Garten

Fungizid Poliram

Pin
Send
Share
Send
Send


Langer Regen, Feuchtigkeit und Nebel sind günstige Bedingungen für das Auftreten und die Vermehrung eines parasitären Pilzes. Mit der Ankunft des Frühlings befällt das Virus die jungen Blätter und bedeckt die gesamte Pflanze. Wenn Sie die Krankheit ausführen, können Sie fast die gesamte Ernte verlieren. Die rechtzeitige Prävention ist die beste Methode zur Bekämpfung von pathogenen Pilzen, die Sträucher und Obstbäume befallen.

Unter Gärtnern hat das Fungizid Poliram Vertrauen gewonnen, das ein breites Anwendungsspektrum hat. Wir werden uns mit den Funktionen, Gebrauchsanweisungen und Bewertungen der Sommerbewohner vertraut machen.

Merkmale des Fungizids

Poliram-Fungizid ist ein wirksames Arzneimittel mit Kontaktwirkung, das zur Vorbeugung von Pilzinfektionen eingesetzt wird. Es ist für Obstbäume, Trauben und Gemüse bestimmt.

Zweck und Form der Freigabe

Das Medikament schützt Pflanzen vor folgenden Krankheiten:

  • Spätfäule (Braunfäule);
  • Mehltau (Falscher Mehltau);
  • Rost;
  • Anthracnose (Bitterfäule);
  • Schorf;
  • verschiedene Flecken (Alternaria und Septoria);
  • Peronospora (Falscher Mehltau).

Fungizid Poliram wird in Form von wasserlöslichen hellbraunen Granulaten hergestellt, die in Plastikbeuteln zu 1 und 5 kg verpackt sind. Einige Online-Shops bieten den Kauf von kleinen Säcken von 50 und 250 g an. Der Durchschnittspreis pro Kilogramm Substanz beträgt 1000 Rubel.

Wenn Poligram das Fungizid nicht gefunden hat, können die Analoga Polycarbocin, Kupferoxid und Mancozeb erworben werden. Entsprechend den Antworten der Sommerbewohner haben sie ähnliche Eigenschaften.

Achtung! Das Medikament ist ausschließlich zur vorbeugenden Besprühung von Pflanzen bestimmt.

Wirkmechanismus

Das Werkzeug gehört zur chemischen Gruppe Dithiocarbamat. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Metiram, dessen Konzentration in der Trockensubstanz 70% oder 700 g pro Kilogramm beträgt. Es hat einen starken Einfluss auf die Vitalprozesse eines parasitären Pilzes, verhindert die Synthese von Enzymen. Der Wirkstoff blockiert die Entwicklung und Ausbreitung pathogener Mikroorganismen.

Vorteile

Wie jedes Medikament kombiniert Poliram sowohl Vor- als auch Nachteile. Vorteile des Fungizideinsatzes:

  • keine toxische Wirkung auf die Kulturpflanzen;
  • kann während der Knospung und Blüte verwendet werden;
  • bequem und einfach zu bedienen: das granulat löst sich schnell auf, ist leicht zu dosieren und fliegt nicht in der luft;
  • Aufgrund der Unterdrückung des Enzymsystems von Pilzen ist die Wahrscheinlichkeit ihrer Anpassung an die Wirkung des Fungizids gering;
  • geeignet für viele Kulturen;
  • gibt einen schnellen Effekt.

Viele Gärtner bevorzugen die Droge Poliram.

Nachteile

Die negativen Eigenschaften eines chemischen Mittels umfassen:

  • Kurzzeitexposition, Schutzeigenschaften gehen schnell verloren;
  • unbequeme Verpackung, kann leicht reißen;
  • unwirtschaftlich, im Vergleich zu anderen Drogen größerer Konsum des Stoffes;
  • instabil gegen Niederschlag, da es eine Oberflächenwirkung hat;
  • schädlich für Mensch und Säugetier.

Jeder Gärtner muss alle Vor- und Nachteile von Fungiziden abwägen und je nach Verwendungszweck das am besten geeignete auswählen.

Vorbereitung der Arbeitslösung

Das vorbeugende Sprühmittel Poliram beginnt im Frühjahr zu Beginn der Vegetationsperiode. Für die gesamte Saison werden 4 Sprays im Abstand von 8 bis 10 Tagen durchgeführt.

Das Fungizid-Arbeitsfluid sollte am Tag der Anwendung hergestellt werden, da es während der Lagerung seine Eigenschaften verliert. Hierzu wird die Spritze zur Hälfte mit Wasser gefüllt und das Granulat darin gelöst. Dann unter ständigem Rühren Flüssigkeit bis zum gewünschten Volumen zugeben. Das Ergebnis sollte eine homogene Lösung sein. Die Poliram-Dosis des Arzneimittels und die Verarbeitungszeit werden in Abhängigkeit von der Art der Kultur ausgewählt.

Es ist wichtig! Das letzte Besprühen eines Gemüse- oder Obstbaums sollte 60 Tage vor der Ernte erfolgen.

Kartoffeln

Kartoffelbänke können in vielen Regionen des Landes von Knollenfäule und Alternaria befallen sein. Krankheiten befallen sowohl Büsche als auch Knollen. Ernteverluste können bis zu 60% betragen. Das Fungizid Poliram schützt die Pflanze vor diesen Pilzen.

Um eine Arbeitsflüssigkeit herzustellen, müssen 40 g Trockensubstanz in 10 Litern Wasser (einem Eimer) gelöst werden. Kartoffeln werden viermal gesprüht: vor dem Verschließen der Spitzen, während der Knospenbildung, nach der Blüte und während des Auftretens der Beeren. Die Anleitung besagt, dass das Fungizid Poliram seine Wirkung drei Wochen lang beibehält. Ein Quadratmeter verbraucht durchschnittlich 50 ml Lösung.

Tomaten

Tomaten sind auch anfällig für Alternaria und Fäule. Infizierte Pflanzen zu retten ist sehr schwierig. Der größte Teil der Ernte wird noch sterben, daher sollten vorbeugende Maßnahmen besonders berücksichtigt werden.

Um Pflanzen zuverlässig vor Krankheitserregern zu schützen, sollten 40 g des Fungizids Polisram in 10 Liter Wasser verdünnt und die Büsche sorgfältig behandelt werden. Sprühen dreimal im Abstand von 19-20 Tagen. Verbrauch - 40-60 ml pro 1 m2.

Trauben

Die schädlichsten Krankheiten der Trauben sind Anthracnose und Mehltau. Wenn Sie im Frühjahr faul sind und keine vorbeugenden Maßnahmen durchführen, können Sie auf eine Ernte verzichten. Das Fungizid Poliram eignet sich hervorragend für die Verarbeitung von Weinreben.

Das Arbeitsfluid wird aus 25 g des Arzneimittels und 10 Litern Wasser hergestellt. Nach der Gebrauchsanweisung wird der Weinberg viermal besprüht: während der Blütenbildung, nach der Blüte, während des Auftretens der Beeren und wenn die Früchte 50 mm erreichen. Bei 1 m2 Im Durchschnitt werden 90 ml Lösung benötigt. Die Schutzwirkung des Fungizids bleibt 20 Tage erhalten.

Obstbäume

Fungizid Poliram wird häufig zur Vorbeugung von Rost, Schorf und Septoria eingesetzt, die normalerweise Birnen und Äpfel befallen.

Kneten Sie zuerst die Lösung: 20 g des Granulats werden in 10 Liter Wasser gegossen und gerührt, bis sich die Partikel aufgelöst haben. Während der gesamten Vegetationsperiode wird der Obstgarten viermal besprüht: das Erblühen von Blättern, das Auftreten von Knospen nach der Blüte und wenn die Frucht einen Durchmesser von 40 mm erreicht. Je nach Größe des Obstbaumes werden 3 bis 7 Liter Arbeitsflüssigkeit verbraucht. Die Schutzwirkung des Fungizids hält 37-40 Tage an.

Verträglichkeit mit anderen Medikamenten

Es ist verboten, Fungizid Poliram mit Substanzen zu mischen, die eine Säure-Reaktion haben. Es kann mit den Pestiziden Acrobat, Fastak und Strobe kombiniert werden.

Vor dem Mischen der Tanklösung sollte jede Zubereitung auf Verträglichkeit mit dem polymeren Fungizid überprüft werden. Wenn ein Niederschlag auf den Boden gefallen ist, können diese Substanzen nicht gemischt werden.

Sicherheitsmaßnahmen

Fungizid Poliram gehört zur Gefahrenklasse 2. Es ist schädlich für den Menschen, hat aber keine toxische Wirkung auf Pflanzen. Das Medikament wird auf der Oberfläche des Pflanzengewebes abgelagert und mit Wasser abgewaschen. Es ist zu vermeiden, dass Stoffe in die Behälter gelangen.

Bei der Arbeit mit dem Medikament muss sich Polisam an folgende Regeln halten:

  • Tragen Sie Handschuhe, Spezialkleidung, Atemschutz und eine Schutzbrille.
  • Während der Arbeit nicht rauchen, trinken oder essen.
  • Waschen Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Hände mit Wasser und Seife, gehen Sie unter die Dusche und ziehen Sie saubere Kleidung an.
  • offene Verpackung muss fest verschlossen und in einer Verpackung verstaut werden;
  • Bereiten Sie die Lösung nicht in Lebensmittelbehältern vor.

Polare können nicht länger als 24 Monate gelagert werden.

Es ist wichtig! Damit das Fungizid seine Eigenschaften nicht verliert, muss es vor Feuchtigkeit, direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt werden.

Bewertungen von Sommerbewohnern

Alena, 35, Jekaterinburg Anthraknose war einmal ein regelmäßiger Gast auf meiner Website. Um die Trauben zu retten, entschloss ich mich, eine Frühjahrsprävention der Krankheit durchzuführen. Ich kaufte das Fungizid Poliram in einer Plastiktüte mit einem Gewicht von 20 g und verarbeitete die Weinrebe gemäß den beigefügten Anweisungen. Das Ergebnis hat mich nicht beeindruckt, vielleicht habe ich etwas falsch gemacht, oder die Droge war abgelaufen. Aber Anthraknose trat wieder auf und ich musste ein anderes Produkt kaufen: Sergey, 50, IvanovoUm den Obstgarten vor Pilzkrankheiten zu schützen, verwendete er das Medikament Poliram. Mir hat die Tatsache nicht gefallen, dass dies etwa 4 Sprays erfordert, die Prozedur nimmt viel Zeit in Anspruch. Aber es hat sich gelohnt, Äpfel und Birnen erfreuen saftige Früchte und leuchtendes Grün. Jetzt werde ich jedes Jahr ein Fungizid anwenden.

Fazit

Fungizid Poliram liefert gute Ergebnisse bei der prophylaktischen Behandlung verschiedener Kulturen. Dies ist ein vielversprechendes Medikament, das Aufmerksamkeit verdient. Wenn Sie die Anweisungen und Sicherheitsregeln befolgen, profitiert das Werkzeug nur.

Sehen Sie sich das Video an: Adexar Plus - Síla, na kterou se mohu spolehnout (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send