten daher, die Blätter regelmäßig zu untersuchen, um die ersten Symptome zu erkennen. Bei Eiern und einer großen Anzahl beschädigter Blätter sollte mit der großflächigen Zerstörung mit Chemikalien begonnen werden.

Fazit

Auf dem Sauerampfer können Käfer von angenehmer Farbe, die Kinder Glühwürmchen nennen, sofort und nicht auffallen. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um einen gefährlichen Schädling, der die gesamte Ernte eines nützlichen Produkts in einer Saison zerstören kann. Daher lohnt es sich, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, da es schwierig ist, mit Blattkäfern zu kämpfen: Sie können keine Chemikalien sprühen, und der Rest der Mittel ist wirksam, solange der Schädling nicht losgelassen hat. Die Kontrolle der Blätter sollte regelmäßig durchgeführt werden und beim ersten Auftreten von kleinen Löchern sollte das Produkt abgerissen, gewaschen und gegessen werden, und die Pflanze sollte mit einem der Volksheilmittel besprüht werden.

Pin
Send
Share
Send
Send