Garten

Fungizid-Soligor

Pin
Send
Share
Send
Send


Zum Schutz der Pflanzen der neuen Generation gehört das Fungizid Soligor. Es ist in der Gruppe der systemischen Wirkstoffe enthalten und wirkt gegen viele Pilzerkrankungen des Getreides. Das Vorhandensein der drei aktiven Komponenten in seiner Zusammensetzung verhindert die Entstehung einer Resistenz gegen Fungizide.

Der Hersteller des Fungizids Soligor-Bayer ist in Russland seit langem als größter Anbieter von Pflanzen- und Tierschutzmitteln sowie medizinischen Präparaten bekannt. Das Vertrauen der russischen Landwirte hat viele innovative Produkte des Unternehmens hervorgebracht, darunter Soligor.

Gefahr von Pilzen

Eine hohe Produktivität der Getreidekulturen kann nur durch einen wirksamen Schutz gegen Krankheiten gewährleistet werden. Pilzkrankheiten von Getreide sind die häufigsten. Jedes Jahr verlieren die Landwirte mehr als ein Drittel der Ernte. Am gefährlichsten sind die Rostsorten, unter denen die Häufigkeit des Auftretens brauner Form hervortritt. Echter Mehltau fügt viel Schaden zu - er ist heimtückisch, weil er sich nicht sofort in den unteren Schichten manifestiert. Von den verschiedenen Arten der Fleckentfernung ist in den letzten Jahren die Pyrenophorose auf der ganzen Welt besonders verbreitet.

Pathogene Pilzmikroflora dringt in die unterirdischen Pflanzenteile ein und verursacht Wurzelfäule. Pilzpathologien von Getreide haben eine hohe Ausbreitungsrate. Rost wird sogar als Krankheit ohne Grenzen bezeichnet, da er durch Luftströmungen über weite Strecken transportiert wird. Bei einigen Arten von Krankheiten kann der Kampf auf verschiedene Arten geführt werden:

  • kompetenter Fruchtwechsel in Fruchtfolge;
  • rechtzeitige Bearbeitung von Land;
  • Vorsaatbehandlung von Saatgut;
  • den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat von Saatgut.

Viele Pilzinfektionen erfordern jedoch chemische Methoden. Fungizide mit systemischer Wirkung, zu deren Klasse das Medikament Soligor gehört, reduzieren das Risiko der Ausbreitung von Pilzinfektionen auf ein Minimum und senken ihr Ausmaß erheblich.

Wirkmechanismus

Im Gegensatz zu Kontaktwirkstoffen sind systemische Fungizide, einschließlich Soligor, in der Lage, sich in Pflanzengeweben zu bewegen und zu verteilen. Während die Pflanze wächst, bewegt sich der Wirkstoff des Arzneimittels entlang seines Gewebes und bietet eine lange Schutzwirkung. Die vollständige Aktivierung der Wirkstoffe dauert bis zu 5-6 Tage, ihre Wirksamkeit dauert jedoch mehrere Wochen.

Gleichzeitig schützt das Fungizid Soligor nicht nur die behandelten Blätter und Stängel von Getreide, sondern auch das aufkommende Wachstum vor Pilzinfektionen. Aufgrund der schnellen Resorption des Arzneimittels durch Pflanzengewebe haben die Witterungsbedingungen keine besonderen Auswirkungen auf das Arzneimittel. Fungizid Soligor hat viele Vorteile:

  • es dringt schnell in das Getreide ein;
  • schützt den Spike vor Witterungseinflüssen;
  • schützt das Wurzelsystem und das entstehende Wachstum vor Krankheitserregern;
  • unterscheidet sich in einem wirtschaftlichen Aufwand der Lösung;
  • Das Medikament Soligor hat eine therapeutische Wirkung auf schädliche Mikroorganismen, die bereits in Pflanzengewebe eingebracht wurden.
  • zeigt langfristige Restaktivität;
  • wirkt Mischinfektionen entgegen;
  • erfordert keine mehrfachen Behandlungen;
  • Das Fungizid Soligor ist auch bei niedrigen Temperaturen wirksam.
  • medikamentöse Behandlung kann in der Zeit vom Erscheinen von zwei Blättern bis zum Ende der Blüte verwendet werden.

Es ist wichtig! Das letzte Versprühen des Fungizids Soligor sollte 20 Tage vor der Ernte des Getreides erfolgen.

Aktive Komponenten

Die Wirkstoffe, aus denen das Medikament Soligor besteht, haben eine kombinierte Wirkung.

Spiroxamin sorgt für das Eindringen der aktiven Bestandteile des Fungizids in den Pilz durch die Zellmembran und verhindert die Bildung von Myzel. Aufgrund der Blockierung von Isomerisierungsprozessen wird die Bildung von fungizidresistenten Soligor-Pilzpopulationen verlangsamt. Es hat eine therapeutische Wirkung.

Tebuconazol hemmt Stoffwechselprozesse in den Zellen des Pilzes. Die Zerstörung der Infektion im Frühstadium fördert eine bessere Durchwurzelung und ein besseres Wachstum des Getreides. Schützt Kulturen für lange Zeit vor Neuinfektionen.

Prothioconazol trägt zur wirksamen Entwicklung des Wurzelsystems bei, das Folgendes bietet:

  • höhere Verfügbarkeit von Feuchtigkeit und Nährstoffen für die Pflanzen;
  • kräftige Sämlinge und gute Buschigkeit des Getreides;
  • Resistenz gegen Feuchtigkeitsmangel in trockenen Perioden;
  • die besten Indikatoren für Getreide.

Drogenkonsum

Die Gebrauchsanweisung von Fungicide Soligor empfiehlt die Anwendung der Spritzmethode. Ihre Ausgabenhöhe errechnet sich je nach Schädigungsgrad der Pflanzen durch den Pilz:

  • Eine Verbrauchsmenge von 0,6 Liter pro Hektar wird als ausreichend angesehen, um während der Vegetationsperiode prophylaktisch mit einer mäßigen Infektion zu versprühen.
  • Im Falle einer schweren Läsion mit einer Pilzinfektion und in einem späten Stadium der Pflanzenentwicklung wird die Verbrauchsrate des Arzneimittels Soligor auf 0,8 l pro Hektar erhöht.

Wenn Sie die empfohlenen Verzehrnormen einhalten, kann das Fungizid Soligor kombiniert werden:

  • mit Wachstumsregulatoren;
  • flüssige Formen von Düngemitteln;
  • andere Fungizide mit System- oder Kontaktwirkung.
Es ist wichtig! In jedem Fall erfordert jeder spezielle Fall einer Wirkstoffkombination einen Test.

Spritzregeln

Das Medikament Soligor wird in Form eines Emulsionskonzentrats hergestellt und gelangt in 5-Liter-Dosen auf die Handelsplattformen. Die Haltbarkeit beträgt zwei Jahre. Die Zubereitung der Arbeitslösung erfordert die sorgfältige Einhaltung der in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierungen. Das Verfahren selbst sollte in Begriffen durchgeführt werden, die von den Durchschnittswerten des Zeitraums des Auftretens bestimmter Krankheiten bestimmt werden, die aus den Ergebnissen langjähriger Beobachtung berechnet werden.

Es ist besser, die Behandlung mit dem Medikament Soligor am frühen Morgen oder am Abend durchzuführen und feine Sprühgeräte zu verwenden. Sie sind insofern gut, als sie die Größe der Arbeitslösungströpfchen um fast das Eineinhalbfache verringern, wodurch die Bedeckungsfläche vergrößert und der Verbrauch der Zubereitung verringert wird. Die Sprühgeräte sind auf einem Traktor montiert, der mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 km / h fährt.

Das Medikament Soligor gilt als sicher für Bienen und Nützlinge. Für Menschen und Fische ist es jedoch giftig. Die Gefahrenklasse lautet:

  • für eine Person - 2;
  • für Bienen - 3.

Bei der Arbeit mit ihm müssen folgende Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

  • während der Vorbereitung der Lösung und des Sprühens ist es notwendig, Overalls, Gummihandschuhe und Stiefel, eine Maske zu verwenden;
  • Es ist verboten, die Reste der Arbeitslösung in Gewässer zu gießen;
  • Waschen Sie nach der Arbeit mit Soligor Gesicht und Hände mit Wasser und Seife.

Es ist auch daran zu erinnern, dass es immer schwieriger ist, eine Krankheit zu behandeln, als sie zu verhindern. Daher ist die Vorbeugung von Pilzinfektionen besonders wichtig.

Landwirte Bewertungen

Fungizid Soligor nimmt heute eine führende Position im Kampf gegen Krankheiten von Winterkulturen ein. Russische Landwirte bewerteten auch seine Wirksamkeit, wie aus ihren Überprüfungen hervorgeht.

Ermolaeva Ekaterina, 48 Jahre, Jaroslawl Wir verwenden in unserem Betrieb seit mehreren Jahren Bayer-Fungizide. Sie sind hochwirksam bei der Bekämpfung zahlreicher Krankheiten von Weizen und Gerste. Innovatives Medikament Soligor zeichnet sich durch fast sofortige Wirkung aus und schützt Winterkulturen vor den gefährlichsten Pilzen. Der Vorteil des Fungizids ist die mangelnde Resistenz. Igor Yachmenkin, 45, Vladimir, Im vergangenen Jahr wurde Weizenrost von Braunrost befallen - einer heimtückischen Pilzkrankheit. Bei den ersten Anzeichen von Schäden behandelte er mit Soligor. Erzielte ein großartiges Ergebnis - gesunde Pflanzen und hohe Erträge. Dieses Jahr habe ich nicht auf das Auftreten von Pilzen gewartet, sondern im Frühjahr ein vorbeugendes Sprühen verbracht. Die Wirksamkeit des Arzneimittels war gleich hoch: Kurochkina Svetlana, 54 Jahre, Astrachan. Bei der Behandlung einer Parzelle mit einem Getreidepräparat geben Soligor-Pflanzen starke Wurzeln und Stängel und das Ohr wird größer und buschiger. Sprühen Sie die Lösung beim Sprühen auf den Boden unter den Pflanzen, um Wurzelfäule zu vermeiden. Das Mittel hilft auch bei der Unkrautbekämpfung: Mikhail Kalinkin, 63, Pyatigorsk Und ein Sprühen bis zum Ohr reicht aus, da das Medikament eine verlängerte Wirkung hat. Mit Soligor können Sie andere Pestizide einsparen.

Fazit

Fungizid Soligor - hochwirksame Mittel. Bei Einhaltung einer genauen Dosierung und Verarbeitungsbedingungen fördert es das gesunde Pflanzenwachstum und einen hervorragenden Getreideertrag.

Sehen Sie sich das Video an: SPIDER-MAN: FAR FROM HOME - Official Trailer (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send