Garten

Stachelbeere russisch gelb

Pin
Send
Share
Send
Send


Gelbe Stachelbeersorten zeichnen sich durch die ungewöhnliche Fruchtfarbe und den guten Geschmack aus. Russisches Gelb ist eine bewährte Sorte, die für ihren Ertrag und ihre Schlichtheit geschätzt wird.

Geschichte der Zuchtsorten

Stachelbeerrussischgelb, erhalten im Allrussischen Forschungsinstitut für Gartenbau. I.V. Mitschurin Züchter KD Sergeeva. Stachelbeere wird durch Klonen einer alten russischen Sorte gezüchtet.

1963 wurde die Sorte zur Prüfung geschickt, nach deren Ergebnissen sie 1974 in das Staatsregister aufgenommen wurde. Für den Anbau im Ural und im Nordwesten wird russisches Gelb empfohlen.

Beschreibung des Busches und der Beeren

Eigenschaften Sorten russisch gelb:

  • mittelstarker, leicht ausladender Strauch;
  • Höhe von 1 bis 2 m;
  • gerade Äste;
  • die durchschnittliche Anzahl der Dornen, von denen sich die meisten im unteren Teil der Triebe befinden;
  • grüne, ledrige Blätter mit leicht gebogenen Spitzen.

Beschreibung der Sorte Russian Yellow:

  • große Größe;
  • Gewicht 5-7 g;
  • ovale Form;
  • gelbe Farbe des Fruchtfleisches;
  • transparente Haut mit wachsartiger Blüte.

Wegen der dichten Schale der Beeren lange an den Büschen hängen und nicht knacken. Sie haben zartes Fleisch und süß-sauren Geschmack.

Eigenschaften

Hauptmerkmale der Sorte russisches Gelb:

Charakteristisch

Beschreibung

Ausbeute

3,5-4 kg aus einem Busch

Trockenheitstoleranz

hoch

Winterhärte

bis -28 ° C

Krankheits- und Schädlingsresistenz

hoch

Tragzeit

Durchschnitt

Transportfähigkeit

das gute

Vorteile und Nachteile

Hauptvorteile der Sorte Russian Yellow:

  • hohe Rohstoff- und Geschmackseigenschaften von Beeren;
  • Resistenz gegen Krankheit, Dürre und Frost;
  • gute frühzeitigkeit;
  • universelle Verwendung von Früchten.

Die Nachteile der russischen gelben Stachelbeere sind:

  • das Vorhandensein scharfer Dornen;
  • säuerlicher Beerengeschmack.

Wachstumsbedingungen

Für den erfolgreichen Anbau von Stachelbeeren sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • gute natürliche Beleuchtung;
  • Mangel an Zugluft;
  • Grundstück liegt auf einem Hügel oder einem Hang nicht steil;
  • leichter, fruchtbarer Boden.

Der Ertrag und der Geschmack der Früchte hängen von der Beleuchtung der Parzelle ab. Im Schatten entwickelt sich der Strauch langsam und die Früchte gewinnen lange Zeit an Zucker.

Am besten pflanzen Sie Stachelbeeren in erhöhter Position oder in der Mitte des Hanges. Im Flachland sammelt sich häufig Feuchtigkeit und kalte Luft an, was das Wachstum der Kultur beeinträchtigt.

Stachelbeere bevorzugt fruchtbaren Boden: Lehm, Sandstein oder Sandboden. Wenn Sie in Lehmboden pflanzen, machen Sie groben Sand und Kompost.

Landefunktionen

Stachelbeeren werden im Spätherbst (September-Oktober) oder im zeitigen Frühjahr (April-Mai) gepflanzt. Arbeiten bei trockenem und warmem Wetter.

Zum Einpflanzen passen ein oder zwei Jahre alte Sämlinge, die mehrere Triebe und ein gesundes Wurzelsystem haben. Pflanzenmaterial wird in Baumschulen oder von vertrauenswürdigen Lieferanten gekauft. Es wird nicht empfohlen, Sämlinge mit Anzeichen von Fäulnis, Rissen und anderen Mängeln zu verwenden.

Stachelbeere einpflanzen:

  1. Der Boden unter der Stachelbeere wird gegraben, von Pflanzen und anderen Ablagerungen befreit.
  2. Dann ein Pflanzloch mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Tiefe von 50 cm ausheben und die Grube 3-4 Wochen schrumpfen lassen. Bei Arbeiten im Frühjahr ist es besser, im Herbst eine Grube vorzubereiten.
  3. In Lehmböden wird am Boden Sand oder Schotter eingeschüttet, um eine Drainageschicht zu bilden. 10 kg Humus, 50 g Superphosphat und Kaliumsulfat werden dem fruchtbaren Boden zugesetzt.
  4. Die Stachelbeere wird in ein Loch gelegt und ihre Wurzeln sind mit Erde bedeckt.
  5. Der Boden wird verdichtet und die Pflanze reichlich mit warmem Wasser bewässert.

Nach dem Einpflanzen werden die Triebe beschnitten und an jeweils 5-6 Knospen belassen. Der Boden wird mit Humus gemulcht, um Feuchtigkeit zu bewahren.

Wenn Sie mehrere Büsche dazwischen setzen, lassen Sie 1-1,5 m Abstand. Wenn die Stachelbeere in Reihen gepflanzt wird, halten Sie zwischen den Büschen mindestens 3 m Abstand.

Pflege Regeln

Wachstum und Fruchtbildung der Sorte Russian Yellow hängen von der Pflege ab. Der Busch muss zusätzlich gefüttert und beschnitten werden. In kalten Regionen werden Stachelbeeren für den Winter vorbereitet.

Prop

Niedriggradige Strauchsorten Russisches Gelb kann ohne zusätzliche Unterstützung wachsen. Ihre Zweige neigen sich oft unter dem Gewicht von Beeren zum Boden. Durch die Unterstützung vereinfacht sich der Prozess der Ernte und Pflege des Busches.

Es wird daher empfohlen, eine Stütze aus Holzbohlen um den Busch herum anzubringen. Sie können Metallrohre verwenden und Draht dazwischen spannen.

Top Dressing

Wenn im Pflanzloch gedüngt wird, muss die Stachelbeere Russian Yellow in den nächsten 3-4 Jahren nicht gedüngt werden.

Erwachsene Büsche werden nach folgendem Schema gefüttert:

  • früher Frühling;
  • blühen;
  • 3 Wochen nach der Blüte.

Bereiten Sie für die erste Fütterung eine natürliche Lösung aus Königskerzen- oder Vogelkot vor. Der Strauch wird an der Wurzel gewässert, nachdem der Schnee geschmolzen ist, bevor die Knospe bricht. Dünger sättigt den Boden mit Stickstoff, der für das Wachstum der Triebe notwendig ist.

Während der Blüte wird ein komplexer Dünger auf Phosphor- und Kaliumbasis hergestellt. 10 l Wasser werden mit 50 g Superphosphat und 30 g Kaliumsulfat versetzt.

Nach der Blüte der Stachelbeere wird die Kali-Phosphor-Top-Dressing wiederholt. Düngemittel können im Boden rund um den Strauch trocken gemahlen werden.

Büsche beschneiden

Stachelbeeren werden vor oder nach dem Saftfluss beschnitten. Es ist am besten, die Herbstperiode zu wählen, da die Stachelbeere früh nach dem Winter aufwacht. Der Schnitt wird jährlich durchgeführt.

Es ist wichtig! Achten Sie darauf, trockene, gebrochene und gefrorene Zweige zu entfernen. Wenn die Triebe den Busch eindicken und wenig Obst bringen, werden sie auch herausgeschnitten.

Äste, die älter als 8 Jahre sind, werden unproduktiv und müssen entfernt werden. Solche Triebe werden durch die dunkelbraune Farbe der Rinde bestimmt.

Zucht

In Gegenwart von russischen gelben Buschsorten können Sie selbst Setzlinge bekommen. Methoden der Stachelbeerzucht:

  • Stecklinge. Im Herbst schneiden sie die erforderliche Anzahl von Trieben mit einer Länge von 20 cm ab. Die Stecklinge werden 2 Stunden in Fitosporin-Lösung aufbewahrt und dann für den Winter in den Keller gestellt. Im Februar werden Stachelbeeren in Behältern mit dem Boden verwurzelt. Wenn die Sämlinge Wurzeln erscheinen, werden sie an einen dauerhaften Ort gebracht.
  • Schichtung. Wählen Sie im Frühjahr bei der Stachelbeere kräftige Triebe, die tiefer und fester am Boden stehen. Im mittleren Teil des Astes Knospe und Mulch. Im Herbst werden die Schichten von den Sträuchern getrennt und an einer neuen Stelle gepflanzt.
  • Die Aufteilung des Busches. Wenn die Stachelbeere verpflanzt wird, kann ihr Rhizom in mehrere Teile geteilt werden. Jeder Sämling hinterlässt mehrere gesunde Wurzeln. Legen Sie die Scheiben mit Holzkohle bestreut.

Vorbereitung auf den Winter

Sorte Russisches Gelb hat eine hohe Winterhärte. Im Spätherbst wird reichlich podzimny Bewässerung durchgeführt, um die Stachelbeeren vor dem Einfrieren zu schützen.

Junge Sträucher brauchen Schutz für den Winter. Ihre Triebe bilden Erde, die auf eine 10 cm dicke Humusschicht gegossen wird. An die Zweige sind Fichtenzweige gebunden. Im Winter wird nach Schneefall eine Schneeverwehung auf den Busch geworfen.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Die wichtigsten Krankheiten, denen Stachelbeeren ausgesetzt sind, sind in der Tabelle aufgeführt:

Eine Krankheit

Symptome

Kontrollmaßnahmen

Prävention

Mehliger Tau

An den Trieben zeigt sich eine lose weißliche Patina.

Allmählich wird die Blüte dunkler und bedeckt die Blätter, Zweige und Früchte.

Alle betroffenen Teile werden geschnitten und verbrannt.

Stachelbeeren werden mit Bordeaux-Mischung, Lösungen von Topas oder Fundazol-Zubereitungen behandelt.

  1. Gießen Sie im zeitigen Frühjahr Stachelbeeren mit kochendem Wasser ein, um Pilzsporen abzutöten.
  2. Im zeitigen Frühjahr und im Spätherbst werden vorbeugende Sprühvorbereitungen auf Kupferbasis durchgeführt.

Anthracnose

Auf den Blättern erscheinen weiße Flecken, die wachsen und sich braun verfärben.

In den späteren Stadien trocknen die Blätter aus und fallen ab.

Verarbeitung von Stachelbeer-Bordeaux-Flüssigkeit.

  1. Grundbehandlung mit Kaliumpermanganatlösung.
  2. Vorbeugende Sprühchemikalien.

Rust

Aussehen auf den Blättern orangefarbener Flecken.

Im Laufe der Zeit kräuseln und fallen die Blätter.

  1. Bewässerung rationieren und den Strauch beschneiden, um Feuchtigkeit zu reduzieren.
  2. Desinfektion von Gartengeräten.
  3. Vorbeugendes Sprühen.

Die häufigsten Stachelbeerschädlinge sind in der Tabelle aufgeführt:

Pest

Anzeichen einer Niederlage

Kontrollmaßnahmen

Prävention

Blattlaus

Blattlauslarven ziehen auf Stachelbeerblattsaft ein.

Infolgedessen verformen sich die Blätter an den Triebspitzen.

Landungen werden mit Insektizid Fufanon oder Aktar besprüht.

  1. Im zeitigen Frühjahr wird der Boden mit kochendem Wasser bewässert.
  2. Sprühen von prophylaktischen Insektiziden.

Spinnmilbe

Der Schädling lebt im unteren Teil der Blätter und verwickelt sie allmählich mit Spinnweben.

Die Blätter färben sich gelb und fallen ab.

Mit Stachelbeerextrakt aus Wermut oder Tabak bestreuen.

Vorbeugende Behandlung vor der Blüte oder nach der Ernte.

Raupen von Sägeblatt, Motte, Motte

Essen Sie Blätter, Triebe und Eierstöcke.

Raupen werden von Hand geerntet. Mit Holzasche oder Tabakstaub besprühter Strauch.

  1. Behandlung der Pflanzung von Insektiziden im zeitigen Frühjahr und Spätherbst.
  2. Den Boden unter den Stachelbeeren ausgraben, wo Schädlinge oft überwintern.

Fazit

Stachelbeerrussischgelb hält den harten Bedingungen des Urals und Sibiriens stand. Die Sorte ist resistent gegen Krankheiten und bringt einen stabilen hohen Ertrag.

Bewertungen

Valentina, 38, Kazan Kryzhovnik Seit mehr als 10 Jahren wächst auf der Baustelle russisches Gelb. Der Busch ist sehr kraftvoll und fruchtbar. Abwechslung wie leckere und große Beeren. Stachelbeere unprätentiös, verträgt keine Dürreprobleme und frostige Winter, nicht wählerisch beim Gießen. Beeren zerbröckeln nicht in der Hitze, die oft bei anderen Sorten beobachtet wird. Anna, 24 Jahre, Region Moskau. Russische gelbe Stachelbeersorte, die empfohlen wird, einen Nachbarn zu kaufen. Der Busch erwies sich als sehr fruchtbar, an den Zweigen bilden sich viele Eierstöcke. Die Beeren sind groß, nach dem Reifen werden sie gelb. Das Fleisch ist sehr süß, enthält auch in seiner unreifen Form nur wenige Samen. Stachelbeeren können lange im Kühlschrank aufbewahrt werden, Mikhail, 67 Jahre, Tscheljabinsk Von allen im Land wachsenden Stachelbeeren ist das russische Gelb am frühesten. Der Strauch erreicht eine Höhe von 1 m. Die Triebe sind stachelig, was die Ernte erschwert. Beeren haben einen wunderbar süßen Geschmack, geeignet für Kompotte und Konfitüren. Stachelbeerrussischgelb ist auch ohne prophylaktische Behandlung krankheitsresistent.

Sehen Sie sich das Video an: Stachelbeeren - Mix - Kompott (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send