Rezepte

Rezept Lecho mit Reis

Lecho liebt und kocht sehr viele. Dieser Salat hat einen tollen Geschmack und Aroma. Jede Hausfrau hat ihr Lieblingsrezept, das sie jährlich verwendet. Im klassischen Lecho gibt es sehr wenige Zutaten, oft sind es nur Paprika und Tomaten mit Gewürzen. Es gibt jedoch andere Kochmöglichkeiten. Die Zusammensetzung dieser Salate enthält andere Zutaten, die es befriedigender machen. Zum Beispiel werden Lecho-Reis oft Hausfrauen zugesetzt. Dies ist das Rezept, das wir jetzt betrachten werden.

Rezept Lecho mit Reis

Der erste Schritt ist die Zubereitung aller Zutaten. Für Lecho mit Reis für den Winter brauchen wir:

  • reife fleischige Tomaten - drei Kilogramm;
  • Reis - 1,5 kg;
  • Karotten - ein Kilogramm;
  • süßer Pfeffer - ein Kilogramm;
  • Zwiebeln - ein Kilogramm;
  • Knoblauch - ein Kopf;
  • Tabelle 9% Essig - bis zu 100 ml;
  • Sonnenblumenöl - ca. 400 ml;
  • Kristallzucker - bis zu 180 Gramm;
  • Salz - 2 oder 3 Esslöffel;
  • Lorbeerblatt, Nelken, Paprikapulver und Piment nach Belieben.

Wir wenden uns jetzt direkt der Zubereitung von Salat zu. Tomaten müssen entfernt werden, schälen. Dazu gossen sie kochendes Wasser ein und hielten es ein paar Minuten lang. Dann wird das Wasser kalt und die Frucht wird schonend von der Schale befreit. Solche Tomaten können nicht einmal mit einem Fleischwolf gemahlen, sondern einfach mit einem Messer gehackt werden. Es hat keinen Einfluss auf den Geschmack.

Dann geh zur Paprika. Es wird gewaschen und dann werden alle Samen und Stiele entfernt. Es ist besser, Gemüse in Streifen oder Scheiben zu schneiden. Als nächstes die Karotten waschen und putzen. Danach wird es auf einer Reibe mit den größten Löchern gerieben.

Es ist wichtig! Auf den ersten Blick scheint es, dass es zu viele Karotten gibt, aber nach der Wärmebehandlung nimmt das Volumen ab.

Dann schälen und hacken Sie den Knoblauch und die Zwiebeln. Sie stellten eine große emaillierte 10-Liter-Pfanne auf das Feuer, gaben geschnittene Tomaten, Kristallzucker, Salz und Sonnenblumenöl hinein. Seien Sie darauf vorbereitet, den Topfinhalt sehr oft umzurühren. Lecho beginnt sehr schnell am Boden zu kleben, besonders nach dem Hinzufügen von Reis.

Der Inhalt der Pfanne wird zum Kochen gebracht und 7 Minuten unter regelmäßigem Rühren gekocht. Unmittelbar danach alles geschnittene Gemüse (Paprika, Karotten, Knoblauch und Zwiebeln) in den Behälter geben. All dies wird gründlich durchmischt und erneut zum Kochen gebracht.

Nach dem Kochen von Lecho ist es notwendig, Ihre Lieblingsgewürze in die Pfanne zu werfen. Sie können auf folgende Mengen aufbauen:

  • süße Erbsen - zehn Stücke;
  • Nelke - drei Stücke;
  • gemahlener süßer Pfeffer - ein Esslöffel;
  • Senfkörner - ein Esslöffel;
  • Lorbeerblatt - zweiteilig;
  • gemahlene Pfeffermischung - ein Teelöffel.

Achtung! Sie können Gewürze aus dieser Liste auswählen oder nach Ihrem Geschmack hinzufügen.

Wenn Sie dem Lecho Lorbeerblatt hinzufügen, muss es nach 5 Minuten aus der Pfanne genommen werden. Erst jetzt können Sie trocken gewaschenen Reis in die Schüssel geben. Die Erfahrung vieler Hausfrauen zeigt, dass langer Reis (ungekocht) am besten für Lecho geeignet ist. Nach Zugabe des Reises werden die Lechos noch 20 Minuten gedünstet, damit der Reis halb zubereitet wird. Denken Sie daran, dass es in diesem Stadium sehr wichtig ist, den Salat oft umzurühren.

Reis sollte nicht vollständig gekocht werden. Nach dem Nähen bleiben die Ufer lange warm, so dass er laufen kann. Ansonsten bekommen Sie nicht Lecho mit Reis, sondern Lecho mit gekochtem Brei. Bevor Sie das Feuer ausschalten, müssen Sie Essig in den Salat gießen.

Voraus sollte Banken für Lecho vorbereiten. Sie werden gründlich mit Geschirrspülmittel oder Soda gewaschen und gut mit Wasser abgespült. Danach werden die Behälter 10 Minuten sterilisiert. Dann werden die Ufer aus dem Wasser genommen und auf einem sauberen Handtuch ausgebreitet, so dass das Wasser vollständig aus Glas besteht.

Es ist wichtig! Salatdosen müssen vollständig trocken sein, damit keine Wassertropfen zurückbleiben.

Jetzt gießen wir den heißen Block in den Tank und rollen die sterilisierten Deckel auf. Wir drehen die Behälter um und wickeln sie in eine warme Decke. Nachdem der Salat vollständig abgekühlt ist, können Sie die Behälter zur Lagerung an einen kühleren Ort stellen. Aus dieser Menge Zutaten werden ca. 6 Liter fertiger Salat hergestellt. Und das sind nicht weniger als 12 Halbliter-Gläser Lecho mit Reis für den Winter. Genug für eine einzelne Familie.

Fazit

Rezepte Lecho mit Reis für den Winter können leicht voneinander abweichen. Aber meistens besteht dieser köstliche Salat aus Pfeffer, reifen Tomaten, Zwiebeln, Karotten und Reis. Jeder kann dem Gericht eine Vielzahl von Gewürzen nach eigenem Geschmack hinzufügen. Im Allgemeinen können die gesehenen Fotos nur das Aussehen von Lecho vermitteln, nicht aber das Aroma und den Geschmack. Also, genug, um im Internet zu sitzen, schnell das Kochen ergreifen!