Garten

Kartoffelzauberer

Kartoffelzauberer - eine Vielzahl von einheimischen Zuchten, angepasst an die russischen Verhältnisse. Es zeichnet sich durch hochwertige Knollen, guten Geschmack und lange Lagerzeit aus. Variety Wizard bringt einen hohen Ertrag unter Beachtung der Pflanz- und Pflegeregeln.

Entstehungsgeschichte

Kartoffelzauberer gezüchtet FSBNU Leningrad Scientific Research Institute of Agriculture "Belogorka". 1996 wurde ein Antrag auf Aufnahme einer Sorte in das Staatsregister gestellt.

Nach dem Test im Jahr 2000 wurde der Kartoffelzauberer in das staatliche Register eingetragen. Es wird für den Anbau im Norden und Nordwesten, in der Wolga-Region, in TsChO, im Nordkaukasus und in Fernost empfohlen.

Beschreibung und Eigenschaften

Besonderheiten der Zaubersorte:

  • aufrechte Büsche;
  • hellgrüne mittelgroße Blätter;
  • mittelgroße weiße Blütenkrone;
  • ovale Knollen mit kleinen Augen;
  • weißes Fleisch;
  • glatte Schale gelb;
  • Gewicht von 73 bis 116 g

Der Geschmack von Kartoffelzauberer wird auf einem hohen Niveau geschätzt. Kommerzielle Qualität ist vergleichbar mit Referenzsorten. Der Stärkegehalt in Knollen beträgt 12,4 bis 15%. Geschmäcker werden auf hohem Niveau geschätzt.

Variety Wizard hat eine hohe Haltbarkeit. Produktivität hängt von der Region ab. In der Wolga-Region werden von 1 Hektar 175 bis 270 c / ha gesammelt. Für die nördliche Region beträgt diese Zahl 370 c / ha. Von einem Busch erhalten Sie bis zu 15 Knollen.

Vor- und Nachteile

Vor- und Nachteile von Potato Wizard sind in der Tabelle aufgeführt:

Vorteile

Nachteile

  • guter Geschmack;
  • Rohstoffqualitäten von Knollen;
  • lange Lagerzeit;
  • Resistenz gegen Kartoffelkrebs.
  • Anfälligkeit für Zystennematoden;
  • durchschnittliche Resistenz gegen Phytophthora.

Landung

Potato Wizard wächst am besten auf leichten Böden: sandiger, lehmiger, sandiger, schwarzer Erde. In Lehmböden entwickelt sich die Kultur langsam und ist anfällig für Pilzkrankheiten.

Der Boden für Kartoffeln wird im Herbst vorbereitet. Betten werden ausgegraben, Unkräuter und Reste früherer Ernten beseitigt. Aus Düngemitteln entstehen Humus und Holzasche.

Es ist wichtig! Kartoffelzauberer gepflanzt nach Gurken, Kohl, Rüben und Sideratov. Wenn Tomaten, Auberginen, Paprika oder andere Kartoffelsorten auf dem Gartenbeet wachsen, sollten Sie einen anderen Ort für die Ernte wählen.

Wählen Sie zum Anpflanzen gesunde Knollen mit einer Masse von 70 bis 100 g. Das Pflanzgut wird visuell beurteilt und Knollen mit Fäulnis, Rissen und anderen Mängeln verworfen.

Kartoffelsorten Wizard im Winter im Keller oder Keller aufbewahrt. Einen Monat vor dem Pflanzen werden die Knollen ins Licht gestellt und bei einer Temperatur von 15 Grad gehalten. Beim Pflanzen wählen Sie Kartoffeln mit Sprossen bis zu einer Länge von 15 mm, die mit Epins Lösung behandelt werden, um das Wachstum zu stimulieren.

Kartoffelzauberer in die Rillen oder Löcher gepflanzt. Im sandigen Boden sind die Knollen 10 cm, im Lehm 5 cm eingegraben, der Abstand zwischen den Büschen sollte 30-40 cm betragen, die Reihen sind in Abständen von 70-80 cm angeordnet.

Pflege

Für einen hohen Ertrag sorgt die Sorte Wizard für eine gute Pflege. Vor dem Auflaufen der Sämlinge wird der Boden gelockert, damit die Knollen mehr Sauerstoff erhalten. Periodisches Unkraut.

Wenn Triebe erscheinen, müssen Sie das Land zwischen den Reihen lösen. Besonders wichtig ist das Lösen nach dem Gießen und Regen, wodurch die Bildung einer Kruste vermieden wird.

Grade Wizard nicht wässern, bis die Knospen erscheinen. Wenn die Blüte beginnt, wird der Boden ständig angefeuchtet. Wenn der Boden 7 cm trocken ist, gießen Sie weiter.

Kartoffelpflanzen mit warmem Wasser am Abend gewässert. Unter jedem Busch werden 2-3 Liter Wasser benötigt. Bei einer Dürre wird das Feld öfter bewässert, bis zu 3-5 Mal während der Saison.

Hüten und Füttern

Obligatorischer Schritt in der Pflege von Kartoffeln Wizard ist Hilling. Der Eingriff wird zweimal pro Saison durchgeführt: wenn die Sträucher eine Höhe von 15 cm erreichen und bevor die Blüte beginnt. Dadurch wird die Bildung neuer Wurzelprozesse aktiviert, der Boden mit Sauerstoff gesättigt und Unkräuter zerstört.

Das Hilling wird nach dem Gießen oder Regen durchgeführt. Die Erde wird zwischen Reihen von Kartoffelbüschen geharkt. Verwenden Sie dazu Gabeln oder Spezialausrüstung.

So erhöhen Sie den Ertrag beim Füttern der Kartoffeln Assistent:

  • mit aktivem Wachstum der Spitzen;
  • während der Knospenbildung;
  • während der Blüte.

Das erste Dressing ist für die Sorte Wizard mit der langsamen Entwicklung der Büsche notwendig. Nährstoffe sind für Pflanzen mit dünnen Stielen und blassen Blättern notwendig.

Zur Verarbeitung wird eine Lösung auf Aufschlämmungsbasis hergestellt, die die Pflanzen mit Stickstoff sättigt. Man darf die Kartoffeln auch mit einer Lösung von Harnstoff in der Menge von 1 TL gießen. auf einem Eimer Wasser.

Für die zweite Behandlung benötigt man eine Lösung bestehend aus 1 Tasse Holzasche und 1 EL. l Kaliumsulfat. Dünger verbessert den Geschmack von Kartoffeln und fördert eine reichhaltige Blüte.

Die dritte Dressingsorte verbraucht Wizard mit 1 EL. l Superphosphat 10 Liter Wasser. Die Behandlung stimuliert die Knollenbildung. Unter jeden Busch werden 0,5 Liter der resultierenden Lösung gegossen.

Krankheiten und Schädlinge

Die Ursache für Kartoffelkrankheiten sind Pilzsporen, Viren und Nährstoffmangel. Am gefährlichsten für Pflanzen sind Viruskrankheiten (Mosaik, Blattkräuselung), die sich mit minderwertigem Pflanzenmaterial und Insekten ausbreiten.

Die häufigste Pilzinfektion von Kartoffeln ist Phytophthora. Niederlage in Form von dunklen Flecken erscheint auf den Blättern und Knollen. Zum Schutz der Pflanzungen vor Phytophthora wird die Agrartechnik beobachtet und mit Bordeaux-Mischung, Kupferchloroxid, Ridomil-Lösung besprüht.

Es ist wichtig! Der Kartoffelkäfer und der Fadenwurm verursachen den größten Schaden an den Anlandungen.

Sumi-Alpha sprüht mit Karate, Arrivo und hilft gegen den Kartoffelkäfer. Die Verarbeitung erfolgt, wenn die Larven erscheinen und wiederholen sich nach 10 Tagen.

Nematode - ein Vertreter von Würmern, der die Knollen und Spitzen von Kartoffeln beschädigt. Der Schädling dringt zusammen mit Pflanzmaterial und Gartengeräten in den Boden ein. Wirksame Methoden zur Bekämpfung des Fadenwurms werden nicht entwickelt, daher wird besonderes Augenmerk auf die Auswahl der Knollen für die Pflanzung und die anschließende Pflege gelegt.

Ernte

Die Kartoffelernte erfolgt in der Mitte der Frühzeit. Knollen werden 65-80 Tage nach der Keimung geerntet.

Wenn die Oberseite der Büsche trocken ist, beginnen Sie innerhalb von 3 Wochen mit der Reinigung. Nach einem langen Aufenthalt im Boden verlieren die Knollen an Gewicht und werden schlechter gelagert.

2 Wochen vor der Ernte wird empfohlen, die Köpfe etwa 10 cm über dem Boden zu mähen und von der Baustelle zu entfernen. Im Sommer ziehen Sträucher Krankheitserreger und Schädlinge an. Knollen werden bei warmem, trockenem Wetter bei einer Temperatur von 10-17 Grad gegraben.

Die Knollen bleiben bis zum Ende der Ernte zum Trocknen auf dem Feld. Gegrabene Kartoffeln 2 Wochen an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahren. Während dieser Zeit wird die Knollenschale härter. Dann werden die Kartoffeln sortiert und Proben mit Krankheitsspuren oder Beschädigungen verworfen. Gesunde Knollen werden im Winter kühl und trocken gelagert.

Fazit

Kartoffelzauberer hat eine hohe Ware und Geschmack. Der Schlüssel zu einer guten Ernte ist die regelmäßige Pflege der Kartoffeln: Hacken, Füttern und Gießen. Um die Anlandungen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen, werden vorbeugende Behandlungen durchgeführt. Sortenzauberer für den Anbau in den meisten Regionen Russlands geeignet.

Notenprüfungen

Maxim, 37 Jahre alt, Region Moskau. In der Hütte wurden viele Kartoffelsorten angebaut, so dass sie sich auf dem Enchanter niederließen. Die Sorte sorgt für eine stabile Ernte, unabhängig von den Wetterbedingungen. Mit einem Gewebe können Sie 8-10 Beutel Knollen sammeln. Lassen Sie die Zaubersorte unbedingt für Samen übrig. Die Büsche haben hohe Spitzen, daher ist es besser, zwischen den Reihen Lücken zwischen 70 und 80 cm zu machen. “Olga, 29 Jahre, Ryazan. Der Zauberer war mit guten Erträgen zufrieden. Die Betten mit Kartoffeln mussten nicht einmal jäten. Starke Spitzen haben keine Chance gegeben, Unkraut zu keimen. Für die Bepflanzung kauften 30 Knollen, die infolge der Ernte 3 Eimer betrugen. Knollen sind meist klein und mittelgroß. Das Wurzelsystem des Zauberer-Zauberers ist mächtig und weit verbreitet. Lestmila, 45, Tscheljabinsk Letztes Jahr pflanzte sie Kartoffeln bei der Datscha Potatoes Wizard. Während der Saison stachen die Büsche aus starken Trieben und starken Spitzen heraus. Der Zauberer blieb lange Zeit grün, erst gegen Ende des Sommers begann es sich zu verdunkeln. Die Ausbeute ist hoch, aber der Geschmack schien ziemlich einfach. Die Qualität der Knollen ist gut, es wurden keine Fäulnisspuren festgestellt.

Sehen Sie sich das Video an: Real Life Trick Shots. Dude Perfect (Dezember 2019).

Загрузка...