Garten

Wie man grüne Tomaten aufbewahrt, damit sie zu Hause rot werden

Pin
Send
Share
Send
Send


Der größte Teil unseres Landes befindet sich in der Zone der riskanten Landwirtschaft. Wärmeliebende Pflanzen wie Paprika, Auberginen und Tomaten geben selten die Ernte reifer Früchte vollständig ab. Normalerweise muss man unreife, manchmal auch komplett grüne Tomaten schießen. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Früchte in der Blanche-Reife zu entfernen, ohne auf vollständige Rötung zu warten, damit die Pflanzen mehr Kraft für die weitere Fruchtbildung haben. Ein Sonderfall ist die massive Erkrankung des Tomatenkrauts. Der Schadpilz kann die Ernte innerhalb weniger Tage vernichten. Die aus solchen Büschen gesammelten Tomaten werden höchstwahrscheinlich krank sein.

Reifende Tomaten mit Anzeichen von Phytophthora

Grüne Tomaten aus erkrankten Büschen gesammelt, in eine Plastikbox mit Löchern zB unter der Frucht gelegt und einige Minuten mit heißem Wasser von ca. 60 Grad vergossen, getrocknet und reifen gelassen. Sie müssen täglich überprüft werden, um die Krankheit zu beseitigen.

Mit ein wenig Schaden können Sie Tomaten verwenden, um Salate zu machen. Rezepte Leerzeichen mit ihnen viel.

Damit die entfernten Tomaten gut aufbewahrt und voll ausgereift sind, müssen Sie sie ordnungsgemäß und rechtzeitig aus dem Busch nehmen.

Wie man Tomaten schießt

  • Während der Saison sollte die Ernte systematisch erfolgen, etwa alle 5 Tage und häufiger bei heißem Wetter.
  • Tomaten mit einer Schere schneiden.

    Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden. Der geringste Schaden führt zu einem raschen Verfall der Tomate.
  • Die Erntezeit ist der Morgen, bis die Tomaten von der Sonne erwärmt werden. Sie müssen trocken und ohne Tautropfen sein. Es ist nicht notwendig, den Stiel von den Tomaten zu entfernen, um die Frucht nicht versehentlich zu verletzen. Tomaten sind besser mit Stielen serviert.
  • Niedrige Temperaturen schädigen die Früchte und führen zu Fäulnis. Wenn die Nachttemperatur auf dem offenen Feld nahe bei plus 5 Grad liegt, ist es Zeit, alle grünen Tomaten zu schießen.
  • Im Gewächshaus ist die Temperaturgrenze höher - plus 9 Grad.

Wie man grüne Tomaten zu Hause reift

Es gibt mehrere bewährte Methoden. Die optimale Reifetemperatur liegt zwischen 13 und 15 Grad, die Luftfeuchtigkeit sollte bei 80% gehalten werden.

Achtung! Je höher die Temperatur, desto schneller reifen die Tomaten. Ihre Qualität verschlechtert sich jedoch, da sie viel Wasser verlieren und nicht mehr elastisch sind.

Methoden zum Reifen von Tomaten

Traditionell

Ausgewählte mittelgroße und große Tomaten werden in 2-3 Schichten in einem Behälter, beispielsweise in Kisten oder Körben, ausgelegt. Um Kondensation zu vermeiden, verschieben sich die Tomaten mit weichem Papier oder mit Sägemehl. Gerötete Tomaten werden ausgewählt, verdorbene werden entfernt. Führen Sie dazu regelmäßig ein Audit der Behälter mit Tomaten durch.

Auf den Büschen

In der Scheune oder einem anderen angepassten, aber immer warmen Raum hängen Tomatensträucher, die vom Bett aufwärts gerissen werden, an den Wurzeln. Nährstoffe fließen von den Wurzeln bis zur Spitze des Stängels und tragen nicht nur zum Aussehen roter Früchte bei. Kleine Tomaten nehmen zu und werden größer.

Sie können es auch anders machen - Prikopat-Büsche in einem geeigneten warmen Raum und mit einer geringen Luftfeuchtigkeit im Bereich der Wurzeln. Die Wirkung dieser Methode wird nicht schlechter sein als die vorherige.

Tipp! Zur besseren Reifung werden die Büsche mit einem Stück Erde ausgegraben.

In einem Stapel

Mit einer großen Anzahl von Tomatenbüschen schneiden Sie sie an der Wurzel und legen sie in einen Stapel. Stellen Sie die benötigten Tops in die Mitte. Ihre Höhe beträgt nicht mehr als 60 cm. Wir wärmen den Stapel mit Strohmatten. Um rote Früchte zu kontrollieren und zu sammeln, führen wir alle paar Tage ein Audit des Haufens durch, wobei wir uns für warmes Wetter entscheiden.

Wenn Sie eine Temperatur von ca. 15 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von ca. 80% einhalten, wird die volle Reife der Tomaten nach maximal 40 Tagen erreicht. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diesen Prozess zu beschleunigen, ohne die Qualität der Tomaten zu beeinträchtigen. Wie kann man die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie rot werden?

So beschleunigen Sie die Reifung

Dazu müssen sie die entsprechenden Voraussetzungen schaffen. Wie mache ich es richtig? Tomaten, insbesondere die Blankreife, reifen bei Hitze und Lichteinfall schneller. Daher ist der beste Weg, sie auf die Fensterbank zu legen, wo das Sonnenlicht fällt. Dort erröten sie gut.

Achtung! Es ist nicht ratsam, Tomaten unterschiedlichen Reifegrades miteinander zu mischen. Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn diese im Voraus sortiert werden.

Es ist bekannt, dass Tomaten in Gegenwart von Ethylengas gut vertragen werden. Es zeichnet sich durch alles reife Gemüse und Obst aus. Zur Erhöhung der Ethylenkonzentration in der Zone der Reifung von grünen Tomaten kann auf folgende Weise vorgegangen werden:

  • Geben Sie ein paar voll gerötete Tomaten dazu. Die restlichen Tomaten sollten schneller reifen.
  • Fügen Sie ein paar reife Bananen oder rote Äpfel zu grünen Tomaten hinzu, damit sie auch früher reifen können.
  • spritze 0,5 ml Wodka in jede Tomate; Ethylen wird in einer grünen Tomate aus Ethylalkohol freigesetzt; Die Frage, wo die Injektion erfolgen soll, kann beantwortet werden - am besten im Bereich des Stiels.
Tipp! Erfahrene Gärtner sollten unreife Tomaten mit einem roten Lappen bedecken. Von diesem erröten sie besser.

Sehr oft neigen Gärtner dazu, die Reifung von Tomaten nicht zu beschleunigen, sondern zu verlangsamen, um ihren Verzehr zu verlängern.

Tipp! Dies geschieht am besten mit spätreifen Sorten, die speziell für die Lagerung entwickelt wurden.

Wie man die Reifung von Tomaten zu Hause verlangsamt

  • Zum Entfernen von Tomaten sollte in diesem Fall nur grün sein, aber wenn sie die der Sorte entsprechende Größe erreichen.
  • Bewahren Sie Obstkisten an einem gut belüfteten Ort und ohne Zugang zu Licht auf.
  • Die Temperatur für vollständig grüne Früchte beträgt ungefähr 12 Grad, für braune - ungefähr 6 Grad und für rosa - noch weniger ungefähr 2 Grad.
  • Sortieren und pflücken Sie reife Tomaten häufig und regelmäßig.
  • In dem Raum, in dem die Früchte liegen, sollte man die Luftfeuchtigkeit überwachen, sie sollte nicht über 85% liegen, zu geringe Luftfeuchtigkeit ist auch schlecht, die Früchte trocknen einfach aus.

Wenn die Ernte der Tomaten keine Zeit hatte, um am Rebstock zu reifen, ärgern Sie sich nicht. Ein Teil der Tomaten kann für die Verarbeitung bereitgestellt werden, der Rest kann unter geeigneten Bedingungen gereift werden. Gereifte Tomaten unterscheiden sich in Geschmack und nützlichen Eigenschaften nicht wesentlich von denen, die am Rebstock reifen. Nun, Gewächshaus-Tomaten sind nicht mit ihnen zu vergleichen.

Pin
Send
Share
Send
Send