Garten

Skarb Kartoffel: Sortenmerkmale, Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Kartoffeln sind eine Gemüsepflanze, die auf der ganzen Welt verbreitet ist. Von diesem Gemüse haben die Züchter viele Sorten kreiert, die sich in Geschmack, Farbe, Form und Reifung unterscheiden. Frühreife Sorten eignen sich für die frühe Ernte. Und für die Langzeitlagerung ist es besser, Arten in der Zwischensaison und spät zu pflanzen. Eine davon ist die Skarb-Kartoffel, deren Name als Schatz übersetzt wird. Wir geben eine detaillierte Beschreibung dieser Sorte, betrachten seine Fotos und Bewertungen von Gärtnern.

Herkunft

Die Kartoffelsorte Skarb startete in Weißrussland. Die Autoren sind Z.A. Semenova, A.E. Zuykov, E.G. Ryndina und L. I. Pishchenko. Die Züchter brachten ihn 1997 an das Forschungsinstitut für Kartoffel- und Obst- und Gemüseanbau. Und im Jahr 2002 wurde die Sorte offiziell in das staatliche Register Russlands aufgenommen. Jetzt ist es möglich, es ins Land zu bringen, zu vermehren und Pflanzenmaterial zu verkaufen.

Kartoffeln eignen sich zum Anpflanzen in den Regionen Zentral-, Ural-, Nordwest- und Wolga-Wjatka der Russischen Föderation. Es ist auch in Moldawien, Weißrussland und der Ukraine beliebt.

Charakteristisch

Die Skarb-Kartoffel hat eine durchschnittliche Reifezeit und hat Tabellenzweck. Im Vergleich zu frühen Sorten erfolgt die Ernte 25-30 Tage später. Die Vegetationsperiode beträgt durchschnittlich 95-110 Tage.

Beschreibung der Pflanze und der Knollen

Die Sorte zeichnet sich durch die Bildung von halb ausgebreiteten und mittelgroßen Sträuchern aus, deren Höhe 60 cm erreichen kann.Die Pflanze ist mit kleinen, oval-länglichen Blättern mit glatten Rändern bedeckt.

An hellgrünen Stielen bilden sich weiß-weiße Blütenstände von zehn Blüten. Die Bestäubung erfolgt natürlich. Manchmal bilden sich danach grüne Beeren, die sich normalerweise ablösen. Sie beeinflussen den Ertrag nicht.

Jeder Busch kann 12 bis 15 Knollen bringen. Sie haben eine ovale Form und eine glatte Schale von goldener Farbe, auf der Sie kleine Augen finden können. Das Fruchtfleisch der Kartoffeln ist zart, satt gelb. Das Knollengewicht variiert zwischen 160 und 250 g.

Da der Zuckergehalt der Skarb-Kartoffel 0,4% beträgt, hat sie einen süßlichen Geschmack. Gemüse enthält nicht mehr als 18% Stärke und wird daher häufig zum Kochen verwendet. Kartoffeln werden zu Pommes frites verarbeitet und zu Salaten und Suppen hinzugefügt.

Vorteile

Vorteile der Kartoffelsorten Skarb:

  • Resistenz gegen Trockenheit und niedrige Temperaturen;
  • hervorragende Präsentation;
  • gute Ausbeute;
  • kann für eine lange Zeit gelagert werden;
  • ausgezeichneter Geschmack;
  • Resistenz gegen viele Krankheiten.

Kartoffeln zerbröckeln nicht während des Kochens, da die Zusammensetzung eine große Menge Stärke enthält. Knollen Skarb glatt und groß, so ist diese Sorte gefragt, und viele Gärtner bauen es zum Verkauf an.

Nachteile

Diese Sorte hat auch mehrere Nachteile:

  • Anfälligkeit für Knollen- und Blattfäule;
  • kann von Ringfäule befallen sein;
  • Triebe können ungleichmäßig und lang erscheinen;
  • die junge Pflanze ist empfindlich gegen Staunässe;
  • Vor dem Pflanzen müssen die Knollen gekeimt werden.

Geschnittene Kartoffeln werden nicht als Saatgut verwendet. Wenn Sie die Kartoffel regelmäßig pflegen, können Sie viele Probleme vermeiden.

Ausbeute und Reifezeit

Aus wirtschaftlichen Gründen handelt es sich um eine Tafelsorte, die zum mittleren Spät gehört. Vom Zeitpunkt des Entstehens der Triebe bis zur vollen Reife der Kartoffelknollen vergehen nicht mehr als 85-95 Tage.

Skarb ist eine ertragreiche Sorte. Von einem Strauch bekommen Gärtner 12 bis 15 Knollen. Bei richtiger Pflege können auf einem Quadratmeter Beet bis zu 7 kg Kartoffeln und auf einem Hektar Land bis zu 70.000 kg Kartoffeln gesammelt werden.

Kartoffeln pflanzen

Um eine reichliche Ernte zu erzielen, müssen Sie die Eigenschaften des Pflanzens dieser Art studieren.

Kartoffeln Skarb werden in die erhitzte Erde gepflanzt. Die Lufttemperatur sollte nicht unter + 20 ° C und der Boden nicht unter 10 ° C liegen. Normalerweise beginnt die Landung in der zweiten Maihälfte.

Auswahl- und Bearbeitungsbereich

Für die Bepflanzung müssen Sie eine sonnige und trockene Fläche mit einer flachen Oberfläche wählen. Gemüse wächst gut auf fruchtbaren und leicht sauren Böden. Auf einem solchen Land wachsen normalerweise Wegerich und Klee.

Die besten Vorgänger dieser Ernte sind Hülsenfrüchte, Gurken, Zwiebeln, Kohl und Winterroggen.

Parzelle für Kartoffel Skarb beginnt im Herbst zu kochen. Es wird bis zu einer Tiefe von 25-30 cm ausgegraben und von Unkraut und Wurzeln befreit. Die folgenden Düngemittel werden auf den Boden ausgebracht (pro 1 m2):

  • Kompost oder Humus - 1 Eimer;
  • Superphosphat - 4-5 Art.-Nr. l .;
  • Kaliumsalz - 2 EL. l

Ein weiterer Eimer Sand wird in den Lehmboden gegeben. Im Frühjahr werden Stickstoffdünger auf die Baustelle ausgebracht.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Kartoffeln jedes Jahr am selben Ort anzupflanzen. Der Boden ist erschöpft und es sammeln sich Schädlinge an.

Tuber Vorbereitung

Einen Monat vor dem Pflanzen werden die Knollen aus dem Keller genommen. Sie sind sorgfältig untersucht, verfault und beschädigt zu werfen. Geeignet zum Anpflanzen gesunder Kartoffeln gleicher Größe.

Um die Knollen schneller zu keimen, werden sie 2-3 Tage in einem Raum mit einer Lufttemperatur zwischen 35 und 40 ° C entferntüberDann werden sie auf den Boden der Schachtel gelegt und an einen beleuchteten Ort mit Raumtemperatur gestellt. Wenn die Sprossen eine Höhe von 3-4 cm erreichen, können Kartoffeln gepflanzt werden.

Vor dem Einpflanzen ist es jedoch wünschenswert, Prestige- oder Kupfersulfatlösung darauf zu sprühen. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 TL. substanzen zu 3 liter wasser geben und gut mischen. Eine solche Verarbeitung dient der Vorbeugung von Phytosporose, die Skarb-Kartoffelsorten betreffen kann.

Es ist wichtig! Für die Bepflanzung werden mittelgroße Knollen gewählt, da die größeren eine kleinere Ernte bringen.

Landeregeln

Kartoffeln werden in einer Tiefe von 8 bis 10 cm in einem Abstand von 30 bis 35 cm voneinander gepflanzt. Zwischen den Reihen sollten mindestens 60 cm verbleiben, um die Pflege des Ernteguts zu erleichtern.

Graben Sie gemäß dem Landeschema Gräben oder bohren Sie Löcher. Zeilen befinden sich in der Richtung von Süden nach Norden. So werden Landungen besser warm und beleuchtet.

Wenn der Standort seit Herbst nicht mehr gedüngt wurde, wird jedem Brunnen eine Handvoll Humus und Asche hinzugefügt. Außerdem können Sie unter jedem Busch einen Teelöffel Superphosphat und Kalisalz herstellen. Dann die Knollen mit Sprossen in die Vertiefungen geben und mit einer Schicht Erde bedecken.

Pflegeeigenschaften

Nach dem Pflanzen muss die Kartoffelsorte Skarb sorgfältig gepflegt werden. Um dies richtig zu machen, müssen Sie sich mit den Funktionen des Gießens, Unkrauts, Hüllens und Fütterns vertraut machen.

Lockern und Jäten

Während der gesamten Vegetationsperiode wird empfohlen, die Bodenlockerung dreimal durchzuführen. Es ist bequem, es mit Unkraut zu kombinieren. Ungefähr 7-10 Tage nach dem Pflanzen in einem mit Kartoffeln bepflanzten Garten müssen Sie einen Rechen laufen. Dies wird dazu beitragen, junge Unkräuter loszuwerden.

Nachdem die Sprossen erschienen sind, muss der Bereich zwischen den Reihen erneut gesprengt werden Dies erleichtert den Zugang von Wasser und Luft zu den Wurzeln von Kartoffeln.

Hilling

Unter Hilling versteht man das Befüllen des unteren Pflanzenteils mit frischem und lockerem Boden. Dies trägt zu einer Ertragssteigerung von 20% bei. Die Veranstaltung sollte morgens oder abends nach dem Regen stattfinden. Das Wetter sollte bewölkt oder bewölkt sein.

Während der gesamten Saison werden die Skarb-Kartoffelbüsche dreimal gespudt:

  1. Wenn die Höhe der Sämlinge 10 cm erreicht.
  2. Zwei Wochen nach dem ersten Mal.
  3. Während der Blüte.

Hilling fördert die Bildung neuer Wurzeln und Knollen. Der Boden ist mit Sauerstoff gesättigt, wodurch das Wachstum der Wurzelfrüchte gefördert wird.

Top Dressing

Kartoffeln dieser Sorte werden durch Besprühen des oberirdischen Pflanzenteils oder durch Düngen des Brunnens gefüttert. Während der gesamten Vegetationsperiode sollte der Eingriff dreimal durchgeführt werden:

  • Während der Bildung der Tops. Bereiten Sie eine Lösung aus 300 g Asche und 10 Liter Wasser vor, besprühen Sie die Pflanze. Oder machen Sie eine Infusion von Unkraut und gießen Sie es.
  • Während der Knospenbildung. Kartoffeln mit einer Lösung von 3 EL gewässert. l Asche, 1 EL. l Kaliumsulfat und 10 Liter Wasser. Pro Meter Beete 1 Liter Dünger.
  • Während der Blüte. Unter jedem Busch 2 EL machen. l Superphosphat oder mit einer Lösung von 1 Tasse Königskerze, 2 EL gewässert. l Nitrofoski und 10 Liter Wasser. Auf einer Pflanze - 0,5 l Dünger.

Wenn Sie trockenen Dünger unter einem Busch auftragen, müssen Sie sich stapeln. Nach Regen oder Bewässerung löst sich die Mischung im Boden auf.

Es ist wichtig! Bei richtiger und rechtzeitiger Fütterung erhöhen sich Ertrag und Widerstandsfähigkeit der Kartoffeln gegen Krankheiten.

Bewässerung

Während der gesamten Wachstums- und Entwicklungszeit muss die Pflanze mindestens dreimal gegossen werden. Bei trockenem und heißem Wetter sollte die Bewässerung durchgeführt werden, wenn der Boden austrocknet. Gießen Kartoffeln Skarb mit einer Rate von 10 Litern Wasser pro 1 m durchgeführt2. Wenn der Sommer bewölkt und regnerisch ist, können Sie das Lösen und Jäten des Bodens begrenzen. 15 Tage vor der Ernte muss die Bewässerung gestoppt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Kartoffelsorten Beständig gegen Blattmosaik, Viruskrankheiten, Schorf, Nass- und Trockenfäule. Es ist fast immun gegen den goldenen Fadenwurm und das schwarze Bein. Die Blätter können jedoch durch Fäule befallen sein, was sich in der Verdunkelung der Blätter und ihrem Tod äußert. Manchmal können Knollen Ringfäule bilden, was an gelben und braunen Flecken zu erkennen ist.

Um die Ernte nicht zu verlieren, wird empfohlen, die Büsche vorbeugend zu behandeln. Das Auftreten von Phytophthora wird durch Aufsprühen von Kupfersulfatlösung und hohe Hilling verhindert. Die Verarbeitung sollte vor der Blüte erfolgen.

Das Entstehen von Ringfäule kann durch Einbringen von Kalidünger verhindert werden. Vor dem Pflanzen wird die Wurzelernte nicht geschnitten.

Wenn der Kartoffelkäfer bei den Kartoffelsorten Scrub aufgetaucht ist, ist es besser, ihn manuell zusammenzusetzen. Chemische Präparate sollten nur verwendet werden, wenn Massenschädlinge auftreten, da sie den Geschmack von Kartoffeln verändern können. Die häufigsten Insektizide sind: Corado, Prestige, Aktara, On the Spot und Prestige.

Sammlung und Lagerung

15 Tage vor der Ernte wird die Bewässerung gestoppt und der oberirdische Teil der Pflanze gemäht, wobei kurze Stiele ohne Laub zurückbleiben. Die Spitzen werden geerntet und gebrannt. Die Reinigung erfolgt am besten bei trockenem und warmem Wetter.

Kartoffeln werden sorgfältig getrocknet und sortiert. Durch Graben oder Wurzelkulturen mit Anzeichen einer Krankheit beschädigte Pflanzen sollten separat verschoben werden. Ausgewählte Kartoffeln werden 2-3 Wochen an einem trockenen Ort für die endgültige Reifung geerntet.

Das Hauptlager Skarb wurde in einem Raum gereinigt, in dem die Lufttemperatur bei 2 - 5 ° C gehalten wurdeüberDie Luftfeuchtigkeit beträgt 80 - 85%. Kartoffeln zum Anpflanzen in einem separaten Behälter gefaltet.

Gärtner Bewertungen

Marina, 45, UfaKartoshka Skarb nimmt mehr als die Hälfte meiner Fläche ein. Ruß es früh in der zweiten Aprilhälfte. Die Büsche wachsen weitläufig und dicht. Gelegentlich werfen und sammeln Pflanzen Kartoffelkäfer, die jedes Jahr kleiner werden. Ich grabe Mitte August Kartoffeln aus. Manchmal kann man aus einer Wurzel einen halben Eimer leckerer und großer Knollen sammeln.

Anna, 25 Jahre KirovKartofel Skarb ist seit langem gewachsen. Liebte ihn für den süßlichen Geschmack und das Fleisch von gelber Farbe. Die Sorte ist unprätentiös, die Hauptsache ist, dem Boden Kompost oder Humus zuzusetzen und die Pflanze rechtzeitig zu bespritzen. Wenn das Kochen nicht weich kocht, gebe ich es zu Salaten und Suppen.

Ivan, 32, Nizhny Novgorod Bei der Sorte Skarb hat es mich angezogen, dass Kartoffeln lange haltbar sind und gleichzeitig alle ihre Eigenschaften bewahren. In diesem Jahr musste ich nicht einmal eine junge Kartoffel ausgraben, da sie den Herbst des letzten Jahres aufgefressen hatten.

Fazit

Der belarussische Kartoffel-Skarb hat einen süßlichen Geschmack und eine goldene Farbe, so dass diese Sorte die Aufmerksamkeit vieler Gärtner auf sich zieht. Duftende Gerichte davon werden jeden Gourmet zufriedenstellen. Aber diese Art von Kartoffeln ist wählerisch in Bezug auf die Wachstumsbedingungen. Eine reichliche Ernte kann daher nur erzielt werden, wenn alle Empfehlungen für Pflege und Landtechnik eingehalten werden.

Sehen Sie sich das Video an: Taiwanese Food: Cooking in Foodie Heaven (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send