Garten

Berberitze Thunberg Green Carpet

Pin
Send
Share
Send
Send


Barberry Green Carpet - ein kleiner, flauschiger Strauch, der häufig für die Landschaftsgestaltung verwendet wird. Diese Pflanze zeichnet sich durch Ausdauer und Schlichtheit aus und hat gleichzeitig ein strahlend attraktives Aussehen.

Beschreibung von Barberry Green Carpet

Berberitze Thunberg Green Carpet bezieht sich auf Laubbüsche. Es zeichnet sich durch seine kompakte Größe und die geringe Verbreitung der Krone aus. Der Durchmesser einer erwachsenen Pflanze überschreitet in der Regel nicht 100 cm. Die Form der Krone ist breit und leicht abgeflacht (wird oft mit einem Kissen verglichen). Die Farbe der Rinde ist gelblichbraun.

Barberry Green Carpet beginnt im späten Frühjahr zu blühen. Blütenstände sind mehrere einzelne Blüten, die zusammengestellt sind. Die Farbe der Blüten ist außen rot und innen tief gelb. Früchte haben eine längliche Form und einen rosa oder roten Farbton. Die Reifezeit der Frucht der Berberitze Green Carpet - der Beginn des Herbstes. Nachdem die Blätter vom Busch fliegen, bleiben die Beeren für eine lange Zeit auf den Zweigen und schmücken den Garten während der Wintermonate.

Auch zur Beschreibung des Berberitzen Thunberg Green Carpet sollte hinzugefügt werden, dass diese mehrjährige Pflanze, Strauch, auf der Baustelle 45-50 Jahre lang wachsen kann.

Pflanzen und pflegen

Berberitze ist ein eher unprätentiöser Strauch - für die meisten Arten sind die Lebensraumbedingungen völlig unwichtig. Die Pflanze passt sich gut den Umgebungsbedingungen an und kann an jedem Ort wachsen und sich entwickeln. Wenn es möglich ist, einen Landeplatz für Berberitzen-Grünteppich zu wählen, sollten Sie Bereiche bevorzugen, die offen für Sonnenlicht sind, aber vor plötzlichen Windböen geschützt sind.

Vorbereitung der Sämlinge und Pflanzfläche

Anfängern wird normalerweise empfohlen, vorgefertigte Berberitzen-Setzlinge Green Carpet zu kaufen. Wenn es sich um eine Pflanze mit offenen Wurzeln handelt, wird empfohlen, die Wurzeln der Setzlinge vor dem Pflanzen einige Stunden lang in Flüssigdünger abzusenken. Wenn der Keimling in einem Topf wächst, wird er 15 bis 20 Minuten vor dem Pflanzen reichlich mit Wasser bewässert, um die Wurzeln bei der Extraktion nicht zu beschädigen.

Was das Land betrifft, ist neutraler Boden gut für Berberitzen-Grünteppich geeignet. Gleichzeitig kann es sich aber auch gut an ein alkalisches oder saures Medium anpassen. Um die Qualität des sauren Bodens zu verbessern, wird empfohlen, mit Kalk oder Holzasche vorzudüngen.

Es ist besser, die Vertiefungen für den Berberitzen-Grünteppich im Voraus vorzubereiten - 5-10 Tage vor dem Ausschiffen.

Landeregeln

Erfahrene Gärtner sollten beim Anpflanzen von Berberitzen-Grünteppich-Sorten einfache Regeln befolgen, damit sich die Pflanze schnell an einen neuen Standort anpassen kann:

  • Separate Sämlinge sollten in einem Abstand von 2 m voneinander stehen und bei der Erstellung einer durchgehenden Hecke - 50 cm;
  • Berberitzen, die nicht älter als 3 Jahre sind, werden in Löcher mit einer Größe von 25 x 25 cm gepflanzt, mehr erwachsene Exemplare in Vertiefungen mit einer Größe von 40 x 40 cm;
  • Die Ausschiffung erfolgt im April, um rechtzeitig vor Knospenbruch zu sein.
  • Hat der Boden am Landeplatz eine starke Dichte, lohnt es sich, vorher eine spezielle Bodenmischung vorzubereiten - Superphosphat oder Sand mit Erde und Humus;
  • Vor dem Einpflanzen von Berberitzen in die Brunnen muss die Entwässerung aus Sand oder gebrochenen Ziegeln vorbereitet werden.
  • Berberitzen-Sämlingssorten Green Carpet in das Loch legen, die Wurzeln sanft glätten und auf den Boden oder die fertige Bodenmischung streuen und dann gießen (ein Eimer Wasser für eine Pflanze).

Gießen und füttern

In Bezug auf die Pflege ist die Berberitzen-Sorte Green Carpet in dieser Hinsicht recht anspruchslos und anspruchslos. Die Pflanze benötigt keine reichliche Bewässerung und verträgt keine Staunässe.

Achtung! Eine wichtige Regel beim Gießen ist, das Eindringen von Wasser in die Blätter zu verhindern.

Im ersten Jahr nach dem Anpflanzen des Berberitzenbariums kann auf den Zusatz von zusätzlichem Dünger verzichtet werden - die Zufuhr aus der Bodenmischung sollte für diesen Zeitraum ausreichend sein. Zukünftig müssen Sie für die Fruchtbildung nach Abschluss der Blüte Green Carpet-Kaliphosphatdünger füttern und am Ende der Saison neu herstellen.

Tipp! Einmal in 2-3 Jahren sollte die Berberitze mit einer Harnstofflösung in einer Menge von 25-30 g pro Eimer Wasser stimuliert werden.

Beschneiden

Ein wichtiges Stadium in der Pflege von Berberitzenbüschen Green Carpet - ihr rechtzeitiger Schnitt. Im ersten Jahr darf sich die Pflanze anpassen, und ab dem nächsten beschneiden sie zweimal. Der erste wird zu Beginn des Sommers und der zweite am Ende durchgeführt. Die Zweige der Pflanze sind zu ca. 50% beschnitten. Sie sollten auch die Hygienemaßnahmen nicht vergessen - entfernen Sie getrocknete oder zu dünne Triebe rechtzeitig.

Barberry Green Carpet wird mit Hilfe einer Gartenschere oder einer Garten-Metallsäge geschnitten. Wir sollten Schutzhandschuhe nicht vergessen, da sich Stacheln unter den Blättern von Berberitzen verstecken können. Entfernen Sie zuerst die zusätzlichen Triebe vom Boden und verbringen Sie dann die Bildung der Krone.

Vorbereitung auf den Winter

Das Wichtigste für Berberitze Green Carpet im Winter ist es, die Wurzeln vor Frost zu schützen. Zum Schutz der Pflanze wird im Herbst bis zu einer Höhe von 10-12 cm gejagt.

Generell verträgt die Sorte Green Carpet den Winter gut. Wenn laut Prognosen viel Schnee zu erwarten ist, können die Büsche nicht geschlossen werden. Wenn die Wahrscheinlichkeit eines kalten, schneefreien Winters hoch ist, sollten Sie darauf achten, die Berberitze mit Fichtenzweigen zu bedecken.

Zucht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Berberitze Green Carpet zu züchten. Sie sind alle recht einfach und bequem. Um die richtige Auswahl zu treffen, sollten Sie sie genauer lesen:

  1. Mit Hilfe von Samen. Reife Beeren werden geerntet, entkernt, in schwach konzentrierter Kaliumpermanganatlösung desinfiziert und getrocknet. Die vorbereiteten Samen werden bis zu einer Tiefe von 10 mm auf ein temporäres Gartenbeet gepflanzt, und im April keimen sie in einem Abstand von 3 bis 4 cm zwischen ihnen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Samen im Frühjahr zu pflanzen. In diesem Fall müssen sie 2-3 Monate lang in feuchtem Sand oder Kokossubstrat bei einer Temperatur von + 2-5 ° C aufbewahrt werden.
  2. Mit Hilfe von Stecklingen. Die Vorbereitung für die Fortpflanzung beginnt im Frühsommer. Entfernen Sie das Laub von den Stecklingen und lassen Sie nur ein wenig oben. Anschließend werden die Stecklinge für mehrere Stunden in einen Behälter mit einer Wurzellösung gegeben, um die Entwicklung des Wurzelsystems zu stimulieren. Das vorbereitete Material wird auf ein provisorisches Beet gepflanzt. In den ersten Wochen ist es sehr wichtig, dass der Boden ausreichend feucht ist. Nach 2 Jahren können junge Sträucher an einen festen Platz verpflanzt werden.
  3. Mit Hilfe der Schichtung. Wählen Sie im Frühjahr die stärkste Flucht und legen Sie sie in eine speziell vorbereitete Nut mit einer Tiefe von nicht mehr als 10 cm, um sie in dieser Position zu fixieren. In diesem Fall sollte das Ende der Flucht über dem Boden liegen. Die Stelle, an der sich die Wurzeln bilden, kann leicht zerkratzt werden, um den Vorgang zu beschleunigen. Im Herbst wird der entstehende Sämling an den geplanten Standort umgepflanzt.
  4. Mit Hilfe der Aufteilung des Busches. Diese Methode eignet sich gut für untergroße Sorten wie Green Carpet. Zur Zucht geeigneter Büsche im Alter von 3-6 Jahren. Im April werden die Büsche vollständig vom Boden entfernt und, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, mit einer Garten-Metallsäge vorsichtig in Teile geteilt. Scheiben werden empfohlen, um eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat oder Holzkohle zu verarbeiten. Teile des Busches sitzen an einem neuen Ort.

Krankheiten und Schädlinge

Diese Berberitzenbeersorte ist berühmt für ihre relativ starke Immunität und Resistenz gegen viele in Ziersträuchern vorkommende Krankheiten. Es gibt jedoch auch solche Krankheiten und Schädlinge, die der Pflanze schaden können.

Eine wichtige Maßnahme zur Vorbeugung und Pflege der Berberitzen-Sorte Green Carpet ist die Behandlung von Blattläusen und Pfeffermotten. Blattlaus setzt sich im unteren Teil der Blätter der Pflanze ab und vermehrt sich sehr schnell. Infolgedessen beginnen die Blätter zu trocknen und fallen ab, und die Triebe werden gebogen. Unter solchen Bedingungen erscheinen im nächsten Jahr möglicherweise keine neuen Knospen an der Pflanze. In Geschäften können Sie spezielle Präparate zum Sprühen kaufen, um das Auftreten des Schädlings zu verhindern.

Tipp! Zu den gängigen Präventionsmethoden gehört das Versprühen einer Lösung aus Seife oder Tabak in der Frühlingsmitte

Motte isst Beeren Berberitze. Im Kampf dagegen sind sehr wirksame Medikamente oder Fufanona zu entscheiden.

Zu den Krankheiten mit großer Gefahr gehört der Mehltau, der durch die Art des Pilzes verursacht wird. Es erscheint als eine weißliche Blüte auf den Trieben und Blättern im Frühsommer. Wenn Sie diese Eigenschaft nicht beachten, reift der Pilz in einer bestimmten Jahreszeit und breitet sich nach dem Überwintern bis zum Frühjahr noch weiter aus. Am Ende wird dies zum Tod des Busches führen. Wenn Sie die Pflanze vor der Krankheit schützen, können Sie rechtzeitig spezielle Fungizide einsetzen, die Sie in Gartengeschäften kaufen können.

Ein weiteres Ärgernis, das der Berberitze widerfahren kann, ist das Erkennen von Blättern. Der Pilz befällt die Blätter, auf denen sich dunkle Flecken abzeichnen, mit der Zeit sterben die Triebe ab. Um die Krankheit zu vermeiden, ist es notwendig, die Büsche im Frühjahr und nach der Blüte mit Kupferoxychlorid zu besprühen.

Eine durch Pseudomanas verursachte Bakteriose tritt häufig auf. Ansonsten wird diese Krankheit auch als bakterieller Krebs bezeichnet. Auf dem Foto von Berberitze Green Carpet können Sie sehen, dass die Bakteriose durch Risse an den Trieben manifestiert wird.

Wenn solche Anzeichen auftreten, entfernen Sie die beschädigten Zweige sofort, um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Sprühlösungen führen in diesem Fall nicht zum gewünschten Effekt.

Fazit

Barberry Green Carpet eignet sich perfekt zum Dekorieren der Datscha oder des Hinterhofs. Das Wachsen und Sorgen für ihn bereitet selbst unerfahrenen Gärtnern keine großen Schwierigkeiten.

Sehen Sie sich das Video an: Barberry Bush Care : Professional Gardening Tips (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send