Garten

Anwendung von Zitronengrasbeeren

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Menschen schätzen Zitronengras für seine besonderen heilenden Eigenschaften, die viele Beschwerden lindern. Nährstoffe kommen in Früchten, in Stielen und in Zitronengrasblättern vor. In der traditionellen Medizin wird die Verwendung von Beeren jedoch häufiger praktiziert. Dafür gibt es eine einfache Erklärung - die größte Konzentration an Nährstoffen ist in den Früchten von Schisandra zu finden, es ist einfacher, sie zu sammeln und für die Lagerung zu ernten. Es ist wichtig zu verstehen, welchen Nutzen und Schaden Zitronengrasbeeren für den Menschen haben.

Chinesische Schizandra (Shizandra) ist eine wild wachsende, holzige Liane mit feuerroten Beerenbüscheln, die auf dem Territorium von Primorje, dem Chabarowsker Territorium, in China und im Süden von Sachalin wächst. Derzeit kultivierte Sorten dieser Pflanze, die es ihm ermöglichten, sich fast auf dem gesamten Territorium Russlands zu verbreiten.

Was sind die Vorteile von Zitronengras

Die besonderen Eigenschaften von Zitronengras sind seit langem durch die langjährige Praxis der einfachen Leute und die Forschung von Wissenschaftlern bestätigt worden. Seine Vitamine, Mineralsalze, Tannine und Stärkungsmittel, ätherischen Öle, Zucker und andere nützliche Spurenelemente können sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken. Zitronengrasfrüchte haben heilende Eigenschaften.

Die wertvollen Eigenschaften von Zitronengrasbeeren sind wie folgt:

  • einen tonisierenden Effekt erzeugen, die Arbeitsfähigkeit verbessern, die Ausdauer erhöhen, Kraft hinzufügen;
  • sind mächtig energisch;
  • das Nervensystem aktivieren;
  • die Stimmung verbessern;
  • Depressionen beseitigen;
  • Stärkung der Schutzfunktionen des Körpers;
  • Hilfe bei Erkältungen;
  • Beitrag zur Anpassung des Organismus an kritische Zustände;
  • nützlich für langfristige mentale und physische Belastungen bei einem starken Klimawandel;
  • die Qualität des Blutes verbessern;
  • wirken sich positiv auf das gesamte Herz-Kreislaufsystem aus;
  • den Blutdruck erhöhen;
  • den Blutzuckerspiegel senken;
  • die Sehschärfe erhöhen, die Augen verbessern;
  • Verbesserung der Funktion der inneren Organe und des Magen-Darm-Trakts;
  • den Stoffwechsel normalisieren;
  • Kater lindern;
  • Schlaf normalisieren.

Zitronengrasbeeren wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Es wird jedoch empfohlen, sie mit Vorsicht nur für medizinische Zwecke zu verwenden. Fühlen Sie die heilende Wirkung der Frucht nur bei regelmäßiger Anwendung von kleinen Gängen.

Indikationen zur Verwendung

Es ist möglich, Beeren der chinesischen Schizandra für prophylaktische Zwecke zu verwenden, aber es gibt eine Reihe von Störungen, bei denen die Früchte der Pflanze besonders nützlich sind:

  • katarrhalische Krankheiten;
  • nervöse Störungen und depressive Zustände;
  • Erkrankungen der Atmungsorgane;
  • Anämie;
  • Störungen auf hormoneller Ebene;
  • Hypotonie;
  • Impotenz;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • Diabetes mellitus.

Die Verwendung von Zitronengrasfrüchten bei der komplexen Behandlung mit anderen Arzneimitteln erhöht die Heilungschancen für Krebspatienten, Patienten mit Hepatitis C und Tuberkulose. Zitronengrasextrakt wird auch aktiv in der Hautpflege eingesetzt. Es ist im Tonic enthalten. Medikamente, die auf Zitronengrasfrüchten basieren, machen nicht abhängig.

Was ist schädliche Frucht?

Zitronengrasbeeren haben die Fähigkeit, viele lebenswichtige Funktionen im Körper zu aktivieren. In einigen Fällen kann diese Qualität der Heilpflanze zu Nebenwirkungen führen und manchmal sogar die menschliche Gesundheit ernsthaft schädigen. In der Regel ist dieses Ergebnis auf Analphabetismus zurückzuführen. Die Fruchtschwemme von Zitronengras kann zu folgenden Zuständen führen:

  • nervöse Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Depression;
  • Störung des Verdauungssystems, Sodbrennen;
  • ein starker Anstieg des Blutdrucks.

Diese Symptome vergehen schnell, wenn die Menge der konsumierten Früchte verringert oder ganz gestoppt wird.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Früchten aus Zitronengras

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften von Zitronengrasbeeren gibt es auch Kontraindikationen für deren Verwendung:

  • Beerenallergie;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kinder bis 12 Jahre;
  • Hypertonie;
  • Arrhythmie;
  • pathologische Erkrankungen der inneren Organe.

Um die Gesundheit nicht ernsthaft zu schädigen, muss vor der Einnahme von Zitronengrasfrüchten ein Arzt konsultiert werden. Der Arzt wird helfen, mögliche Einschränkungen bei der Verwendung der Früchte der Heilpflanze zu identifizieren und die Dosierung anzupassen.

Wann Beeren Zitronengras pflücken

Zitronengras perfekt in Vororten kultiviert. Unter günstigen Bedingungen können ca. 3 kg Früchte von einem Busch geerntet werden. Die Beeren reifen allmählich von September bis Oktober, so dass es unmöglich ist, gleichzeitig die gesamte Ernte zu sammeln. Aber alle Früchte müssen vor dem ersten Frost entfernt werden.

Voll ausgereifte Zitronengrasfrüchte sind sehr empfindlich und können durch Berührung leicht beschädigt werden. Um dies zu vermeiden, werden die Beeren nicht getrennt gesammelt und die Bürste vollständig abgeschnitten.

Die Sammlung sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die Reben nicht zu beschädigen. Da die abgebrochenen und beschädigten Zweige die Fähigkeit verlieren, Früchte zu tragen, ist es besser, eine Schere zum Schneiden von Beerenbürsten zu nehmen.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Zitronengrasbeeren in verzinkten Metallbehältern zu sammeln, um Oxidation zu vermeiden. Für diese Zwecke sind Weidenkörbe, Kunststoffkästen oder emaillierte Eimer besser geeignet. Wenn sich die Gelegenheit bietet, den Pinsel nach dem Schneiden mit Beeren auf einer ausgebreiteten Plane oder Sackleinen auszubreiten.

Das Sammeln von Früchten aus wildem Zitronengras ist nicht immer sicher. Es sollte nur in einem ökologisch sauberen Bereich hergestellt werden, der weder Abgase noch Werksemissionen enthält.

So trocknen Sie Zitronengrasbeeren

Nach der Ernte müssen die Beeren innerhalb des ersten Tages verarbeitet werden, um deren Verrottung zu verhindern. Zitronengrasfrüchte lagern nicht lange frisch, sie verschwinden schnell. Eine einfache und wirksame Methode zur Erhaltung nützlicher Eigenschaften wird als Trocknung angesehen.

Ganze Früchte

Pinselschnitt schonend im Schatten auslegen, ohne direkt von der Sonne 2-3 Tage lang getroffen zu werden, etwas getrocknet. Sie können die Fruchtbüschel für den gleichen Zeitraum für den Trocknungsprozess separat aufhängen.

Dann werden die Beeren vom Stängel getrennt und von den Bürsten gerissen. Danach werden sie in einem elektrischen Obsttrockner oder Ofen getrocknet. Die Temperaturbedingung sollte 50-60 ° C entsprechen. In regelmäßigen Abständen müssen die Beeren umgerührt werden, damit sie nicht zusammenkleben. Der Trocknungsprozess unter solchen Bedingungen dauert etwa 7 Stunden. Die getrockneten Früchte von Zitronengras bekommen einen rotbraunen Farbton (wie auf dem Foto), haben einen unauffälligen Eigengeruch und einen sauer-bitter-würzigen Geschmack.

Beerensamen

Knochen in großen Mengen enthalten Nährstoffe. Unmittelbar vor dem Trocknen der Samen wird der gesamte Saft aus den Beeren gepresst. Es kann aufbewahrt und gelagert werden.

Die Samen werden von der Haut und den Resten des Fruchtfleisches getrennt und unter fließendem Wasser gewaschen. Reinigen Sie dann die Kerne auf einem Tuch oder Papier, und lassen Sie sie bei Raumtemperatur trocknen. Um den Prozess zu beschleunigen, werden die Samen für einige Stunden in den Ofen oder den elektrischen Trockner gestellt. Die Temperatur wird im Bereich von 60-70 ° C gehalten, es wird regelmäßig gerührt.

Wie man Beeren Schizandra isst

Getrocknete Früchte und Samen werden aktiv zur Herstellung von medizinischen Tinkturen und Abkochungen verwendet, die auch häufig beim Kochen verwendet werden. Trotz des nicht sehr angenehmen Geschmacks ist es nützlich, eine kleine Menge frischer Beeren zu essen - sie enthalten alle wertvollen Substanzen.

Wie viele Zitronengrasbeeren können pro Tag gegessen werden?

Zitronengrasbeeren haben einen eher ungewöhnlichen Geschmack oder eher eine Kombination von Aromen - von süß-sauer bis bitter-salzig (Haut, Fruchtfleisch und Samen haben ein anderes Aroma). Aus präventiven Gründen wird empfohlen, die Früchte frisch zu verzehren. Um die Gesundheit nicht zu schädigen, genügt es, täglich 2-6 Stück zu essen. Diese Menge reicht völlig aus, um dem Körper Vitalität zu verleihen, Pathologie zu vermeiden, Depressionen und nervöse Störungen zu beseitigen.

Zitronengrasbeeren kochen

Zitronengrasbeeren werden sehr oft zum Kochen verwendet. Gleichzeitig verschwinden ihre medizinischen Eigenschaften nicht, und die zubereiteten Gerichte geben Lebensenergie und heilen den Körper. In der industriellen Produktion werden einigen Bonbonsorten Zitronengrasbeeren zugesetzt. Shizandra Früchte und Samen sind in Tees und Tinkturen enthalten. Gekochte Kompotte und Marmeladen. Es gibt viele Kochrezepte auf der Basis von Zitronengrasbeeren.

Zitronengrasbeeren brauen

Brühe aus den Früchten von Zitronengras - der einfachste Weg, die Vorteile der Pflanze zu nutzen. Dieses Getränk kann eine tonisierende und tonisierende Wirkung haben.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel getrocknete Früchte;
  • 200 ml Wasser.

Vorbereitungsmethode:

  1. Die Beeren 10 Minuten in einer Emaille-Schüssel kochen.
  2. Bestehen Sie auf einen Tag an einem kühlen Ort, dann belasten.
  3. Fügen Sie Zucker hinzu, wenn Sie gewünscht werden.
  4. Der gegenwärtige Sud muss tagsüber konsumiert werden.

Sie können die Brühe nicht in ihrer reinen Form als Bestandteil von schwarzem Tee einnehmen. Es kann wie folgt hergestellt werden.

Zusammensetzung:

  • 15 g Zitronengrasbeeren;
  • 1 Liter gekochtes Wasser.

Wie man kocht:

  1. Gießen Sie die Beeren mit kochendem Wasser. Fügen Sie schwarzen Tee hinzu.
  2. Bestehen Sie auf 5 Minuten.
  3. Zucker oder Honig hinzufügen.

Um die Vorteile und keinen Schaden von solchen Getränken zu erhalten, sollte die Dosierung genau befolgt werden. Der Verzehr von Tees und Tees wird nicht vor dem Zubettgehen empfohlen, damit eine Überstimulation keine Schlaflosigkeit hervorruft.

Wie man aus Zitronengrasbeeren eine Tinktur macht

Ein gutes Ergebnis für therapeutische Zwecke ist die Verwendung von Alkoholtinktur aus Zitronengras. Diese Tinktur kann in der Apotheke gekauft werden, aber es gibt Möglichkeiten, sie zu Hause selbst zuzubereiten. Die Basis für die Tinktur wird 70% medizinischer Alkohol oder Wodka sein. Beeren können sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden.

Tinktur aus Zitronengrasbeeren auf Wodka besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • 30 g trockene Zitronengrasbeeren;
  • 0,5 Liter Wodka.

Vorbereitungsverfahren:

  1. Die Beeren hacken, in einen dunklen Behälter geben, mit Wodka füllen und den Deckel fest schließen.
  2. 2 Wochen an einen dunklen Ort bringen.
  3. Tinktur von Verunreinigungen abseihen.

Essen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Tinktur aus Zitronengras auf Alkohol:

  • 100 g trockene oder frische Beeren;
  • 500 ml Alkohol 70%.

Wie macht man:

  1. Beeren mit Alkohol übergießen. Verwenden Sie eine dunkle Flasche. Korken.
  2. 10 Tage an einem kühlen, dunklen Ort entfernen.
  3. Belastung.

Vor Gebrauch muss die Tinktur mit Wasser in einer Konsistenz von 1: 1 verdünnt werden. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Es ist wichtig! Selbst gemachte Tinkturen können Kopfschmerzen und Schwindel lindern, depressive und stressige Zustände beseitigen und den Allgemeinzustand einer Person normalisieren. Um Schäden durch die Behandlung zu vermeiden, müssen die angegebenen Dosen genau eingehalten werden.

Eine andere Tinktur aus Zitronengrasbeeren kann als äußeres Mittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Rheuma eingesetzt werden. Die Behandlungsmethode ist wie folgt. 2-mal täglich mit Tinktur beschmierte wunde Stellen. Die Abendbehandlung wird am besten vor dem Schlafengehen durchgeführt. Der Behandlungsverlauf kann bis zu 1 Monat dauern.

Sie können eine leckere und gesunde Wodka-Tinktur zubereiten. So wird eine Tinktur hergestellt, die nicht für den medizinischen Gebrauch bestimmt ist:

  • 1,5 Tassen frische Zitronengrasbeeren;
  • 1 Tasse Honig (Sie können Zucker verwenden);
  • 0,5 Liter Wodka.

Vorbereitungsverfahren:

  1. Zutaten in einem Glas mischen.
  2. Entfernen Sie, um darauf zu bestehen.
  3. Einmal pro Woche umrühren und schütteln.
  4. Bestehen Sie 2-3 Monate.

Die fertige Tinktur hat eine dunkle Granatfarbe und einen angenehmen Geruch.

Zitronengrasbeeren mit Honig

Die wohltuenden Eigenschaften der Zitronengrasfrucht können durch Zugabe von Honig erheblich verbessert werden. Es ist eine hervorragende Delikatesse, die den ganzen Tag Energie spendet. Die Zusammensetzung stimuliert das Herz-Kreislaufsystem.

Vorbereitungsmethode:

  1. Frische Beeren hacken.
  2. Gießen Sie Honig, bestehen Sie 2 Wochen.

In einem dunklen Behälter im Kühlschrank lagern. Trinken Sie zum Frühstück zum Tee.

Die Tinktur aus Zitronengrasbeeren mit Honigzusatz wirkt sich ebenfalls wohltuend auf den Körper aus. 1 Tasse Tinktur benötigt 1 Teelöffel Honig. Dreimal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.

Zitronengrasbeeren mit Zucker

Diese Methode eignet sich hervorragend zum Ernten von Zitronengrasbeeren für den Winter. Frisches Obst wird gewaschen, getrocknet und im Verhältnis 1 Teil Beeren zu 2 Teilen Zucker mit Zucker überzogen. Die resultierende Mischung wird auf die Bänke und Walzenbezüge übertragen. In diesem Zustand behalten die Beeren bis zur nächsten Ernte alle nützlichen Eigenschaften. An einem kühlen Ort lagern.

Beerensaft

Der Saft aus den Beeren behält perfekt alle heilenden Eigenschaften von Zitronengras. Es wird aus frischen, aber vorgelegten 1-2 Tagen Früchten zubereitet. Der Spinnvorgang erfolgt am besten von Hand, um ein Zerkleinern der Samen zu vermeiden (dies verleiht dem Saft einen unnötig bitteren Geschmack). Fügen Sie der hinzugefügten Saftmenge Zucker hinzu, der dem doppelten Volumen entspricht. Zucker sollte vollständig im Saft gelöst sein. Die resultierende Lösung wird in dunkle Flaschen, Rollendeckel, gegossen.

Auf diese Weise zubereiteter Saft wird an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Haltbarkeit bis zu 3 Jahren, während der Saft nicht sauer und nicht mit Schimmel bedeckt ist. Beerensaft wird zu allen Arten von Tees, Kompotten, Backwaren oder unabhängig in kleinen Dosen konsumiert.

Marmelade

Aus frisch gepresstem Saft kann man eine gesunde Delikatesse machen - Marmelade. Mach es dir einfach. Für Marmelade benötigen Sie:

  • 1 l Saft aus Zitronengrasbeeren;
  • 2,5-3 Gläser Zucker;
  • 3 Esslöffel Pektin.

Vorbereitungsmethode:

  1. In dem erhitzten Saft Pektin hinzufügen und eine halbe Stunde quellen lassen.
  2. In einer anderen Schüssel Zuckersirup und 150 g Saft kochen.
  3. Die gequollene Mischung mit Pektin wird zu dem Sirup gegeben und bis zur Dicke gekocht.
  4. Heiße Marmelade wird in vorbereitete Gefäße gegossen und erstarren gelassen.
  5. Vor dem Gebrauch können Sie es der Einfachheit halber in kleine Stücke schneiden.

Diese therapeutische Süße hilft dem Körper perfekt im Kampf gegen Erkältungen in der kalten Jahreszeit. Marmelade hat einen sehr angenehmen Geschmack und Aroma.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Um die medizinischen Eigenschaften von Zitronengrasfrüchten bestmöglich zu erhalten, müssen die Lagerungsbedingungen korrekt eingehalten werden.

Trockenfrüchte und Samen sollten an einem kühlen, trockenen Ort in Stoffbeuteln aufbewahrt werden. Haltbarkeit - 2 Jahre.

Heilende Heimtinkturen können lange gelagert werden, ohne dass ihre Eigenschaften verloren gehen. Wählen Sie zur Lagerung einen dunklen, dicht schließenden Behälter. Flaschen mit Tinktur an einem kühlen Ort aufbewahren.

Bemerkung! Wasserentzug wird nicht lange aufbewahrt, maximal 1 Tag.

Mit Honig übergossene Beeren sollten im Kühlschrank in einem dunklen Glasbehälter aufbewahrt werden. Haltbarkeit ist lang. Aber es ist besser, vor der nächsten Ernte zu verwenden.

Zitronengrasbeeren mit Zucker, unter der Decke zu Gläsern gerollt. Banken sauber an einem kühlen Ort. Haltbarkeit - 1 Jahr.

Zitronengrassaft wird lange gelagert. Es wird in Bänken unter einer Decke aufgerollt und an einem kühlen, dunklen Ort gereinigt. Die Haltbarkeit von Saft in dieser Form - 3 Jahre.

Marmelade und Marmelade bleiben 1-2 Jahre lang nützlich. An einem dunklen Ort lagern, die Temperatur spielt keine Rolle (im Kühlschrank und bei Raumtemperatur).

Marmelade wird im Kühlschrank aufbewahrt. Es ist ratsam, in 1-2 Monaten zu verwenden.

Fazit

Nachdem wir uns entschlossen haben, die Früchte für medizinische Zwecke einzunehmen, sollten wir uns noch einmal über den Nutzen und den Schaden von Schizandra-Beeren Gedanken machen. Bevor Sie beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um Gegenanzeigen zu identifizieren. Die strikte Einhaltung der Dosierung behebt viele Probleme, ohne dass Nebenwirkungen auftreten.

Sehen Sie sich das Video an: Anwendung von SpeediCath für Männer im Rollstuhl (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send