Rezepte

Basilikumpaste für den Winter

Pin
Send
Share
Send
Send


Basilikumpaste ist eine hervorragende Methode, um den Geschmack und das Aroma von Gewürzen den ganzen Winter über zu bewahren. Frische Kräuter verschwinden nicht das ganze Jahr über aus den Regalen, aber es ist die Sommerernte, die den Gerichten einen „königlichen Geruch“ verleiht. Die Anzahl der Phytoncide, ätherischen Öle und Carotine in Basilikumblättern ist maximal, wenn sie im Freien reifen.

So bereiten Sie sich auf die Winterteigwaren aus Basilikum vor

Basilikum hat mehrere Farboptionen: Grüne Blätter haben einen zarten, süßlichen Geschmack und die violetten Sorten sind würziger und gesättigter. Alle Sorten eignen sich zum Kochen von Nudeln für den Winter, aber der Rohling hat seine eigenen Eigenschaften:

  1. Grüne Sorten können von Vanille- oder Karamellgeschmack abweichen, ein solches Basilikum eignet sich eher für Desserts.
  2. Lila Sorten sind schärfer, sie werden als Gewürz verwendet. Wählen Sie für Pasta Sorten mit Zimt- und Nelkengeschmack.
  3. Der interessanteste Geschmack wird von Rohlingen aus gemischten Rohstoffen erhalten. Für solche Rezepte werden lila und grünes Basilikum gleichermaßen genommen.

Der Geschmack von gewöhnlichem Basilikum wird durch Zitronen- oder Mentholsorten gut ergänzt. Violette Arten haben einen schärferen Geschmack und Geruch, sie enthalten zweimal mehr Öle als grüne.

Achtung! Erfahrene Köche empfehlen die Verwendung von Trieben, die vor der Blüte gesammelt wurden, um Nudeln herzustellen.

Sobald sich die ersten Knospen am Basilikum bilden, verringert sich die Menge an Aromastoffen in den Blättern erheblich.

Zutaten

Um Nudeln mit Basilikum zuzubereiten, benötigen Sie einige Zutaten, deren Anzahl leicht geändert werden kann.

Zutaten:

  1. Frisches Basilikum - 500 g
  2. Salz - 1 EL. l
  3. Pflanzenöl - 100 ml.

Bei Bedarf wird Salz als Konservierungsmittel zugesetzt. Bei längerer Lagerung können Sie die Rate deutlich erhöhen und sich dabei auf Ihren eigenen Geschmack konzentrieren.

Die klassische Zusammensetzung aller Gewürze mit Basilikum als mediterranen Gerichten beinhaltet die Verwendung von Olivenöl. Wenn Sie es durch ein anderes Gemüse ersetzen möchten, wählen Sie eine geruchlose Sorte.

Bei der Herstellung von Basilikum für Nudeln werden die Blätter gründlich untersucht, alle getrockneten, beschädigten Exemplare entfernt, die Triebe gewaschen und getrocknet. Nasses Grün ist wünschenswert, um vollständig an der Luft zu trocknen. So wird das auf den Blättern verbleibende Wasser die Sicherheit des Werkstücks nicht beeinträchtigen.

Schritt für Schritt Rezept für Nudeln aus Basilikum

Die Zubereitung von Basilikum nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, ebenso wenig wie das Kochen. Zum Mahlen und Mischen der Zutaten wird nur ein Mixer benötigt. Zum Verpacken von fertigen Nudeln sind Glasbehälter mit geringem Fassungsvermögen mit der Möglichkeit eines dichten Verschlusses vorzubereiten. Das optimale Volumen der Dosen - von 100 bis 500 ml.

Garprozess:

  1. Basilikum wird zusammen mit nicht abgerundeten Teilen der Stiele in die Schüssel des Mixers gegeben, ein Teil des Öls und die gesamte Portion Salz werden hinzugefügt.
  2. Unterbrechen Sie die Mischung zu einem pastösen Zustand.
  3. Das restliche Öl einfüllen und erneut mischen.
  4. Legen Sie das Produkt in sterilen Gläsern aus und verschließen Sie es fest.

Bewahren Sie das fertige Billet im Kühlschrank auf. Um die Haltbarkeit vor dem Verstopfen zu verlängern, wird die Oberfläche der Paste mit einer dünnen Schicht Olivenöl übergossen.

Es gibt Pastarezepte für den Winter, darunter Essig und Zucker. Solche Mischungen werden nach Geschmack gewürzt, wobei versucht wird, den charakteristischen Geschmack nicht durch Zugabe von Säure zu verderben. Die resultierende Paste kann als eigenständiges Gewürz angesehen werden und ist nicht zum Kochen von klassischen italienischen Soßen geeignet.

Wo kann ich hinzufügen

Basilikum in Form von Nudeln, ohne Zusatzstoffe, kann als Sauce für Spaghetti, Nudeln, Reis verwendet werden. Das Hinzufügen einiger Esslöffel der Mischung vor Beendigung des Garvorgangs verleiht dem ersten Gang Geschmack. Diese Qualität wird besonders bei der Zubereitung von Püreesuppen geschätzt, die sich nicht durch einen ausgeprägten Geschmack auszeichnen.

Beim Backen von Fleisch werden Nudeln zur Vorbehandlung oder als Sauce zum fertigen Gericht verwendet. Basilikum betont perfekt den Geschmack von Geflügel, Schweinefleisch, Rindfleisch und Wild.

Nudeln, die dem Gemüseeintopf zugesetzt werden, lassen ihn kräftiger schmecken und riechen köstlich. Tomaten und Basilikum - eine klassische Kombination, sodass die Zubereitung für alle Gerichte mit Tomaten verwendet werden kann.

Der Geschmack verschiedener kalter Salate kann auch mit Basilikum angereichert werden. Die Mischung kann als Sauce oder Originalzusatz wirken. In der üblichen Dressing genug, um 0,5 TL hinzuzufügen. Pasta für ein neues, frisch klingendes, bekanntes Gericht.

Im Winter können Sie schnell klassische italienische Saucen aus der fertigen Basilikummasse zubereiten oder neue Kombinationen der verfügbaren Produkte erstellen:

  1. Mit Nüssen, Knoblauch und geriebenem Parmesan erhält man Pesto-Sauce, die in einer Vielzahl von Gerichten oder zum separaten Servieren verwendet wird.
  2. Aus frischen, eingemachten oder getrockneten Tomaten können Sie schnell eine originelle Pastasoße zubereiten. Es reicht aus, die gehackten Tomaten zu erwärmen und sie mit Nudeln, schwarzem Pfeffer und Knoblauch abschmecken zu lassen.
  3. Die Zubereitung erfolgt in Risotto, kann in die Zusammensetzung von Kartoffelgerichten, Kartoffelpüree und beim Backen aufgenommen werden.
Tipp! Basilikum ist ein vielseitiges Gewürz für Fleisch, Fisch und Gemüse. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Pilzen sollte kein Gewürz zugesetzt werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Basilikumpaste wird im Kühlschrank aufbewahrt, die Mischung verträgt keine Raumtemperatur. Das Sterilisieren von Gewürzen für den Winter macht keinen Sinn - es zerstört seinen einzigartigen Geschmack. Vorbehaltlich der Sterilität der Zubereitung und Verpackung hält die Paste mindestens 12 Monate.

Das Hinzufügen von Salz verlängert die Haltbarkeit von Basilikum. Aber auch mit der vollständigen Sicherheit der Sauce beginnt in 4 Monaten der Geschmack zu verlieren. Pflanzenöl reduziert die Lebensdauer eines einzigartigen Geschmacksbouquets auf bis zu 90 Tage. Das zu Beginn des Herbstes geerntete Basilikum bleibt bis zu den Neujahrsferien verlustfrei. Ferner werden seine Eigenschaften allmählich verringert.

Nach dem Öffnen des versiegelten Barrens verschlechtert sich die Zusammensetzung schnell, weshalb kleine Behälter zur Konservierung verwendet werden sollten. Manchmal wird empfohlen, Nudeln einzufrieren: Es ist praktisch, portionierte Würfel in das Geschirr zu geben, und sie sind länger haltbar. Aber diese Methode wird den Geschmack stark beeinflussen - die Sauce wird weniger scharf.

Fazit

Die für den Winter zubereitete Basilikumpaste ist vielseitig und einfach zu verwenden. Diese Methode gilt als die beste, um die subtilen Aromen von Gewürzen zu bewahren. Beim Trocknen, Einfrieren und Marinieren können die Aromen von Zitrone und Menthol verloren gehen und der Gehalt an ätherischen Ölen in den Blättern wird erheblich reduziert.

Pin
Send
Share
Send
Send