Garten

Stachelbeersenator (Konsul)

Pin
Send
Share
Send
Send


Wer nach Stachelbeeren sucht, die viele leckere Früchte liefern, sollte mehr über das lernen, was ein "Consul" ist, ein unprätentiöser Vertreter der Bodensorte mit hoher Immunität. Stachelbeersorten Consul attraktiv noch keine Dornen. Dies erleichtert das Sammeln von Früchten erheblich.

Geschichte der Zuchtsorten

Stachelbeere "Consul" - eine neue Sorte, die Ende des letzten Jahrhunderts gezüchtet wurde. Das Hauptziel der Züchter war es, eine neue Art für den Anbau unter den rauen Bedingungen der mittleren Zone zu schaffen. Als Ergebnis von Experimenten wurde eine neue frostbeständige Stachelbeere mit großen süßen Beeren und vollständigem Fehlen von Dornen erhalten.

Beschreibung des Busches und der Beeren

Stachelbeere "Consul" - ein Busch, der eine Höhe von zwei Metern erreicht, ohne eine große Anzahl von Dornen. Crown Strauch sredneraskidistaya, Zweige mit hellgrünem Laub bedeckt. Auf den einjährigen Trieben bilden sich 1-2 Ähren, die anschließend verschwinden. Die Form der Frucht ist rund, die Haut ist dünn, leuchtend rot, wenn die Reife fast schwarz wird. Das Durchschnittsgewicht einer Beere beträgt 6 g. Unter günstigen Bedingungen produziert die Sorte im ersten Jahr 3 kg süße große Früchte.

Zukünftig wird eine Zunahme der Fruchtbildung gebildet. Dies ist ein ausgezeichneter Indikator für diejenigen, die Stachelbeermarmelade oder Wein mögen.

Vorteile und Nachteile

Gärtner lieben den Stachelbeerkonsul für seine unprätentiöse Pflege, die reichlich Früchte trägt. Diese Sorte ist besonders in Sibirien und Fernost beliebt, da sie sehr widerstandsfähig gegen extreme Witterungsbedingungen ist. Bevor Sie Setzlinge Consul kaufen, sollten Sie die positiven und negativen Eigenschaften der Sorte kennen.

Tugenden

Nachteile

Hohe Frostbeständigkeit

Schlechte Transportierbarkeit

Keine Dornen

Angst vor Zugluft

Resistenz gegen die meisten Krankheiten

Die Anfälligkeit zum Trocknen des Bodens erfordert eine Bewässerung

Reiche Ernte

Fähigkeit, 20 Jahre lang Früchte zu tragen

Selbstbestäubungsfähigkeit

Achtung! Stachelbeere enthält viel Vitamin C. Entsprechend dem Gehalt an Ascorbinsäure wird es nur von schwarzen Johannisbeeren übertroffen.

Eigenschaften

Also, die Sorte "Consul" (ein anderer Name - "Senator") - dies ist eine ideale Option für den Anbau, die mehrere Vorteile hat. Stachelbeere hat eine der Haupteigenschaften - sie kann Anfängergärtner und Gärtner anbauen.

Die Sorte benötigt keine tägliche Pflege, beansprucht nicht viel Platz auf der Baustelle. Durch die Resistenz gegen Krankheiten können Sie viele Jahre lang Stachelbeeren anbauen und eine große Anzahl von Früchten sammeln, die jedes Jahr zunimmt.

Ausbeute

Eine der wichtigsten positiven Eigenschaften des Konsuls ist der hohe Ertrag. Im Durchschnitt werden mehr als 6 kg Beeren von einem Busch geerntet. Da die Beeren auch bei einjährigen Trieben gebunden sind und die Lebensdauer der Pflanze 20 Jahre beträgt, ist Consul Stachelbeere eine Sorte, die in Bezug auf den Ertrag als Rekordhalter bezeichnet werden kann.

Trockenresistenz und Winterhärte

Zu den Besonderheiten der Sorte Consul - Frostbeständigkeit. Stachelbeere hat die Fähigkeit, Frost minus 30 Grad zu tolerieren. Gute Qualität und für den Anbau im Süden in heißem Klima. Dürre wird jedoch von allen Pflanzen, einschließlich dieser Stachelbeere, schlecht toleriert. Um hohe Erträge zu erzielen, ist es daher notwendig, die Stachelbeeren regelmäßig zu gießen.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

"Consul" - Stachelbeere, resistent gegen Krankheiten, Insektenschädlinge. Er hat keine Angst vor Sägen, Septorien und Mehltau. Die Kultur hat eine sehr hohe Immunität, und dies ermöglicht es Ihnen, eine Kultur zu züchten und eine hohe Frucht ohne die Hilfe von chemischen Insektiziden zu erhalten. Selten bei trockenem Wetter können Schädlinge befallen werden: ognevka oder Stachelbeeren. Sie können mit Hilfe von Naturprodukten bekämpft werden, indem die Büsche besprüht werden.

Tragzeit

"Consul" bezieht sich auf Sorten mit einer durchschnittlichen Reifezeit. In Regionen mit warmem Klima erfolgt die Blüte Ende Mai. Die Obsternte beginnt Ende Juli und dauert bis Mitte August. Es ist notwendig, sie zu sammeln, wie sie reifen, weil wegen der dünnen Haut für eine lange Zeit die Beeren auf den Zweigen nicht halten können. Sie können einen Teil der Ernte verlieren.

Transportfähigkeit

Lagerung und Transport von Beeren ist der am stärksten gefährdete Ort des Konsuls. Hervorragende Früchte und ungehinderte Pflege sind ein großes Plus und viele bauen sie für den Weiterverkauf an. Durch die dünne Schale bleibt die Unversehrtheit der Beeren nicht lange erhalten, da der Transport unmittelbar nach der Ernte schnell und genau erfolgen muss.

Wachstumsbedingungen

Die Sorte "Consul" kann auf jedem Boden angebaut werden. Für stabile Ausbeuten ist Lehm bevorzugt. Die Hauptbedingungen für den Ertrag gelten als fruchtbarer und feuchter Boden, ordnungsgemäße Bepflanzung, regelmäßige Lockerung.

Eine ausgewachsene Pflanze toleriert kein Umpflanzen. Es ist besser, sofort einen festen Platz auf dem Grundstück für einen Sämling zu finden. Hervorragende Sonneneinstrahlung oder leichter Halbschatten ohne Zugluft. Entlang des Zauns wird Stachelbeere bequem sein.

Wenn Sie viele Stachelbeeren anbauen möchten, achten Sie zuerst auf die Sämlinge. Alle zwei Jahre stattfindende Instanzen sind am besten zu verankern.

Es müssen Triebe sein, mindestens drei Stücke, eine Länge von über 20 Zentimetern. Das Wurzelsystem der Sämlinge ist sehr wichtig.

Landefunktionen

Kaufen Sie Setzlinge besser in Kindergärten. So können Sie die Qualität der Landeproben garantieren, die die Eigenschaften erfüllen müssen:

  • Einjährige Sämlinge sollten kleine, dicke Wurzeln haben, die frei von Fehlern und Schalen sind.
  • Zweijährige sollten mit einem großen irdenen Ball verkauft werden. Der Wurzelhals einer Qualitätsprobe sollte glatt und ohne Anzeichen von Fäulnis sein.
  • Ein zweijähriger Busch muss mehrere Zweige mit Knospen haben.
  • Die optimale Länge der Triebe beträgt 10-15 cm.

Die richtige Bepflanzung beeinträchtigt die Fruchtbildung. Es sollte in Übereinstimmung mit den Regeln hergestellt werden, die es den Büschen ermöglichen, sich an einem neuen Ort gut anzupassen. Aussaat im Herbst, einen Monat vor dem ersten Frost. Kusti schafft es, Wurzeln zu schlagen und gut zu perezimuet. Sie können dies im Frühjahr tun, nachdem der Schnee geschmolzen ist.

  • Sämlinge sind für die Entwicklung des Wurzelsystems nicht näher als anderthalb Meter beieinander angeordnet.
  • Die Grube sollte 50-60 cm groß sein und den Boden unbedingt mit Torf versorgen.
  • Der Keimling wird in einer Lösung eingeweicht, die das Wachstum gemäß den Anweisungen stimuliert.
  • Einen Tag später wird der Strauch in ein Loch gepflanzt, wodurch alle Wurzeln sanft geglättet werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass der Wurzelhals um 6 cm zurückgesetzt werden muss, um das Wurzelsystem richtig zu formen.
  • Die Landung ist mit Erde bedeckt und gut verdichtet.
  • Es wird gemulcht und der Sämling unter der Wurzel von gewöhnlichem Wasser gewässert.

Pflege Regeln

Die richtige Passform ist sehr wichtig, aber das ist noch nicht alles. Obwohl die Sorte in der Pflege unprätentiös ist, erfordert sie Aufmerksamkeit für sich. Nicht ohne prägenden Schnittbusch auszukommen.

Es ist wichtig! Variety Consul verträgt Feuchtigkeit, verträgt jedoch kein übermäßiges Austrocknen des Bodens. Dies führt zum Tod des Wurzelsystems.

Prop

Junge Zweige der Stachelbeere benötigen Unterstützung, ein Gerät, das Holzpfähle darstellt, und ein daran befestigtes Netz. Die Installation des Trägers erleichtert zunächst das Sammeln von Früchten. Es verhindert aber auch, dass die Zweige den Boden berühren, wodurch Schäden an den Beeren vermieden werden. Klammern mit einem Gitter vorsichtig in den Boden getrieben, um das Wurzelsystem nicht zu verderben. Die Zweige sind, wenn sie wachsen und den Ertrag steigern, an die Struktur gebunden. Zusätzliche Abstützungen sind nicht erforderlich, da die Zweige der Consul-Sorte nach oben wachsen.

Top Dressing

Die Stachelbeersorte Consul liebt es, sich gut zu ernten. Besonders mag er die Kali-Phosphor-Diät, die 1-2 mal im Jahr eingeführt werden sollte. Diese Düngemittel, die während des Pflanzens ausgebracht werden, halten ein Jahr. Es ist nützlich, Holzasche hinzuzufügen, um den Säuregehalt des Bodens zu verringern.

Beschneiden

Stachelbeere muss beschnitten werden. Bei der Pflanzung an einem Schössling wird zunächst ein Drittel der Länge abgeschnitten. Trockene und kranke Triebe entfernt. In Zukunft wird beschnitten, um Krankheiten und Überwucherung vorzubeugen. Es ist darauf zu achten, dass die wachsenden Zweige das Sonnenlicht nicht verdecken, da das Fehlen dieser Zweige zum Verlust der Geschmackseigenschaften der Beeren führt. Nach dem Beschneiden muss der Boden gelockert werden.

Zucht

Die Sorte Consul lässt sich leicht durch Stecklinge oder Schichtung vermehren.

  • Der Schnitt erfolgt von Hochsommer bis Herbst, wobei ein Teil des Triebs von einem ausgewachsenen Busch in einem Winkel von 15 cm Länge abgeschnitten wird. Am Griff müssen sich mehrere Knospen befinden.
  • Behandelt mit Wurzelwachstumsstimulator.
  • Stellen Sie den Stiel in einem Winkel von 45 Grad in eine lockere Erde, sodass 2-3 Knospen an der Oberfläche verbleiben.
  • Sorgen Sie für eine regelmäßige Bewässerung.

Um Stachelbeeren mit Schichtung zu vermehren, müssen sich die einjährigen Triebe bis zum Boden beugen. Befestigen Sie sie mit einer Metallklammer, die mit Erde bestreut und gewässert ist. Wenn junge Zweige erscheinen, wird der Schössling vom Mutterstrauch getrennt.

Vorbereitung auf den Winter

Die Sorte erlebt strenge Winter, und diese Eigenschaften helfen, ohne Obdach auszukommen. Durch die vorbereitenden Arbeiten vor dem Einsetzen des Frostes gehören:

  • Sanitärschnitt.
  • Besprühen Sie den Busch gegen Schädlinge.
  • Reinigung und Verbrennung von Müll und Laub.
  • Top Dressing mit Dünger.

Fazit

Die Sorte „Consul“ ist ein ausgezeichnetes Exemplar, eine Stachelbeere, die frostbeständig ist und einen hohen Ertrag an süßen Beeren liefert, die für die Herstellung von Marmelade geeignet sind und frisch sind. Und seit vielen Jahren erfreut sich die Sorte verdienter Beliebtheit bei Gärtnern und zieht anspruchslose Sorgfalt auf sich.

Bewertungen

Alexey, Leningrader Gebiet

Stachelbeere hat nie wehgetan. Ernte Stachelbeeren frönt immer hoch und erfordert vor allem keine Pflege. Nur gießen und beschneiden.

Zoya, Kirov Ich habe mehrere Sträucher der Stachelbeersorte Consul im Land. Sehr zufrieden mit dieser Sorte. Früchte gut. Zweige ohne Dornen, und es erleichtert das Sammeln von großen leckeren Beeren. Ekaterina, Orel Wie diese Stachelbeere Konsul ohne Dornen. Mit so viel Obst ist sehr bequem. Versteckte sich nie für den Winter, die Stachelbeere war nicht krank und hatte ausgezeichnete Früchte.

Pin
Send
Share
Send
Send