Garten

Kartoffel Ermak

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist schwer vorstellbar, dass eine inländische Kartoffelsorte berühmter ist als Yermak, da sie einst zusammen mit vielen niederländischen Sorten weltweit anerkannt war. Aber genau aus diesem Grund wurde diese Vielfalt mit einer unglaublichen Anzahl von Legenden, Gerüchten und populären Namen überhäuft, von denen einige nichts mit der Realität zu tun haben.

Entstehungsgeschichte

Zunächst züchteten die Kartoffelzüchter des Agrarforschungszentrums Omsk Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts Kartoffeln namens Yermak nach der klonalen Selektionsmethode Early Rose. Während der Tests wurde eine neue Sorte dieser Kartoffel mit der Bezeichnung Yermak Improvement ausgewählt und erhalten. Unter diesem Namen wurde diese Sorte 1978 in das russische Staatsregister eingetragen. Experten empfehlen zwar Yermak-Kartoffeln zum Anbau, vor allem im westsibirischen Raum, aber diese Sorte hat sich auf einmal erfolgreich verbreitet und nicht nur ganz Russland, sondern auch das nahe Ausland gewonnen. Zwar wurde er später aus den Gärten der Vielfalt der ausländischen Selektion verdrängt, was viele Gärtner noch immer bedauern.

Viel später, im 21. Jahrhundert, erhielt er den Spitznamen Laptem aus der leichten Hand eines unbekannten Gärtners, der Knollen dieser Kartoffelsorte von beispielloser Größe erhielt. Und in den letzten Jahren erhielt die Sorte Yermak eine neue Welle der Anerkennung und verbreitete sich häufig unter Gärtnern unter dem Volksnamen Lapot. Und viele ahnen nicht einmal, dass die seit langem bekannte sibirische Zuchtsorte Yermak unter diesem Namen erworben wird.

Beschreibung und Eigenschaften

Yermak-Kartoffelsträucher stehen aufrecht, die Stängel verzweigen sich eher schwach. Die Blütenkrone ist sehr schön - hellrotviolett bemalt.

Ja, und die Knollen haben eine andere rosafarbene Hautfarbe. Die Augen von kleiner Größe, auf ihrer glatten Schale ist nicht sehr viel.

Das Fleisch ist am Schnitt weiß, manchmal können rötliche Einschlüsse um die Augen gefunden werden. Beim Schneiden und Kochen wird nicht nachgedunkelt.

Achtung! Der Stärkegehalt in Yermak-Kartoffelknollen beträgt 10 bis 12%. Knollen kochen beim Kochen nicht weich und behalten ihre Form gut.

Knollen haben eine Größe von 90 bis 120 Gramm und eine ovale, abgerundete Form. Gleichzeitig bildet jeder Kartoffelstrauch 8 bis 20 Knollen. Darüber hinaus weisen die Knollen dieser Sorte eine relativ hohe Vermarktbarkeit auf, dh der Prozentsatz der vermarktbaren Knollen an allen anderen, die an einem Strauch angebaut werden. Die Marktfähigkeit liegt bei 88-90%.

Daher gilt die Kartoffelsorte Ermak als ertragreich - aus einem Busch können ein bis zwei Kilogramm leckere Knollen gewonnen werden.

Bei industriellem Anbau, bei dem der Ertrag in Tonnen pro Hektar gemessen wird, beträgt dieser Wert 35-47 t / ha.

Die Kartoffelsorte Yermak ist sicher auf die frühe Reife zurückzuführen - die Knollen reifen bereits 70-90 Tage nach den ersten Trieben.

Gleichzeitig werden Kartoffeln besonders für solche frühen Reifeperioden sehr gut gelagert. Der Prozentsatz der Konservierung beträgt 94%.

Die Geschmackseigenschaften der Yermak-Kartoffel werden von den meisten Experten als ausgezeichnet eingestuft - die Kartoffel ist wirklich sehr lecker, was im Vergleich zu vielen modernen Sorten, insbesondere importierter Herkunft, wichtig ist. Der Zweck der Sorte ist Tisch, ihre Verwendung ist universell - aus den Ermak-Knollen entstehen köstliche Gemüsesalate, sie eignen sich zum Braten und zum Braten.

Bemerkung! Aus den Knollen dieser Sorte stammen hervorragende Kartoffelchips und Pommes.

Die Sorte Yermak ist mäßig resistent gegen den Hauptschorf der Kartoffel sowie gegen die meisten Pilz-, Bakterien- und Viruskrankheiten. Die Resistenz gegen Kartoffelkrebs ist jedoch sehr gering.

Aber die Sorte Ermak verträgt Hitze gut und reagiert mit großen Erträgen auf regelmäßige Düngung und Bewässerung.

Vor- und Nachteile

Die Kartoffelsorte Ermak hat folgende Vor- und Nachteile.

Tugenden

Nachteile

Ausgezeichneter Geschmack

Geringe Krebsresistenz

Hohe Erträge

Mittlere Krankheitsanfälligkeit - braucht Schutz

Hitzebeständigkeit

Gute Erhaltung der Knollen

Reaktionsschnelligkeit beim Gießen und Füttern

Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen

Landung

Beim Anpflanzen früher Kartoffelsorten ist es besonders wichtig, auf die Vorbehandlung der Knollen zu achten, da Sie so frühzeitig Ernten erzielen können.

Eine der Hauptmethoden für eine solche Zubereitung ist die Vernalisierung von Knollen - ihre Begrünung im Licht und bei relativer Hitze. Es beginnt normalerweise einen Monat vor der Landung. Yermak-Kartoffelknollen werden in Kisten auf Plastikfolie in einem hellen und relativ warmen Raum ausgelegt. Sie können die Veranda oder den nicht einfrierenden Balkon nutzen. Knollen werden regelmäßig gesprüht, um die Feuchtigkeit zu bewahren und auch bei starken Trieben zu verschmutzen.

Vernalisation hilft, eine frühere und qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen, aber das Wichtigste ist, kranke und schwache Knollen mit fadenförmigen Sprossen abzulehnen.

Tipp! Der einfachste Weg, gesunde, virusfreie Kartoffelknollen zu Hause auszuwählen, besteht darin, sie eine Minute lang in eine konzentrierte Salzlösung (0,5 kg pro 10-Liter-Eimer) einzutauchen.

Knollen, die während dieses Vorgangs schwimmen, werden verworfen. Nach dieser Prozedur sollten gesunde Kartoffeln auf jeden Fall unter fließendem Wasser gewaschen werden.

Das Grundstück zum Anpflanzen von Kartoffeln wird nach dem Anbau von Zwiebeln, Knoblauch, Erbsen und Kürbiskulturen entfernt. Wenn Sie durch einen Drahtwurm oder einen Fadenwurm auf Ihrer Baustelle gestört werden, sollten Sie Hafer oder Roggen unmittelbar nach der Ernte aussäen. Und im Frühjahr pflanzen Sie Kartoffeln in diesen Boden, um die Stelle des Strohs zu räumen.

Da Yermak-Kartoffeln früh reifen, ist es sinnvoll, sie so bald wie möglich zu pflanzen. Unter den Bedingungen der Mittelband ist es am besten, die ersten zehn Tage im Mai zu treffen. In den südlichen Regionen können Kartoffeln einen Monat früher gepflanzt werden. Im Ural und in Sibirien können die Daten eine Woche später verschoben werden. Die Hauptsache ist, dass es dem Boden gelungen ist, sich auf eine Temperatur von + 8 ° + 10 ° C zu erwärmen.

Achtung! Die beste Zeit, um Kartoffeln zu pflanzen, um sich mit den natürlichen Zeichen abzustimmen - wenn die Birken mit einem kaum wahrnehmbaren "grünlichen Dunst" von Laub bedeckt waren, dann ist es Zeit!

Kartoffeln pflanzen Yermak beste zweireihige Methode. Das heißt, zwei Reihen mit einem Abstand von 50-60 cm bilden einen Streifen. Zwischen den Streifen sind Lücken von 90-100 cm zu machen, und die Knollen selbst in jeder Reihe sind in 10-15 cm (klein) und 18-20 cm (groß) ausgelegt.

Pflege

Pflege von Kartoffelsorten Yermak unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der Pflege anderer Kartoffelsorten: Bewässern, Füttern, Ernten und Schutz vor Schädlingen und Krankheiten.

Diese Kartoffelsorte ist besonders anfällig für zusätzliche Bewässerung und zeigt unter diesen Bedingungen maximale Erträge. Das Gießen ist besonders wichtig bei der Keimung von Knollen, beim ersten Anbau und beim Blühen von Kartoffeln. Wenn während dieser Zeiträume trockenes Wetter ohne Regen herrscht, ist es äußerst wünschenswert, die Yermak-Kartoffelpflanzen zusätzlich künstlich zu bewässern.

Hüten und Füttern

Die Pflege von Kartoffeln ist aus drei Gründen von größter Bedeutung:

  • Es hilft, Unkraut zu entfernen.
  • Hilft die oberen Schichten des Bodens zu lockern und mit Sauerstoff zu versorgen.
  • Trägt zum Erhalt der Bodenfeuchtigkeit bei.

Je größer der Kartoffelstrauch, desto höher sollte die Höhe sein. Im Durchschnitt müssen die Sträucher auf einem Drittel ihrer Höhe mit Erde oder organischen Stoffen bestreut werden.

Die erste Ernte wird traditionell durchgeführt, wenn die Sprossen nach einem guten Regen am nächsten Tag eine Höhe von 15 bis 20 cm erreichen. Nur in diesem Fall macht es Sinn. Andernfalls werden beim Anpflanzen von Kartoffeln reichlich Kartoffeln verschüttet und erst dann Knollen.

Die zweite Ernte dauert zehn Tage vor der Blüte, während die Büsche nicht zwischen den Reihen geschlossen sind.

Wenn Sie eine kleine Plantage haben, ist es rentabler, die Fütterung von Ermak-Kartoffeln mit der Bewässerung zu kombinieren. Die optimalste Fütterung ist die Infusion von Gülle und Hühnermist unter Beigabe von Holzasche. Sie können auch Kräutercocktail verwenden - gießen Sie eine Mischung aus beliebigen Unkrautkräutern mit einer doppelten Portion Wasser, fügen Sie ein wenig Streu und Asche hinzu und bestehen Sie eine Woche vor dem Auftreten eines bestimmten Geruchs darauf.

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptkrankheiten bei Kartoffeln sind Knollenfäule und Schorf. Als vorbeugende Maßnahme vor dem Blühen und nach dem Besprühen Pflanzkartoffeln mit einer Lösung von Fitosporin oder einer Mischung aus Alirin und Gamair.

Mit Viren infizierte Sträucher zeichnen sich normalerweise durch kleine lockige und verdrehte Blätter mit hellen Flecken aus. Gleichzeitig wird ihr Wachstum stark gehemmt. Beim Graben müssen sie getrennt werden - die Spitzen müssen verbrannt werden, und die Knollen dürfen möglicherweise als Tierfutter verwendet werden. Die Medikamente zur Behandlung von Viren wurden noch nicht erfunden.

Zur Bekämpfung des Kartoffelkäfers empfiehlt es sich, zunächst biologische Präparate zu verwenden: Fitoverm und Agravertin.

Bei einer großen Anzahl von ihnen kann schwere Artillerie eingesetzt werden - systemische Insektizide - Aktar, Konfidor, Mospilan.

Ernte

Kartoffeln Yermak werden aufgrund ihrer frühen Reife am häufigsten für den Sommerkonsum verwendet. Knollen können innerhalb von zwei Wochen nach der Blüte nach Nahrung suchen. Da es aber gut aufbewahrt wird, wird empfohlen, einen Teil der Ernte zur vollen Reife zu bringen. Dies geschieht etwa einen Monat nach der Blüte, wenn die Baumkronen anfangen, gelb und trocken zu werden.

Fazit

Kartoffeln Yermak ist eine der gefragtesten einheimischen Kartoffelsorten. Vor einiger Zeit ging die Sorte aufgrund einer vollständigen Virusinfektion fast verloren - die Baumschule in der Gegend von Irtysch wurde geschlossen und dort produziert. Aber durch die Bemühungen von Menschenliebhabern lebt die Vielfalt auch unter verschiedenen Namen weiter.

Notenprüfungen

Für viele Gärtner wird die Kartoffelsorte Yermak fast mit der besten Kartoffel der heimischen Produktion in Verbindung gebracht.

Elena, 45, Uljanowsk Wir in unserer Familie haben viele Kartoffelsorten probiert. Früher war es in Mode, niederländische Sorten anzubauen. Aber ich erinnere mich die ganze Zeit an die alte Kartoffelsorte Yermak, in der einzelne Knollen fast 1 kg an Gewicht zugelegt haben. Ich mochte ihn damals nicht sehr - es war nicht sehr bequem, ihn zu reinigen. Und jetzt bedaure ich sehr, dass wir es nicht gespeichert haben - hier war es eine Kartoffel - sowohl groß als auch fruchtbar und lecker! Nikolay, 52, Tambov Ich habe viele lobende Kritiken über Yermak Potato gelesen, jetzt in Abonnement-Journalen heißt sie oft so Lapot Anscheinend eine gute Sorte, aber ich musste mit Viren infizierte Knollen pflanzen und sie vollständig von meiner Website entfernen. “Olga, 48 Jahre, Region Nowosibirsk Im Bereich Kartoffeln sind wir besser als Jermak, einfach nicht zu finden. Es liefert im kalten und im heißen Sommer gleich gute Erträge. Knollen dieser Sorte sind groß, schön und sehr lecker. Von diesen können Sie ausgezeichnete Zherekha kochen und im Ofen backen. Und die Kinder lieben immer noch meine hausgemachten Kartoffelchips.

Sehen Sie sich das Video an: Kartoffel - Die Fungizidbehandlung (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send