Garten

Ragneda-Kartoffeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Weißrussland ist seit langem als eine Region bekannt, in der sie Kartoffeln lieben und anbauen, und aus gutem Grund nennen sie sie sogar die zweite Heimat dieses beliebten Gemüses. Die Arbeit der Züchter am Anbau der besten Kartoffelsorten wird fortgesetzt, und in den letzten Jahren wurde die Sorte Ragneda gewonnen, die trotz ihrer relativen Jugend bereits bei den Sommerbewohnern und Gärtnern an Beliebtheit gewonnen hat.

Entstehungsgeschichte

Vor ungefähr 10 Jahren züchteten Spezialisten von Pflanzenzuchtzentren der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Belarus für Kartoffel- und Obst- und Gemüseanbau, indem sie den Zauberer und die Form von 1579-14 kreuzten, eine neue Kartoffelsorte, die Ragneda hieß.

Im Jahr 2011 wurde diese Kartoffel bereits mit einer Empfehlung für den Anbau in den zentral- und nordwestlichen Gebieten in das staatliche Register Russlands eingetragen. Dank vieler interessanter Merkmale gewinnt die Beliebtheit dieser Kartoffelsorte zunehmend an Bedeutung. Sie wird nicht nur in Belarus und in den oben genannten Regionen, sondern auch in vielen anderen Regionen Russlands und sogar in der Ukraine angebaut. Saatgut dieser Sorte ist am einfachsten über das Kartoffelinstitut zu beziehen, das sich unweit von Minsk im Dorf Samokhvalovichi befindet.

Beschreibung und Eigenschaften

Die Ragned Potato gehört nach ihrer Reife zu den mittelspäten Sorten. Damit die Knollen gut reifen, müssen 95 bis 110 Tage vergangen sein, ab dem Zeitpunkt, an dem die ersten Triebe erschienen. Um eine solche Kartoffel anzubauen, brauchen Sie natürlich mehr Arbeit und Geduld als für die frühen Sorten, aber der Geschmack und der Ertrag werden sich für all Ihre Bemühungen auszahlen.

Kartoffelsträucher wachsen hoch, mit einer Fülle von Blättern, haben keine besondere Tendenz, sich zu den Seiten auszubreiten, jedoch wirkt sich das Hängen positiv auf die Ertragssteigerung aus. Die Blätter sind mittelgroß, glatt, fast ohne Wellen am Rand, haben eine Farbe von hellgrün bis grün.

Die Sorte Ragneda erfreut sich vor allem aufgrund der hohen Erträge großer Beliebtheit.

Achtung! Im Durchschnitt können pro Hektar etwa 300-350 Zentner kommerzieller Wurzelfrüchte geerntet werden.

Und wenn Sie gute Bedingungen für Wachstum und Entwicklung schaffen, können Sie bis zu 430 c / ha erreichen. Für einen Gärtner, insbesondere einen Anfänger, ist es interessanter herauszufinden, wie viele Kartoffelknollen aus einem einzigen Ragneda-Busch geerntet werden können. Diese Zahl kann zwischen 15 und 20 liegen und sollte beim Anpflanzen von Kartoffeln berücksichtigt werden - Pflanzenknollen sollten einen etwas größeren Abstand haben als die üblichen frühen Sorten.

Die Besonderheit der Kartoffelsorte Ragneda ist, dass sich die Pflanzen sehr gut an unterschiedliche Wachstumsbedingungen und Böden anpassen und daher für den Einsatz in verschiedenen Regionen und für Anfänger in der Gartenarbeit interessant sind.

Wurzelgemüse hat folgende Eigenschaften:

  • Die Form der Knollen ist oval rund, regelmäßig;
  • Die Augen können sowohl flach als auch mittelhoch sein.
  • Die Schale hat einen gelblichen Schimmer und das Fleisch ist cremeweiß;
  • Knollen wachsen mittelgroß, das Gewicht einer Wurzel beträgt 78 bis 120 Gramm;
  • Der Stärkegehalt ist ziemlich signifikant und kann zwischen 12,7 und 18,4% variieren. Aus diesem Grund ist die Kartoffel beim Kochen in der Regel weich gekocht.

Der Anteil der kommerziellen Kartoffelfrüchte an der Gesamternte beträgt je nach Witterungsbedingungen 83 bis 96%. Eine derart große Variation zeigt, dass sich bei Feuchtigkeitsmangel und anderen ungünstigen Bedingungen in Ragneda-Kartoffeln eine große Anzahl von kleinen Knollen bilden kann, die für den Verkauf nicht sehr geeignet sind.

Kartoffeln sind gut gelagert, die Haltbarkeit liegt bei 97%. Aufgrund der hohen Keimungsenergie der Knollen treten jedoch bereits im Februar und März in der Regel freundliche Keimlinge an den Wurzelfrüchten auf. Um dies zu verhindern, sollte die Temperatur in den Gewölben unbedingt zwischen 0 und + 2 ° C gehalten werden, was in normalen Dorfkellern, insbesondere in den südlichen Regionen, natürlich nicht immer möglich ist.

Der Geschmack der Ragneda-Kartoffeln wird als gut und ausgezeichnet bewertet. Wurzelgemüse macht einen wunderbaren Kartoffelpüree. Die Vielfalt gehört zu gastronomischen Einrichtungen nach Absprache.

Der Wert der Sorte ist eine recht hohe Resistenz gegen die meisten der häufigsten Krankheiten, vor allem gegen die Phytophthora. Außerdem ist die Sorte Ragneda gut resistent gegen Kartoffelkrebs, Nematoden mit goldenen Zysten, geknittertes Mosaik und Blatt-Curling-Virus.

Es ist wichtig! Ragneda-Kartoffeln sind auch mechanisch unempfindlich und daher für die maschinelle Ernte geeignet.

Vor- und Nachteile

Tugenden

Nachteile

Hoher Ertrag

Erfordert niedrige Temperaturen während der Lagerung, sonst keimt schnell

Resistenz gegen Phytophthora, Kartoffelkrebs und viele andere Krankheiten

Die Nichtbeachtung der Pflegeregeln und die schlechten Wetterbedingungen können seicht werden.

Guter Geschmack und razvarivaemost Kartoffeln

Schadensresistenz und gute Konservierung

Die Sorte ist nicht launisch bei der Auswahl des Bodens

Hohe Keimenergie und freundliches Aussehen aller Triebe

Landung

Für das Pflanzen von Ragneda-Kartoffeln ist es wichtig, den optimalen Zeitpunkt zu wählen - in einer Tiefe von 10 cm sollte die Bodentemperatur mindestens + 8 ° C betragen. Um jedoch nicht mit einem Thermometer im Garten herumzulaufen, raten die meisten erfahrenen Gärtner, sich auf das Blühen von Birkenblättern zu konzentrieren. Die beste Zeit zum Anpflanzen von Kartoffeln ist, wenn die Birke mit einem kaum wahrnehmbaren grünen Laubdunst bedeckt ist. Eine zeitverzögerte Aussaat ist ebenfalls unerwünscht, da der Boden einen Großteil der darin enthaltenen Feuchtigkeit verlieren kann.

In der Regel werden einen Monat vor dem Einpflanzen die Kartoffeln im Licht gekeimt und schon vor dem Einpflanzen weggeworfen. Dabei handelt es sich um kranke und schwache Knollen mit schwachen, fadenförmigen Sprossen.

Der Platz zum Anpflanzen der Sorte Ragneda ist für fast jeden geeignet, es ist wünschenswert, dass erst in den letzten Jahren Tomaten darauf angepflanzt wurden, da sie mit Kartoffeln die gleichen Schädlinge und Krankheiten haben.

Es ist besser, seltener zu pflanzen und mindestens 15 bis 20 cm Abstand zwischen den Knollen und zwischen den Reihen 70 bis 90 cm zu lassen. In diesem Fall ist genügend Platz für die Büsche, um eine signifikante Ernte zu bilden.

Pflege

Ragneda-Kartoffeln sind relativ unprätentiös gegenüber den Anbaubedingungen, dennoch müssen einige grundlegende Pflegeverfahren durchgeführt werden.

Hüten und Füttern

Es wird traditionell angenommen, dass es unmöglich ist, Kartoffeln anzubauen, ohne sie zu hacken. In der Tat können Sie mit diesem Verfahren wesentlich höhere Erträge erzielen, und selbst bei Verwendung nicht traditioneller Methoden für den Kartoffelanbau (wie zum Beispiel unter Stroh) spielt das Hacken eine wichtige Rolle. Im letzteren Fall die Büsche einfach nicht mit Erde, sondern mit Stroh besprühen.

Schließlich trägt dieses Verfahren nicht nur zur Bildung zusätzlicher Wurzeln auf Kartoffelsträuchern bei, sondern hält auch die Bodenfeuchtigkeit zurück, hemmt das Wachstum von Unkräutern und fördert den Luftaustausch in den oberen Schichten des Bodens, in denen sich junge Knollen entwickeln.

Verbringen Sie die Kartoffeln mindestens 2 Mal pro Saison:

  • Das erste Mal - wenn Sprossen eine Höhe von 15-20 cm erreichen und fast mit dem Kopf einschlafen;
  • Das zweite Mal ist einige Zeit vor der Blüte, ohne darauf zu warten, dass sich die Büsche schließen.

Wenn Sie gemähtes Gras mit Humus zum Ernten verwenden, dient dies als zusätzliche Fütterung für Kartoffelbüsche.

Es ist optimal, andere Top-Dressings mit dem Gießen von Kartoffeln zu kombinieren. Dies ist besonders wichtig, wenn während der Blüte keine natürlichen Niederschläge auftreten.

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptprobleme von Kartoffeln

Anzeichen von

Wie man den Pflanzen hilft

Späte Fäule

Dunkle Flecken auf den Blättern, Büsche verblassen

Behandlung mit Phytosporin, Molke, Jod.

Scab

Tuber Geschwüre

Behandlung von Pflanzgut mit Fitosporin und Anbau von Sideratov vor und nach Kartoffeln

Kartoffelkäfer

Viele gestreifte Käfer mit Larven fressen die Blätter fast vollständig.

Mit einer kleinen Läsion - auf nasse Blätter Holzasche streuen. Mit einem stark zu verarbeitenden Confidor, Mospilan.

Drahtwurm

Kartoffelknollen sind mit langen Strichen punktiert.

Pflanzen Sie Roggen oder Senf in die Parzelle und verwenden Sie sie 1-2 Jahre lang nicht zum Anpflanzen von Kartoffeln

Viren

Blätter schrumpfen, erhellen und kräuseln sich

Es ist unmöglich zu heilen, die Ernte aus solchen Büschen muss separat ausgegraben und an Tiere verfüttert werden

Ernte

Ernte Ragneda Kartoffeln fangen normalerweise an, 30-40 Tage nach der Blüte zu sammeln, wenn die Spitzen allmählich gelb und trocken werden. Ein oder zwei Wochen vor der Ernte wird empfohlen, den gesamten oberirdischen Teil zu mähen - die Knollen werden besser gelagert und es ist bequemer, sie auch zu graben.

Fazit

Trotz ihrer relativen Jugend hat die Kartoffelsorte Ragneda bereits viele Fans gewonnen, da sie stabil und unprätentiös im Anbau ist und gleichzeitig schmackhaft und fruchtbar.

Notenprüfungen

Michael, 54 Jahre alt, Kostroma Ich mochte die Sorte Ragneda. In den letzten Jahren habe ich viele neue Kartoffelsorten ausprobiert, da die alten alle verloren gegangen sind, und ich halte sie für eine der besten modernen. Der Ertrag ist auf dem Niveau, die Kartoffeln sind weiß, nicht dunkel und gut gekocht weich. Hoffe, 47 Jahre alt, Tula. Ragneda Kartoffeln sind sehr gut - lecker und fruchtbar und gut gelagert, aber nur bis zum Neujahr. In den letzten warmen Wintern im Keller, bis Februar, beginnt sich das Ganze zu bewegen, und wo soll ich es zu dieser Zeit pflanzen? Es ist notwendig, die Sprossen abzubrechen, und dies ist bereits der Verlust eines Teils der Ernte für das nächste Jahr. Skarb ist sehr gut gelagert und die Sorte Ragneda ist resistent gegen alle Arten von Wunden und sehr produktiv. So lecker Kartoffeln, dass wir es fast alle bis Februar essen.

Sehen Sie sich das Video an: Real Life Trick Shots. Dude Perfect (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send